Elektro-Mobilität als Innovations-Massstab

Kategorie: News

Geschrieben von Stephan Grad

Elektro-Mobilität als Innovations-Massstab

Das Manager Magazin hat heute einen sehr spannenden Artikel zum Thema Elektro-Mobilität in Europa herausgebracht, in dem sehr klar gezeigt wird, welchen Stellenwert dieses Thema in den einzelnen Ländern geniesst.

Elektro-Mobilität

GRAFIK Norwegen dreht weiter einsam seine Runden

Das Ergebnis: Norwegen belegt mit einem Elektrofahrzeug-Anteil von mehr als 20% klar den Platz 1 – dies wäre nicht möglich, wenn die dort vorherrschende Regierung nicht ihre Bürger ermutigen würde, neue Technologien anzunehmen und auszuprobieren.

Mut zu neuen Ideen

Genau diese Eigenschaften – Mut zu neuen Ideen & Mut zur Innovation – sind gerade in Europa gefragt; jedoch herrscht in vielen Ländern, darunter auch Österreich, viel zu oft die Einstellung, dass wenn etwas immer schon gemacht wurde, es auch am Besten in den kommenden Jahren noch weiterhin so zu machen ist.

Jedoch gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, in denen wir uns zweifellos derzeit befinden (das zeigen auch die aktuellen Arbeitslosenzahlen in Österreich) ist es die Pflicht jedes Unternehmers, aber auch jeder Regierung, nach neuen, innovativen Ansätzen zu suchen, um Bestehendes zu verbessern und für Kunden, aber auch Bürger so den Alltag zu vereinfachen & verbessern.

Stop talking – keep doing

Dies kann aber nur durch Taten erreicht werden – und nicht durch grosse Worte. Daher hört auf, zu erzählen was ihr gerne tun wollt / tun werdet – es interessiert niemanden. Zieht euer Ding durch – zeigt was ihr drauf habt und lasst euch dann im Anschluss dafür feiern – das ist auf jeden Fall der bessere Weg, vor Allem langfristig.

Ärmel hochkrempeln und los gehts – das gilt nicht nur für StartUps, sondern vor Allem für schon existente Familienbetriebe & KMUs in Österreich!

Über den Autor

Mit dem Satz "How hard can it be" lässt sich die Arbeitsweise von Stephan Grad am Besten beschreiben: Moderne eCommerce & Digitalisierungs Strategien werden mit Innovations-Anspruch sowie Hands On Mentalität erarbeitet und anschliessend in mittelständischen Unternehmen in ganz Europa implementiert. Durch die professionelle Arbeitsweise, welche zukunftssichere Lösung für Kunden ermöglicht, hat Stephan A-COMMERCE zu einer der führenden Marken im Bereich eCommerce & Digitalisierung in Europa gemacht.

Weitere News

07.12.2016

AccuShop.at

Batterien und  Akkus sind online oft viel günstiger als im Ladengeschäft. Da wundert es nicht, dass es Accushop.at trotz seines speziellen Sortiments unter die TOP 100 der umsatzstärksten österreichischen Onlineshops im Jahr 2015 geschafft hat. Daher haben wir uns den Shop auch einmal etwas genauer angesehen. Erster Eindruck & Aufbau: Schon beim ersten Blick auf […]

06.12.2016

Schadet der digitale Wandel Familienbetrieben?

Bekanntes Szenario, wenn Senior und Junior über die Zukunft des Familienbetriebes sprechen … Es ist ja nicht so, dass Familienbetriebe bereits mit der jungen Generation genügend Wandel durchmachen müssen. Die Digitalisierung bietet auch dementsprechenden Gesprächs- und Wandlungsstoff für ein gesamtes Unternehmen. In den meisten Familienbetrieben ist es so, dass eine erfolgreiche Transformation bereits stattgefunden hat. Die Produkte mögen […]

01.12.2016

Schnäppchenjäger – Männer geben mehr Geld aus als Frauen

1.252 Millionen Euro. Online Handel 2016. Deutschland. 4 Tage (25.11.2016 – 28.11.2016). Klingt nach einem Märchen? Ist es aber nicht. Nur Zahlen, welche von PAYONE zum Black-Friday & Cyber Monday Wochenende gesammelt wurden. Deutsche gaben am Aktionswochenende und gleichzeitig am Weihnachts-Kick-Off elf Prozent mehr aus als 2015. Männer hatten hier weitaus höhere Warenkörbe als Frauen […]

Keine News versäumen!

Melde dich hier für den A-COMMERCE Newsletter an,
einfach Email Adresse eintragen und alle News erhalten: