A-Z

Was ist Cross Selling?

Kategorie: A-Z

Geschrieben von Ana-Maria Birsan

Was ist Cross Selling?

Cross Selling ist ein durch das Marketing getriebener Begriff und lässt sich im Deutschen auch als Querverkauf bezeichnen. Dieser beschreibt den Verkauf von sich ergänzenden Produkten und Dienstleistungen.

A-COMMERCE A bis Z

Cross selling bei Amazon.de

 

Was ist cross selling?

Ziel von Cross Selling ist es, den Umsatz pro Auftrag / Verkauf zu erhöhen. Diese Vertriebsstrategie geht aber über Verkaufszahlen hinaus und wendet diese Form von Empfehlung auch deshalb an, um bei den Kunden insgesamt mehr verschiedene Produkte und Leistungen der eigenen Produktpalette anzubieten und somit zu platzieren. Meistens stimmen die angezeigten Produkten mit dem gekauften Item überein, dies muss aber nicht immer der Fall sein. Ein technisches Zubehör bei einem Mobiltelefon oder eine stylische Hülle – das zeigt bereits wie divers die Vorschläge sein können.

Es geht darum, eine ganzheitliche Verkaufsstrategie, die den umfassenden Bedarf des Kunden erfasst und so weit wie möglich auch abdeckt zu bedienen. Online Händler nutzen diese Chance um Produkte aus dem eigenen Sortiment anzubieten um somit die höheren Gewinnspannen zu fördern. Oft wird in der Umsetzung nach verschiedenen Erlebnis- und Kaufsituationen, Lebensphasen oder ähnlichem unterschieden. Darüber hinaus gehören auch Angebote in völlig artfremden Bereichen zur typischen Querverkaufsstrategie.

Cross Selling ist nicht gleich Upselling

Upselling betrifft den Verkauf einer besseren Variante, größeres Dienstleistungsangebot bzw. umfangreicheres Produktpaket.

 

Vorteile für das verkaufende Unternehmen sind:

  • Umsatz sichern & steigern
  • Kundenbeziehungen verbessern bzw. stärken
  • Hauptsortiment über ein Randsortiment bewerben oder umgekehrt –> das Randsortiment über das Hauptsortiment bekanntmachen

 

 

 

Über den Autor

„Ich hab’ die Kampagne schon vorher gekannt“. Mit einigen Jahren in der Werbe- und viel Zeit in der Kommunikationsbranche darf man sich das schon auf die Fahnen schreiben. Ana-Maria ist in diesem Gebiet mit Begeisterung dabei und liebt es, sich mit kreativen Köpfen und Inputs zu umgeben aber noch mehr genießt sie es, solche schaffen zu dürfen und damit einen Mehrwert zu erzeugen. Was dabei raus kommt? – Muss man gesehen haben. Ihr Ziel ist es, das digitale Netzwerken weiter zu bringen und zu zeigen, was man mit Sozialen Netzwerken alles erreichen kann. Ein Bildungsauftrag so zu sagen. Eine Herzensangelegenheit eben.

Weitere News

07.12.2016

AccuShop.at

Batterien und  Akkus sind online oft viel günstiger als im Ladengeschäft. Da wundert es nicht, dass es Accushop.at trotz seines speziellen Sortiments unter die TOP 100 der umsatzstärksten österreichischen Onlineshops im Jahr 2015 geschafft hat. Daher haben wir uns den Shop auch einmal etwas genauer angesehen. Erster Eindruck & Aufbau: Schon beim ersten Blick auf […]

06.12.2016

Schadet der digitale Wandel Familienbetrieben?

Bekanntes Szenario, wenn Senior und Junior über die Zukunft des Familienbetriebes sprechen … Es ist ja nicht so, dass Familienbetriebe bereits mit der jungen Generation genügend Wandel durchmachen müssen. Die Digitalisierung bietet auch dementsprechenden Gesprächs- und Wandlungsstoff für ein gesamtes Unternehmen. In den meisten Familienbetrieben ist es so, dass eine erfolgreiche Transformation bereits stattgefunden hat. Die Produkte mögen […]

01.12.2016

Schnäppchenjäger – Männer geben mehr Geld aus als Frauen

1.252 Millionen Euro. Online Handel 2016. Deutschland. 4 Tage (25.11.2016 – 28.11.2016). Klingt nach einem Märchen? Ist es aber nicht. Nur Zahlen, welche von PAYONE zum Black-Friday & Cyber Monday Wochenende gesammelt wurden. Deutsche gaben am Aktionswochenende und gleichzeitig am Weihnachts-Kick-Off elf Prozent mehr aus als 2015. Männer hatten hier weitaus höhere Warenkörbe als Frauen […]

Keine News versäumen!

Melde dich hier für den A-COMMERCE Newsletter an,
einfach Email Adresse eintragen und alle News erhalten: