Shoptest

Mömax

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

112 von 145 Punkten

Kategorie: Shoptest

Geschrieben von Stephan Grad

Mömax

DeMömax im A-COMMERCE Shoptestr Möbelhandel war vor zwei Jahren die grosse Entdeckung der eCommerce Branche – gerade als wir Alle uns gefragt haben welche Branche denn die Nächste sein wird, die den Durchbruch ins digitale Zeitalter schaffen wird.

Da wir auch gerade mit unserer Firma in ein neues Büro übersiedeln und somit einige neue Möbel und Accessoirs benötigen, war es naheliegend, für den nächsten Shoptest eines der Unternehmen aus der Lutz Gruppe zu testen – und wir sind beim Mömax aufgrund des Sortiments hängen geblieben.

Der Shop

Der Mömax Online Shop im A-COMMERCE Shoptest

Der Shop erscheint im modernen, hellen Design und frischen Farben, passt somit zum jungen & dynamischen Auftritt der Marke – dieser positive Eindruck setzt sich auch am Smartphone sowie am Tablet fort, wobei es jedoch für das Tablet keine getrennte Seite gibt, sondern die Desktop Seite so erstellt wurde, dass sie auch am Tablet optimal bedient werden kann.

Die fehlertolerante Suche funktioniert exzellent und erkennt Suchbegriffe trotz Rechtschreibfehlern sowie ausgelassenen Buchstaben, und das ist selbst heutzutage nicht selbstverständlich! Ebenso sind die einzelnen Artikelkategorien logisch aufgebaut und Konsumenten finden sich intuitiv zurecht.

Die Schieberegler im Mömax Onlineshop sind leider verwirrendBei der Suche nach dem passenden Artikel gibt es jedoch einen Punkt, der uns aufgefallen ist – man kann nach den gebräuchlichen Attributen wie Farbe, Marke und Preis sortieren, es gibt jedoch auch die Möglichkeit, die maximalen Abmessungen des gewünschten Möbelstücks einzugeben. Allerdings sind die 3 Schieberegler nicht beschriftet und es ist dem Konsumenten nicht möglich, zu erkennen, welcher Schieberegler für Länge, Breite oder Höhe des Einrichtungsgegenstands steht. Hier wäre es sehr einfach, durch Beschriftung das Einkaufserlebnis des Konsumenten zu vereinfachen bzw. zu verbessern.

Die Produktdarstellung im Mömax Shop erfolgt mit hoch auflösenden Photos, welche bei den meisten Produkten die Artikel auch aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zeigen – auch die dazugehörigen Beschreibungen sind durchwegs sehr umfangreich inklusive Details zu Abmessungen und dem Produktgewicht.Detailierte Produktbeschreibungen inklusive sinnvoller Zusatzinformationen

Bildschirmfoto 2015-06-15 um 21.19.40Ein weiterer sehr positiver Punkt ist, dass Mömax nicht nur freigestellte Produktphotos verwendet, sondern die einzelnen Möbelstücke auch in Einrichtungsbeispielen darstellt, um den Kunden zu zeigen, wie sich der Einkauf in der Wohnung machen würden.

Dies kann gerade bei Kombinationen wie kompletten Zimmer-Einrichtungen überaus interessant sein, um ein Gefühl für das Endprodukt zu erhalten.

Diese Vorgehensweise wird auch vermehrt in Fashion- & Sport-Onlineshops genutzt um den Kunden mehr in das Einkaufserlebnis einzubinden (siehe Storytelling)

 

 

Der Warenkorb & Checkout

Der Warenkorb des Mömax Onlineshops ist klar gegliedertDer Warenkorb des Mömax Onlineshops ist sehr klar gegliedert und weisst je nach Grösse und der dadurch notwendigen Zustellmethode die einzelnen Transportkosten pro Produkt aus. Die ist für den Kunden sehr angenehm und bietet absolute Transparenz.

Im nächsten Schritt gibt es die Möglichkeit, als registrierter User oder auch als Gast die Bestellung weiter fortzusetzen, was gerade für viele Erstbesteller sehr interessant ist – im Anschluss an die Bestellung kann der Gast-Checkout in ein Userkonto noch umgewandelt werden.

Alle für den Abschluss des Bestellvorgangs notwendigen Daten können im Anschluss auf einer Seite eingegeben werden sowie die passende Zahlungsart ausgewählt werden – somit ein 1-Page Checkout, der bei Konsumten überaus beliebt ist, da nicht zwischen verschiedenen Seiten hin- & hergeklickt werden muss.

Ein kleines Manko ist der Re-Direct auf die Payment Seite des Payment Providers – hier wäre es für den Kunden besser, wenn die Abwicklung des Bezahlprozesses direkt im Checkout via iFrame o.ä. gelöst werden würde.

Lieferung & Kundenservice

Wie in jedem unserer Shoptests haben wir mehrere Produkte bestellt – und diese wurden innerhalb von 4 Arbeitstagen zugestellt – die lange Lieferzeit resultiert daher, dass wir unsere Bestellung am Freitag um 15:00 Uhr getätigt haben und somit wahrscheinlich die CutOff Time überschritten wurde. Hier wäre es für Konsumtenen sehr interessant, wenn die CutOff Time auch im Shop bzw. im Checkout angegeben wird (zb. Lieferung innerhalb von 3 Tage bei Bestellung bis XX:XX Uhr)

Die Verpackung der Mömax Produkte ist vorbildlichLeider wurden die beiden von uns bestellten Produkte getrennt voneinander verschickt, was für unnötigen Logistikaufwand sorgt. Die Verpackung der Pakete war sehr gut, und es kann davon ausgegangen werden, dass auch bei ruppiger Behandlung durch Logistikdienstleister die Ware unversehrt beim Kunden ankommen wird.

Die Kontaktmöglichkeiten sind sehr umfangfreich – das ist sehr vorbildlich. Ein Minuspunkt hat sich im Telefonat mit dem Kundenservice ergeben – bei der Rückfrage, wo denn unser Paket sei, wurde nur auf die in der Bestellbestätigung verbliebenen TrackingCodes verwiesen und gemeint, es kann eben manchmal länger dauern, da kann man nichts machen – hier wäre es sehr schön gewesen, wenn man zumindest ein Bedauern für die längere Lieferzeit gezeigt bzw. man sich für den Kunden nach dem Verbleib des Pakets bemüht hätte.

Fazit

Der Shop erhält mit 112 erreichten Punkten die Note: Gut

Der Mömax Onlineshop zeigt, warum die Möbelbranche zum neuen Trendsetter der eCommerce Industrie geworden ist – sauber, aufgeräumt, funktionell – und auch obwohl Mömax mit mehreren hundertausenden und zig Lieferanten arbeiten muss, ist man bemüht die Produktdarstellung sowie die Produktinformationen bestmöglich für den Konsumtenen aufzubereiten.

Leider sind einige Grundanforderungen der Branche nicht erfüllt wie zb. SSL Zertifikat für den Onlineshop, der „Jetzt kaufen“ Butten, der lt Button Regelung nicht zu 100% korrekt ist oder die Beschriftung der Filter-Schieberegler für die Abmessungen, daher gehen einige wichtige Punkte verloren.

Dennoch kann man sagen: Ein guter Shop, ohne gravierende Schwächen, der ein einfaches & reibungsloses Einkaufserlebnis sichert.

Angaben zum Testverfahren:

Datum der Testbestellung und der Betrachtung des Shops: 29.05.2015
Tester: Stephan Grad
verwendeter Browser: Chrome
verwendetes mobiles Testgerät: iPhone 6 / iPad Mini 1. Gen

Dieser Test und die damit verbundene Bewertung stellt lediglich die persönliche Meinung des Testers dar und bezieht sich nur auf eine durchgeführte Testbestellung. Die gesammelten Erfahrungen sind daher nicht zwangsläufig representativ für die grundsätzliche Qualität des getesteten Shops. Alle Tests wurden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt.

Gesamtpunktzahl: 112 von 145 Punkten
Gesamturteil: Befriedigend

Bewertungsskala:
0 - 79 Punkte: nicht genügend
80 - 99 Punkte: genügend
100 - 119 Punkte: befriedigend
120 - 134 Punkte: gut
135 - 145 Punkte: sehr gut

Über den Autor

Mit dem Satz "How hard can it be" lässt sich die Arbeitsweise von Stephan Grad am Besten beschreiben: Moderne eCommerce & Digitalisierungs Strategien werden mit Innovations-Anspruch sowie Hands On Mentalität erarbeitet und anschliessend in mittelständischen Unternehmen in ganz Europa implementiert. Durch die professionelle Arbeitsweise, welche zukunftssichere Lösung für Kunden ermöglicht, hat Stephan A-COMMERCE zu einer der führenden Marken im Bereich eCommerce & Digitalisierung in Europa gemacht.

Weitere News

06.12.2016

Schadet der digitale Wandel Familienbetrieben?

Bekanntes Szenario, wenn Senior und Junior über die Zukunft des Familienbetriebes sprechen … Es ist ja nicht so, dass Familienbetriebe bereits mit der jungen Generation genügend Wandel durchmachen müssen. Die Digitalisierung bietet auch dementsprechenden Gesprächs- und Wandlungsstoff für ein gesamtes Unternehmen. In den meisten Familienbetrieben ist es so, dass eine erfolgreiche Transformation bereits stattgefunden hat. Die Produkte mögen […]

01.12.2016

Schnäppchenjäger – Männer geben mehr Geld aus als Frauen

1.252 Millionen Euro. Online Handel 2016. Deutschland. 4 Tage (25.11.2016 – 28.11.2016). Klingt nach einem Märchen? Ist es aber nicht. Nur Zahlen, welche von PAYONE zum Black-Friday & Cyber Monday Wochenende gesammelt wurden. Deutsche gaben am Aktionswochenende und gleichzeitig am Weihnachts-Kick-Off elf Prozent mehr aus als 2015. Männer hatten hier weitaus höhere Warenkörbe als Frauen […]

30.11.2016

Peek & Cloppenburg

Der neue Online-Shop von Peek & Cloppenburg wird momentan intensiv mit TV-Spots und Plakatwerbung in Österreich beworben. Der Start der Kampagne in der Vorweihnachtszeit ist auf jeden Fall schon einmal gelungen. Wir haben uns den Shop des traditionsreichen Düsseldorfer Modekonzerns einmal genauer angesehen und für euch getestet, ob sich ein Einkauf dort auch wirklich lohnt. […]

Keine News versäumen!

Melde dich hier für den A-COMMERCE Newsletter an,
einfach Email Adresse eintragen und alle News erhalten: