iTunes, PayPal & App-Stores in Griechenland lahmgelegt - A-COMMERCE

iTunes, PayPal & App-Stores in Griechenland lahmgelegt

Nachdem die Banken bereits letzte Woche die Geldausgabe rationiert haben und Auslandsüberweisungen für Griechen verboten haben, hat es am Wochenende auch Online Payment Unternehmen wie PayPal sowie iTunes & Google getroffen.

iTunes akzeptiert keine griechischen Kreditkarten mehrSeit Freitag Abends ist es für Griechen nicht mehr möglich, mit Wallets, welche griechische Kreditkarten als Zahlungsquelle hinterlegt haben, in internationalen App-Stores wie zb. bei iTunes App, Filme etc zu kaufen.

Dieser Schritt war natürlich zu erwarten, stellt aber eben alle griechischen Smartphone Nutzer aktuell vor das Problem, dass neue Kauf-Apps nicht erworben werden können.

Apple selbst hat zu diesen Vorgängen selbst noch kein Kommentar veröffentlicht!

Das selbe Bild ergibt sich jedoch auch für griechische PayPal Nutzer – diese können zwar noch das auf ihren PayPal Konten liegende Guthaben benutzen, jedoch auch nur mehr bei nationalen Anbietern, da auch hier die griechischen Kreditkarten als Zahlungsquelle nicht mehr akzeptiert werden.

Wir sind am Dienstag bei PayPal in Berlin und werden zu diesem Thema versuchen, weitere Auskünfte für euch in Erfahrung zu bringen – derzeit liegt uns nur folgender Kommentar von PayPal vor:

Wir werden sorgfältigstdie Situation in Griechenland und der 
Stand der Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung 
und ihren Kreditgeber beobachten.

Aufgrund der jüngsten Entscheidungen der griechischen Behörden
auf Kapitalverkehrskontrollen, steht die Finanzierung von 
PayPal Wallets aus griechischen Bankkonten  sowie 
grenzüberschreitende Transaktionen, welche mit griechischen 
Kreditkarten oder Bankkonten finanziert sind, 
derzeit nicht verfügbar .

Durch die Abstimmung am Sonntag Abend, welche Wegweisend für die Zukunft Griechenlands bzw. der EU sein wird, werden auch die persönlichen Möglichkeiten sowie Freiheiten der Konsumenten in Griechenland weiterhin nachhaltigst eingeschränkt bleiben.

Wir sind auf die Folgen, die sich in den kommenden Wochen abzeichnen werden, sehr gespannt…

 



Weitere News

News

VRESH

News

Textgestaltung – So einfach geht`s

News

Sichtbarkeits-Verluste in Österreich: Offline, Strukturumstellung, unnatürliche Backlinks

News

Let’s meet in Paris – Der Lengow Day 2017

A-COMMERCE PARTNER