Rosalie's Blumen Online Shop im A-COMMERCE Shoptest
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du möchtest Teil unseres einzigartigen Teams werden?

Stephan Grad ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich auf die Zusendung deiner Bewerbungsunterlagen:

stephan@a-commerce.at
+43 2236 377185

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Rosalies Blumen Shoptest

Dieses Mal haben wir den Online Shop von Rosalies Blumen unter die Lupe genommen. In unserem Beitrag findest du den ausführlichen Shoptest…

Das Bild der Startseite von Rosalies Blumen Onlineshop

Bereit für eine blumige Angelegenheit? Heute stellen wir euch einen etwas anderen Online Shop vor. Passend zur Sommerzeit und den grünen Wiesen rundherum nehmen wir das Thema Blumen in unseren nächsten Shoptest mit auf. Wie Rosalies Blumen ihre Wurzeln im E-Commerce verankert hat, werden wir uns im Zuge des heutigen Beitrages etwas genauer ansehen.

Der Rosalies Blumen Online Shop

Die Idee für den Shop kam dadurch auf, die Partnerin mit Blumen zum Geburtstag zu überraschen. Nicht so einfach, wenn beide Personen berufstätig sind. Also wurde es Zeit eine passende Lösung zu finden. In diesem Fall zeigt sich am besten, wie sehr sich das Thema E-Commerce heutzutage in jede individuelle Lebenslage einbringen lässt: es ermöglicht komplett neue Wege für uns als Privatperson sowie unternehmerisch. Diesen Gedanke hatte auch Frau Mag. Katharina Uebel. Der Gedanke der Selbstständigkeit war schon immer vorhanden, dass man jedoch eines Tages einmal Blumen über einen Online Shop verkauft, hätte sich vielleicht vor einiger Jahren noch keiner so richtig vorstellen können. Dass es funktioniert, beweisen bereits mehrere, darunter auch internationale Unternehmen. Jeder mit seinen eigenen Ideen, Umsetzungsvarianten und Partnern. Nachdem jedoch nicht umsonst das „A“ in A-COMMERCE für den Zugang zu Österreich steht, haben wir uns etwas genauer mit dem regionalen Blumen Onlinehandel beschäftigt und sind dabei auf Katharina von Rosalies Blumen gestoßen.

Nichtsdestotrotz interessieren uns nicht nur die Geschichten hinter den Unternehmen, sondern auch die Konzeption der Online Shops an sich. Hierzu gehen wir verschiedene Eckpunkte eines Online Shops ab, dazu gehören unter anderem die Produktdarstellung, die Kategorisierung, alle Themen rund um den Versand sowie Zahlungsmethoden u.v.m.

Eigene Blumenabonnements in Rosalies Blumen Onlineshop

Der Online Shop von Rosalies Blumen wurde mittels Drupal umgesetzt und bietet dem potenziellen Kunden sowohl in der Desktopversion als auch mobil eine tadellose Darstellung. Eine Suchfunktion findet sich im Online Shop momentan leider noch keine: hier könnte man beispielsweise dem Kunden die Möglichkeit geben, vereinzelt nach der Lieblingsblume zu suchen und es könnten dementsprechend passende Blumensträuße empfohlen werden. In meinem Fall war ich auf der Suche nach Pfingstrosen, die ich mithilfe des persönlichen Kundenservices auch gefunden habe. Ruft ein Kunde jedoch außerhalb der erreichbaren Zeiten an, könnte das zu einem Problem werden und mittels einer Suchfunktion gelöst werden. Die verschiedenen Blumensträuße werden in Kategorien unterteilt, vereinzelt können auch ganze Abonnements bestellt werden – einzelne Filtermöglichkeiten bleiben leider aus. Hier könnte man mit einer entsprechenden Farbpalette dem Kunden schneller zu seiner Entscheidung verhelfen, somit sind einzelne Bausteine zur Optimierung des Online Shops vorhanden.

Produktdarstellung

Auf das optische Erscheinungsbild wurde in diesen Online Shop offensichtlich viel Augenmerk investiert. Die Blumen werden in Vasen, in der Verpackung, vor der Türe und in Nahansicht präsentiert – hier gilt grundsätzlich: je mehr desto besser. Je mehr Information der Kunde zu seinem Produkt hat, desto eher wird er dazu bereit sein, sein hart verdientes Geld in das Produkt zu investieren. Leider finden wir nicht bei allen Produkten die Vielfalt an Fotos vor, hier kann aber mit wenig Handgriffen nachgebessert werden.

Die Produktansicht eines Blumenstrausses

Im Zuge der Bestellung kann auch ein gewünschtes Lieferdatum ausgewählt werden – optimale Voraussetzung für eine Überraschung an einem besonderen Tag. Produktinformationen finden wir auch ausreichend und entsprechende Produktempfehlungen werden unterhalb des Produktes angezeigt. Hier könnte auch zusätzlich noch mit kleinen Düften oder einer Pralinenschachtel zusätzlicher Service für den Kunden angeboten werden.

Checkout

Fällt die Entscheidung auf einen bestimmten Blumenstrauß, hat man die Möglichkeit ein passendes Lieferdatum auszuwählen. Im 1. der 6 Schritte des Checkouts angekommen, kann ebenfalls eine Grußkarte gegen eine Aufzahlung von € 2,00 beigelegt werden.

Der Checkout im Onlineshop

Im nächsten Schritt werden sorgfältig alle Daten wie Anschrift, Lieferadresse und dergleichen abgefragt. Zu guter Letzt kann man sich zwischen PayPal, SofortÜberweisung und Kreditkarte entscheiden um die Bestellung zu beenden.

Retoure, Lieferung & Service

Nachdem der Lieferzeitpunkt selbstständig gewählt werden kann und die Produkte nicht unter das Rückgabegesetz fallen (da verderbliche Produkte), fällt dieser Punkt heute etwas kürzer aus. Der Kundenservice wird von Frau Mag. Katharina Uebel selbst übernommen. Eine angenehme Stimme hilft dabei, einen passenden Strauß auszuwählen und berät bei der Auswahl. Das Paket selbst kommt in einem rosa Karton, der mit einem runden Aufkleber versehen ist. Im Paket befindet sich jedoch weit mehr als ein Blumenstrauß: Kärtchen, Gutscheincodes sowie Cremeproben lösen beim Kunden zusätzliche Freude aus – ein Touchpoint, den viele Online Shops vernachlässigen.

Die Verpackung von Rosalies Blumen                                          Rosalies Blumen Verpackung von innen

Die Mindestanforderung des Kunden ist es grundsätzlich, Ware zu bestellen und Ware in einem Karton zu bekommen. Erhält der Kunde jedoch etwas, was über die herkömmliche, erwartete Leistung hinaus geht, kann sich das Unternehmen, in unserem Fall Rosalies Blumen, von der Konkurrenz abheben und erzeugt so großartige Mundpropaganda und einen noch zufriedeneren Kunden. Diese Strategie basiert grundsätzlich auf den wissenschaftlichen Zugängen des KANO-Modells.

Interview mit Gründerin Frau Mag. Katharina Uebel

Wie bist du zum Thema E-Commerce gekommen?

Mein Ziel war es, mich mit dem Verkauf von Blumen selbstständig zu machen. Schon während den ersten Überlegungen rund um das Thema Selbstständigkeit und Handel war schnell klar, dass ich mich gegen den stationären und für den Onlinehandel entscheide. Vor allem die Kombination aus der Arbeit mit schnell verderblicher Ware, dem Onlinehandel und der damit verbundenen und sehr herausfordernder Logistik begünstigten die Entscheidung, mich dieser Herausforderung zu stellen und den Online Shop rosalies-blumen.at zu gründen.

Was gefällt dir am Onlinehandel?

Der Onlinehandel bietet Chancen und Möglichkeiten wie nie zuvor. Er unterstützt kreatives Potenzial und fördert in mannigfacher Form das nationale und internationale Unternehmertum. Für den Konsumenten bedeutet es ein unkompliziertes Shoppingvergnügen. Beispielsweise kann man vom österreichischen Wohnzimmer aus in Paris oder Madrid shoppen und dabei sehr einfach die angebotenen Produkte vergleichen. Der Onlinehandel schafft außerdem Jobs und neuartige Ausbildungen bzw. Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Für die Rosalie GmbH genieße ich die Arbeit mit modernen Tools, Analysemöglichkeiten, die Flexibilität und die neuartige Kommunikation mit dem Kunden.

Was fehlt deiner Meinung noch in der E-Commerce Branche?

Gerade für uns Onlinehändler ist es entscheidend, am Puls der Zeit zu sein und zu bleiben. Ein regelmäßiger Austausch über neue Trends und Entwicklungen ist daher entscheidend. Eine Plattform wie A-COMMERCE ist eine wunderbare Bereicherung und große Hilfe für uns Händler, um auch für die Zukunft gewappnet zu sein. Grundsätzlich wäre aber auch eine Interessensvertretung ähnlich der https://www.bevh.org in Deutschland für unsere Branche eine Bereicherung.

Seit wann kennst du uns schon und welchen Eindruck hast du von uns?

Ich kenne euch leider erst seit Mitte Mai diesen Jahres. Über Facebook bin ich auf eine Veranstaltung von euch aufmerksam geworden. Von diesem Event und von eurem Netzwerk bin ich sehr begeistert. Vor allem die Art und Weise, wie ihr das Netzwerk pflegt finde ich sehr erfrischend und professionell. Für alle die im E-Commerce tätig sind, jedenfalls the place to be!

Worüber würdest du im E-Commerce gerne mehr wissen?

Natürlich kann es nie genug Blogs, Webinare und Vorträge zu unseren brandaktuellen Themen geben. Vor allem weil wir eine schnelllebige Branche sind bzw. eine Branche die sich in einem schnell ändernden Umfeld behaupten muss. Den Erfahrungsaustausch zwischen den Onlinehändlern finde ich stets besonders bereichernd.

Wo siehst du die größten Herausforderungen im E-Commerce?

Die Digitalisierung hat den Handel erreicht. Nach wie vor blicken Menschen angstvoll und skeptisch auf das Thema. Es kursieren zahlreiche Vorurteile gegen die Digitalisierung und den Bereich E-Commerce. Hier Vertrauen zu schaffen ist meines Erachtens eine große, aber wichtige Herausforderung. Ein weiteres wichtiges Thema für den E-Commerce sind gute Partner in der Logistik. Für die sogenannte letzte Meile zum Kunden sind die optimalen Lösungen noch nicht gefunden. Hier an weiteren Lösungen zu arbeiten, geht uns alle an.

Welche Tools oder Dienstleistungen kannst du anderen Onlinehändlern empfehlen?

Es war noch nie so einfach wie heute Entrepreneur im E-Commerce zu werden, aber es ist harte Arbeit seinen Online Shop zum Erfolg zu führen. Aus eigener Erfahrung würde ich grundsätzlich zu einer guten Kommunikation mit einem Marketingplan raten, einer zuverlässigen und schnellen IT, gute Shopkonzepte sowie hervorragende Produktbeschreibungen. Über A-COMMERCE durfte ich gerade das Unternehmen Amazing Tools https://www.atools.de kennenlernen, das mich sehr begeistert. Falls ihr Kaufabbrecher gezielt ansprechen und diese zum Kaufabschluss bringen wollt, seid ihr bei Amazing Tools bestens aufgehoben.

Abschlussfrage: Wenn du dir ein Produkt in deinem Online Shop aussuchen könntest, welches wäre es und warum?

Das ist eine ziemlich schwierige Frage, da ich alle Produkte, also alle Sträuße in meinem Shop selber entwerfe. Und natürlich liebe ich es, frische Blumen zuhause zu haben. Ich gestehe, es gibt schon Sträuße im Webshop die mir besser gefallen als andere. Aber grundsätzlich liebe ich alle meine Blumen.

Zusammenfassung

Der Online Shop bringt einen regionalen Blumenhandel in die Welt des E-Commerce. Bei Blumen handelt es sich meistens um ein sehr emotionales Produkt, dass der Roaslies Blumen Online Shop gut beim Kunden präsentieret. Nichtsdestotrotz gäbe es noch Optimierungspotenzial an den Funktionen im Online Shop selbst, wobei wir an dieser Umsetzung gemeinsam mit Katharina und unserem Partnernetzwerk arbeiten werden. Wir freuen uns hier auf eine gute Zusammenarbeit!

Der Blumenstrauss von Rosalies Blumen

Gefallen euch unsere Shoptests? Mehr davon findet ihr hier.

Tester: Thomas Leskowsky; verwendeter Browser: Safari, Google Chrome & FireFox verwendetes mobiles Testgerät: iPhone 8 Plus, iPad Pro 2016, MacBook Pro 2017.
Datum der Testbestellung: 05.06.2018
Dieser Test und die damit verbundene Bewertung stellt lediglich die persönliche Meinung des Testers dar und bezieht sich nur auf eine durchgeführte Testbestellung. Die gesammelten Erfahrungen sind daher nicht zwangsläufig repräsentativ für die grundsätzliche Qualität des getesteten Shops. Alle Tests wurden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Dieser Test stellt keine Rechtsberatung dar!
Die Shops werden aus Sicht eines Konsumenten und mittels Fragenkataloges sowie Mysteryshoppings getestet. Das Ergebnis zeigt eine Ist-Analyse zum Testzeitpunkt. Die Auswahl der getesteten Shops erfolgt durch A-COMMERCE ohne externe Einflüsse.