Amazon Assistant - Ab jetzt ist Amazon omnipräsent꘡A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du möchtest Teil unseres einzigartigen Teams werden?

Stephan Grad ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich auf die Zusendung deiner Bewerbungsunterlagen:

stephan@a-commerce.at
+43 2236 377185

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Amazon Assistant – Ab jetzt ist Amazon omnipräsent

Der Amazon Assistant wurde nun auch für Österreich freigeschalten. Aber welche Vorteile bringt diese kostenlose Softwareapplikation und was bedeutet dieser Schritt für Retailer und Online Händler? Mehr dazu erfährst du hier…

Screenshot Website Amazon Assistant

Amazon deckt in Deutschland und Österreich bereits einen Großteil des E-Commerce Traffics und Umsatzes ab. Doch um seinen Einfluss noch weiter hin zum Konsumenten auszuweiten, wurde nun auch in Österreich der Amazon Assistant für Kunden freigeschalten.

Was ist der Amazon Assistant?

Früher war dieser Service unter dem Namen „Amazon Browser Bar“ bekannt. Es ist ein PlugIn für moderne Internet Browser wie Google Chrome und Firefox, das es Amazon ermöglicht, das Surf Verhalten von Kunden auch auf externen Seiten zu tracken. Auch auf mobilen Devices ist die kostenlose Softwareapplikation erhältlich.

Ein USP hierbei ist, dass man sich jederzeit auch auf fremden Retail Seiten mit einem einzigen Klick auf den Amazon Assistant die Angebote für das exakt selbe Produkt auch bei Amazon anzeigen lassen kann. So kann man nicht nur auf einen Blick den Preis, sondern auch Lieferzeiten und Verfügbarkeiten vergleichen.

Was heißt das für Retailer und Online Händler?

Der Amazon Assistant ist der nächste Schritt zu einem für den Konsumenten transparenten Online Einkaufserlebnis – mit klarem Vorteil für Amazon. Als Konsument kann ich jederzeit abfragen, ob es das Wunschprodukt auf meinem bevorzugten Marktplatz gibt und zu welchem Preis – und, dank des 1Click Checkouts, auch umgehend bestellen.

Für alle anderen Online Händler heißt es, dass eine Mehr-Preis Strategie zwischen Shop und dem Marktplatz Auftritt vom Kunden nun noch leichter erkannt werden kann und sicherlich einiges an Transaktionen so direkt von den eigenen Online Shops zu Amazon wandern wird.

Innovation oder alter Hut?

Ein derartiges PlugIn ist jetzt nicht neu in der E-Commerce Branche. Es gibt seit Jahren Versuche von mehreren Unternehmen, derart Plattform übergreifende PlugIns dem Konsumenten schmackhaft zu machen. Bis dato jedoch war es keinem Anbieter möglich, eine kritische Größe bei den Konsumenten zu erreichen.

Wir sind gespannt, ob es dem Amazon Assistant gelingen wird – schliesslich wäre die Stammkunden Gruppe groß genug. Hier gehts zum Amazon Assistant: https://www.amazon.de/gp/BIT/AmazonBrowserBar