A/B Test Definition - A-COMMERCE A bis Z
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Ein A/B Test steigert die Conversion Rate im Onlineshop

Beim A/B Test, auch Split-Test genannt, werden zwei (leicht) voneinander abweichende Varianten oder Versionen eines Systems – etwa einer Website, einer Landingpage, eines Newsletters oder eines Formulars –  erstellt, die gegeneinander getestet werden. Ziel des Tests ist es herauszufinden, mit welcher Version ein spezifisches Ergebnis oder Ziel, z.B. Registrierungszahlen, Bestellung von Produkten etc., besser erreicht wird.

Anwendung findet die Methode am häufigsten in den Bereichen E-Mail Marketing, Webshops, Webseiten oder zu SEO-Zwecken.

Was ändert ein A/B Test?

Beim Durchführen des A/B Tests wird die Zielgruppe (z.B. Webseiten-Besucher oder Newsletter-Empfänger) in zwei Gruppen A und B geteilt und deren Reaktionen auf das Testobjekt (z.B. Landingpage oder Newsletter) in zwei Varianten – Original und abgeänderte Version – gemessen und verglichen. Der A/B-Test grenzt sich vom multivariaten Test insofern ab, als nur eine Variable verändert und auf ihre Wirksamkeit hin getestet wird und nicht mehrere Änderungen gleichzeitig.

Ein A/B Test kann somit der Verbesserung der Usability oder der Steigerung der Conversion Rate dienen.

Mit Hilfe eines A/B Tests kann z.B. herausgefunden werden, wie man die Zahl von Anmeldungen auf einem Formular erhöhen kann bzw. was die Nutzer davon abhält, sich anzumelden. Dabei können etwa Wording, Länge des Formulars, Anzahl und Art der Felder, Design, Layout oder einzelne Farbgestaltungen sowie Bild-Text-Kombinationen u.v.m. auf ihre Wirksamkeit überprüft werden.