Stephan Grad – Dozent an der Werbeakademie

Kategorie: News

Geschrieben von Ana-Maria Birsan

Stephan Grad – Dozent an der Werbeakademie

Bekanntlich ist uns Weiterbildung in der digital Branche aber vor allem im Online Handel sehr wichtig. Wir, bei A-COMMERCE wollen Know How und Wissen in der eCommerce Branche schaffen und voran treiben. Online Handel wird aktuell nur selten an Bildungseinrichtungen „unterrichtet“, auch in Universitäten hat dieses Thema noch keinen Einzug im Lehrplan erhalten. Auch Studiengänge wie Content Strategy, Betriebswirtschaft oder Marketing behandeln das Thema nur peripher bis gar nicht. Aus unserer Sicht – sehr schlecht!

Notiz der Autorin am Rande: Kürzlich wirklich geschehen – Bei einem Vortrag in einem Masterstudienlehrgang auf einer Fachhochschule in Österreich konnten von 25 Studierenden 25% ernsthaft etwas mit dem Begriff eCommerce anfangen. Dieses Viertel der Stichprobe wusste, dass nicht nur der Buy Button wichtig ist, sondern viel mehr hinter einem Online Shop steckt.

Dass wir bei Amazon und & Co. einkaufen ist ganz normal

Ja, natürlich ist das selbstverständlich. Browse – Aussuchen – Warenkorb – 2 Klicks und fertig, das Paket wird (für Amazon Prime Kunden) 2 Tage später vor die Haustür geliefert. Aber aus Erfahrung lässt sich sagen, dass der Otto-Normal-Verbraucher meist keine Ahnung davon hat, welche Prozesse hinter einem Einkauf im Web stehen.

Aber muss das wirklich jeder wissen?

Nein. Nicht unbedingt. Es ist nur schade, dass Online Shopping sehr wohl ein interessantes Thema für und in der Gesellschaft ist, aber auch viele Akteure in der Branche sehr wenig spezielles bzw. grundlegendes Wissen beim Einstieg in die Branche besitzen. Es gilt: Diesem Phänomen entgegenzusteuern – dafür wurde nun gesorgt.

eCommerce lehren bedeutet eCommerce verstehen

eCommerce Lehrgang A-COMMERCEDie Werbeakademie startet zum zweiten Mal mit dem Diplomlehrgang eCommerce. In 9 Monaten eCommerce mit allen wichtigen Faktoren kennen lernen und einem gewissen Anspruch an Know How entsprechen. Das Ziel des Lehrganges ist klar definiert: Absolventen des Lehrgangs sind fähig, den Aufbau eines Online Shops strategisch zu planen und die Wartung und Kontrolle bestehender Online Shops zu übernehmen, inkl. Koordination aller zusammenwirkenden Abteilungen wie (Online) Marketing, Controlling, etc. Abgezielt wird auf ganzheitliche wirtschaftliche Anwendungskompetenzen – neben kreativer Konzeption und Auswahl & Anwendung unterstützender Tools wird auf breites Verständnis der im Hintergrund laufenden Logistikprozesse Wert gelegt. Die Schwerpunkte in diesem Lehrgang sind:

  • Strategieentwicklung
  • Aufbau & Gestaltung von Online Shops
  • Warenwirtschaft & Logistik
  • Tools & Toolauswahl
  • Konzept & Design
  • E-Commerce Kennzahlen
  • Messbarkeit
  • Optimierung
  • Kundenzufriedenheit
  • Rechtliche Grundlagen

Wir finden das gut und freuen uns, dass Stephan auch ein Teil dieses Lehrganges ist. Ab sofort setzt er einen „neuen“ Schwerpunkt, wo er als Gastdozent an der Werbeakademie Wien den Bereich Payment lehren wird. Er wird die Studierenden dieses Lehrganges in das komplexes und vor allem wichtige Thema einführen.

Die Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich primär an Unternehmer und Angestellte aus der Handelsbranche (B2C & B2B), die einen Online Shop betreiben/planen bzw. den Wechsel zum Onlinehandel als Karriereziel anstreben, und strategisches und operatives Hintergrundwissen benötigen. Bevorzugt aufgenommen werden Personen mit grundlegendem technischen Verständnis und Interesse für Vertrieb/Marketing und zahlenbasierte Steuerung.

Über den Autor

„Ich hab’ die Kampagne schon vorher gekannt“. Mit einigen Jahren in der Werbe- und viel Zeit in der Kommunikationsbranche darf man sich das schon auf die Fahnen schreiben. Ana-Maria ist in diesem Gebiet mit Begeisterung dabei und liebt es, sich mit kreativen Köpfen und Inputs zu umgeben aber noch mehr genießt sie es, solche schaffen zu dürfen und damit einen Mehrwert zu erzeugen. Was dabei raus kommt? – Muss man gesehen haben. Ihr Ziel ist es, das digitale Netzwerken weiter zu bringen und zu zeigen, was man mit Sozialen Netzwerken alles erreichen kann. Ein Bildungsauftrag so zu sagen. Eine Herzensangelegenheit eben.

Weitere News

06.12.2016

Schadet der digitale Wandel Familienbetrieben?

Bekanntes Szenario, wenn Senior und Junior über die Zukunft des Familienbetriebes sprechen … Es ist ja nicht so, dass Familienbetriebe bereits mit der jungen Generation genügend Wandel durchmachen müssen. Die Digitalisierung bietet auch dementsprechenden Gesprächs- und Wandlungsstoff für ein gesamtes Unternehmen. In den meisten Familienbetrieben ist es so, dass eine erfolgreiche Transformation bereits stattgefunden hat. Die Produkte mögen […]

01.12.2016

Schnäppchenjäger – Männer geben mehr Geld aus als Frauen

1.252 Millionen Euro. Online Handel 2016. Deutschland. 4 Tage (25.11.2016 – 28.11.2016). Klingt nach einem Märchen? Ist es aber nicht. Nur Zahlen, welche von PAYONE zum Black-Friday & Cyber Monday Wochenende gesammelt wurden. Deutsche gaben am Aktionswochenende und gleichzeitig am Weihnachts-Kick-Off elf Prozent mehr aus als 2015. Männer hatten hier weitaus höhere Warenkörbe als Frauen […]

30.11.2016

Peek & Cloppenburg

Der neue Online-Shop von Peek & Cloppenburg wird momentan intensiv mit TV-Spots und Plakatwerbung in Österreich beworben. Der Start der Kampagne in der Vorweihnachtszeit ist auf jeden Fall schon einmal gelungen. Wir haben uns den Shop des traditionsreichen Düsseldorfer Modekonzerns einmal genauer angesehen und für euch getestet, ob sich ein Einkauf dort auch wirklich lohnt. […]

Keine News versäumen!

Melde dich hier für den A-COMMERCE Newsletter an,
einfach Email Adresse eintragen und alle News erhalten: