A-Z

CRM – Customer Relationship Management

Kategorie: A-Z

Geschrieben von Ana-Maria Birsan

CRM – Customer Relationship Management

CRM ist die Abkürzung für Customer Relationship Management und bezeichnet auf deutsch das Kundenbeziehungsmanagement – die Pflege von Kundenbeziehungen.  Die dazu gehörige Verwaltung und Dokumentation von Prozessen ist ein wichtiger Baustein und ermöglicht ein vertieftes Beziehungsmarketing. Ziel ist es, die Beziehung zum Kunden strategisch und aktiv zu gestalten. Alle Interaktionen mit bestehenden und potenziellen Kunden werden hier systematisch geplant und übersichtlich dargestellt. Ziel dieser Tätigkeit ist es, den Unternehmenserfolg zu steigern aber vor allem eine zentrale Steuerung von Kommunikation und Interaktion in Kundenprozessen zu schaffen.

Kunden sind das Kapital eines Unternehmens – die Unternehmensstrategie CRM stellt somit den Kunden in den Mittelpunkt und gestaltet die Beziehungen zum Kunden. Jede Kommunikation mit dem Kunden kann zur Optimierung der Geschäfte genutzt werden. Das jeweilige CRM-Tool bietet einem Unternehmen eine ganzheitliche Strategie, die Geschäftsprozesse, Mitarbeiter und Technologie miteinander verbindet. Customer Relationship Management ermöglicht es, gezielt und personalisiert Kunden zu behandeln – hier wird nicht unterschieden, ob es sich um Vertriebskunden, Service-Kunden, Kollegen oder Partner handelt. Auch Anfragen oder Interessenten werden in Systemen erfasst und die Prozesse bis hin zum Abschluss Schritt für Schritt erfasst werden.

CRM Systeme und Tools helfen hierbei die Produktivität im eigenen Unternehmen zu steigern. Die gesamte Historie der Kundeninteraktionen kann hier verfolgt werden. Von Anrufen bis hin zu E-Mails oder Notizen – ja auch Erinnerungen und To Do’s werden von vielen Systemen angeboten. Viele Marketing- und Sales Mitarbeiter nutzen die diversen Funktionen von Customer Relationship Management Systemen um mögliche Umsatzpotenziale zu erkennen bzw. zu messen und auszuwerten.

CRM Systeme im Überblick

Tools gibt es einige am Markt. Abgestimmt auf die Bedürfnisse von Unternehmen und Mitarbeitern gibt es jene Systeme, die mehr bieten als andere. Unterschiede gibt es auch bei kostenfreien oder kostenpflichtigen CRM Systeme.

  • Pipedrive
  • Salesforce
  • Microsoft Dynamics CRM
  • SAP
  • etc.

Über den Autor

„Ich hab’ die Kampagne schon vorher gekannt“. Mit einigen Jahren in der Werbe- und viel Zeit in der Kommunikationsbranche darf man sich das schon auf die Fahnen schreiben. Ana-Maria ist in diesem Gebiet mit Begeisterung dabei und liebt es, sich mit kreativen Köpfen und Inputs zu umgeben aber noch mehr genießt sie es, solche schaffen zu dürfen und damit einen Mehrwert zu erzeugen. Was dabei raus kommt? – Muss man gesehen haben. Ihr Ziel ist es, das digitale Netzwerken weiter zu bringen und zu zeigen, was man mit Sozialen Netzwerken alles erreichen kann. Ein Bildungsauftrag so zu sagen. Eine Herzensangelegenheit eben.

Weitere News

23.03.2017

Kundenbindung im Digitalen Zeitalter

Egal ob Handels- oder Dienstleistungsunternehmen, wenn man im Zeitalter der Digitalisierung einen Kunden binden will, reicht es nicht, Produkte und Angebote online einfach nur verfügbar zu machen. Er will sichere, effiziente, bequeme und günstige Dienste – und das nach dem Omnichannel-Prinzip. Das ist jedoch erst der Anfang. Damit ein Kunde zum Stammkunden wird, muss man […]

22.03.2017

eCommerce & Online Marketing Manager (m/w)

Forstinger ist seit 55 Jahren die Nummer 1 im Autozubehör- und Ersatzteilhandel und Österreichs größter PKW-Reifenfachhändler. Das dichte Filialnetz von Forstinger ermöglicht eine bemerkenswerte österreichweite Präsenz. Heute umfasst das Filialnetz von Forstinger 112 Filialen in ganz Österreich. eCommerce & Online Marketing Manager (m/w) Jobbeschreibung Betreuung und Weiterentwicklung des Online-Shops Produktanlage und –Verwaltung bzw. Datenmanagement im […]

22.03.2017

B2B-Handel: Der Start-Schuss ist schon lange gefallen

Während der B2C Online Handel jedes Jahr zweistellige Wachstums-Raten verbuchen kann – und das schon seit sehr langer Zeit – scheint der B2B Online Handel noch immer in den Baby-Schuhen zu stecken. Der Einkauf wird gefühlt zum größten Teil nach wie vor über Kataloge, Bestellscheine und Faxe (!) abgewickelt. Doch warum eigentlich? Der B2C Online […]

Keine News versäumen!

Melde dich hier für den A-COMMERCE Newsletter an,
einfach Email Adresse eintragen und alle News erhalten: