28. Mai 2019

Die 5 häufigsten Fehler beim Aufbau eines Onlineshops

Die 5 häufigsten Fehler beim Aufbau eines Onlineshops

Die E-Commerce Branche wächst jedes Jahr spürbar. Viele Unternehmen konnten in der letzten Zeit erfolgreich einen Onlineshop aufbauen und geniale Marken sind uns über Instagram und Facebook nahe gebracht worden.

Daher wollen nun Viele mit einem Onlineshop starten um auch über Nacht reich und bekannt zu werden. Daran ist ja nichts auszusetzen, jedoch solltet ihr diese 5 häufigsten Fehler beim Aufbau eines Shop absolut vermeiden:

  1. Ich weiß nicht, welche Produkte ich verkaufen möchte
    Bevor ihr euch Gedanken um einen Shop macht, überlegt euch gut was für Produkte ihr verkaufen wollt. Seid ihr selbst Hersteller der Produkte, habt ihr diese Sorge natürlich nicht. Daher warum nicht selbst die Produkte auch herstellen?
  2. Ich kenne meine Kunden nicht
    Das tollste Produkt bringt leider nichts, wenn ihr nicht wisst wer eure Kunden sind bzw. wie ihr auch diese Kunden ansprechen werdet. Dazu gibt es spannende Persona Workshops oder auch Zielgruppenanalysen online zu finden
  3. Ich will überall verkaufen
    Mir ist vollkommen klar, dass du zum Start weg am Liebsten jeden Kanal für einen Verkauf nutzen möchtest. Doch was schaffst du überhaupt zeitlich mit Daten zu befüllen, zu warten und auch zu verschicken? Amazon ist ein super spannender Kanal, aber eben auch viel Arbeit zu Beginn – ganz genauso wie dein Onlineshop
  4. Ich habe kein Geld
    Die Zeiten in denen man ohne Geld online reich werden konnte, die sind leider vorbei. Nicht dass ein guter Shop heutzutage viel Budget benötigt, aber es sind die Kosten für Marketing, Produktfotos, Texte, Übersetzungen, Schnittstellen usw. die sich summieren. Im Idealfall kostet euch euer Shop max. 40% des vorhandenen Budgets und der Rest wird in Marketing & Kundengewinnung investiert.
  5. Ich kann das alles selbst
    Es braucht inzwischen extrem viele Teilbereiche, um online erfolgreich zu verkaufen. Von Online Marketing über Produktfotos, Texte, Logistik und natürlich der Shop selbst.

Daher unser Rat: Such dir Experten die dich unterstützen. Denn alles selbst zu machen heißt, viel Zeit in Recherche zu investieren. Und diese Zeit solltest du nutzen, um dein Business nach vorne zu bringen und deine Marke bekannt zu machen.

Wenn du Unterstützung im Aufbau deines Onlineshops brauchst, dann melde dich jederzeit gerne bei uns. Wir helfen dir nicht nur dabei, das richtige Shopsystem für dich zu finden, sondern haben durch unser Netzwerk Experten in jedem Teilbereich der Branche für dich. Eine Übersicht über unser Netzwerk findest du hier

Zurück zur Startseite

Weitere Beiträge

Hilfe, wie optimiere ich meinen Checkout?

29. Mai 2019

Viele von euch sind absolut überzeugt vom eigenen Onlineshop, aber mal Hand […]

Weiterlesen

Shopware 6 ist da!

23. Mai 2019

Lange war es ein mehr oder weniger gut gehütetes Geheimniss in der […]

Weiterlesen

Gebt dem Kunden die Wahl

6. Mai 2019

Oft ist es so, dass Online Händler mit einem ausgewählten Paketdienstleister zusammenarbeiten, […]

Weiterlesen

JETZT Amazon Konferenz

6. Mai 2019

Bei der Fachkonferenz JETZT Amazon am 21. und 22. Mai sowie am 25. Juni […]

Weiterlesen