Shoptest

Wein&Co

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1

115 von 145 Punkten

Kategorie: Shoptest

Geschrieben von Susanne Hüttner

Wein&Co

logo wein co

Wein&CO wurde 1993 von Heinz Kammerer gegründet und hat damit den Weinhandel in Österreich
mit mittlerweile 24 Filialen im ganzen Land was ganz Neues geboten. Im Wein & Co Onlineshop findet man über 2000 Weine, Spirituosen, Zubehör, Feinkost und auch Tickets für Wein-Events. Da die nächste Grillfeier bei diesen – im Moment sehr heißen – Sommertemperaturen am Wochenende im Garten ansteht, haben wir uns den Wein & Co Onlineshop mal näher angesehen und unserem Shoptest unterzogen.

 

 

Einkaufserlebnis:

Auf der Startseite sticht das in diesem Frühjahr neu überarbeitete Design ins Auge. Große Bilder, klar strukturierte und kundenfreundliche Kategorien – mir gefällts. Gleich neben „SHOP“ findet man auch die „AKTIONEN“ mit vielen verschiedenen Bundles a la „Nimm 6 Zahl 5“. Perfekt für mich. Gleich ist mein Lieblingswein und eine Flasche Riesling von einem guten Weingut aus Niederösterreich ausgesucht und auch ein perfekt passendes Bundle gefunden.

Coole Sets für heiße Tage

 schampagner1Soll ich auch noch einen Champagener bestellen?

Im schön groß und prominent angebrachten Suchfeld suche ich noch nach Schampagner … nichts gefunden? ups vertippt …

Champagner!champagner1

Na da ist er ja! Die Fehlertolerante Suche könnte meiner Meinung nach noch verbessert werden. Dies ist leider bei vielen Webshops ein – sagen wir mal vernachlässigtes – Thema.

Ich denke da gibt es auch hier noch ein wenig zu tun.

Die Produktfotos sind in guter Qualität – schön aufgearbeitet und freigestellt aber bei den Produktbeschreibungen hab ich was Tolles gefunden. Die Vorstellung des Weines, inkl. Angabe der Fastaff Punkte und viele Zusatzinfos sind ja Standard. Wer hat den Wein produziert? Woher kommt er? Zu welchen Lebensmitteln passt er gut? Ich finde dies wunderschön grafisch und sehr kundenfreundlich umgesetzt.

produktbeschreibung

Was mir besonders gut gefallen hat ist die Vorstellung des Produzenten und die Vorstellung des Weinanbaugebietes. Top! Ich kann auch gleich noch mehr Weine aus dem entsprechenden Anbaugebiet aussuchen oder vom ausgewählten Produzenten.

vorstellung produzent weinanbaugebiet

Die Umsetzung am Mobiltelefon ist auch sehr einfach und gut gelungen. Was mir hier auch sehr gut gefallen hat ist die Suche nach der nächsten Filiale / Shop / Bar.

Der Checkout ist sehr übersichtlich gestaltet und man ist in nur 4 Schritten durch. Es gibt die Möglichkeit verschiedene Rabattcodes einzugeben und entsprechend auch seine Bonuspunkte die man übers ganze Jahr gesammelt hat einzulösen. Bei den Zahlungsarten wird auf der Startseite „Kauf auf Rechnung“ angezeigt – im Checkout nicht. Diese ist nur Stammkunden mit „VinoCard“ vorbehalten.

checkout1

lieferzeitpunktDie Versandkosten. Ja die sind hier wirklich hoch. Warum? Der Standardversand ist für EUR 11,90 zu haben. Der Premiumversand ab EUR 7,90? Bei der Auswahl Premiumversand (ist ja günstiger) finde ich dann was ganz besonderes. Ich kann mir den Lieferzeitpunkt in einem 3 Stunden Fenster aussuchen. Da ich meinen Wein ja vor dem Wochenende möchte, nehme ich Freitag, 8.00 bis 11.00 Uhr. Im Gegensatz zum Standardversand ist der Preisunterschied ja minimal.

Der Shop kommt in dieser Kategorie auf 56 von 73 möglichen Punkten.

Lieferung und Retoure:

Ich warte also am Freitag brav zuhause auf den Weinlieferanten, gehe mal schnell zu meiner Nachbarin (kurz vor 11.00 Uhr) und nachdem ich 10min nach 11.00 Uhr zurückkomme hat das Kundenservicecenter von Wein & Co angerufen. Ich hab den Lieferanten verpasst. Er könnte aber am Nachmittag zwischen 17.00 und 20.00 Uhr nochmals kommen. Mit der freundlichen Dame habe ich dann einen neuen Liefertermin vereinbart und der Wein wurde gut verpackt und rechtzeitig zur Grillfeier geliefert, nur der Retourenaufkleber hat gefehlt.

Nach einem kurzen Anruf beim Kundencenter des Onlineshops bekam ich die Auskunft, dass Retouren für den Kunden kostenpflichtig zurück gesendet werden können. Dazu bekam ich auch die entsprechende Adresse am Telefon angesagt oder in der nächsten Filiale die Rückgabe möglich wäre.

Aufgrund der Tatsache, dass die Retoure nur auf diese Art und Weise möglich ist, habe ich mich dazu entschieden den Wein zu behalten und mit meinen Freunden beim Grillen zu genießen

Der Shop erhält in dieser Kategorie 44 von 53 möglichen Punkten.

fotoFazit: 

Der Shop erhält mit 115 erreichten Punkten die Note: Gut

Warum?

Obwohl die Lieferzeit weit weg von 24 Stunden Lieferung liegt ist die Lieferung im 3 Stunden Zeitfenster wirklich toll. Selbst Abends- und Wochenendlieferungen sind möglich. Auch eine Expresszustellung innerhalb Wiens ist möglich. Hier wird der Wein innerhalb 90 Minuten gekühlt nach Hause gebracht. Das Design des Onlineshops ist sehr klar und kundenfreundlich, das Sortiment ist sehr breit und jeder Weinliebhaber wird seinen Lieblingswein finden. Das Kundenservicecenter ist super freundlich und wie in meinem Fall ruck zuck am Telefon um von sich aus einen neuen Anliefertermin zu vereinbaren. Tolles Service!

Angaben zum Testverfahren:

Datum der Testbestellung und der Betrachtung des Shops: 14.07.2015

Tester: Susanne Hüttner

verwendeter Browser: Chrome

verwendetes mobiles Testgerät: Sony Xperia Z3

Dieser Test und die damit verbundene Bewertung stellt lediglich die persönliche Meinung des Testers dar und bezieht sich nur auf eine durchgeführte Testbestellung. Die gesammelten Erfahrungen sind daher nicht zwangsläufig representativ für die grundsätzliche Qualität des getesteten Shops. Alle Tests wurden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt.

Gesamtpunktzahl: 115 von 145 Punkten
Gesamturteil: Befriedigend

Bewertungsskala:
0 - 79 Punkte: nicht genügend
80 - 99 Punkte: genügend
100 - 119 Punkte: befriedigend
120 - 134 Punkte: gut
135 - 145 Punkte: sehr gut

Über den Autor

Susanne ist für das Community- & Partnermanagerin bei A-COMMERCE verantwortlich und hat die eCommerce Branche perfekt im Blick. Von der ersten Minute an, hat sie zusammen mit Stephan Grad A-COMMERCE aufgebaut und sorgt nun dafür, dass in der Alpenregion im eCommerce Trends etabliert und vorangetrieben sowie Netzwerke ausgebaut und gestärkt werden. Ihre branchenübergreifenden Tätigkeiten, unter anderem in der Automobilbranche, im Projektmanagement einer POS-Verkaufsförderungsagentur haben sie dazu gebracht, dass sie den Blick „von Außen“ sowie auf wichtige Details an den Tag legt und in jedes Projekt miteinbringt.

Weitere News

06.12.2016

Schadet der digitale Wandel Familienbetrieben?

Bekanntes Szenario, wenn Senior und Junior über die Zukunft des Familienbetriebes sprechen … Es ist ja nicht so, dass Familienbetriebe bereits mit der jungen Generation genügend Wandel durchmachen müssen. Die Digitalisierung bietet auch dementsprechenden Gesprächs- und Wandlungsstoff für ein gesamtes Unternehmen. In den meisten Familienbetrieben ist es so, dass eine erfolgreiche Transformation bereits stattgefunden hat. Die Produkte mögen […]

01.12.2016

Schnäppchenjäger – Männer geben mehr Geld aus als Frauen

1.252 Millionen Euro. Online Handel 2016. Deutschland. 4 Tage (25.11.2016 – 28.11.2016). Klingt nach einem Märchen? Ist es aber nicht. Nur Zahlen, welche von PAYONE zum Black-Friday & Cyber Monday Wochenende gesammelt wurden. Deutsche gaben am Aktionswochenende und gleichzeitig am Weihnachts-Kick-Off elf Prozent mehr aus als 2015. Männer hatten hier weitaus höhere Warenkörbe als Frauen […]

30.11.2016

Peek & Cloppenburg

Der neue Online-Shop von Peek & Cloppenburg wird momentan intensiv mit TV-Spots und Plakatwerbung in Österreich beworben. Der Start der Kampagne in der Vorweihnachtszeit ist auf jeden Fall schon einmal gelungen. Wir haben uns den Shop des traditionsreichen Düsseldorfer Modekonzerns einmal genauer angesehen und für euch getestet, ob sich ein Einkauf dort auch wirklich lohnt. […]

Keine News versäumen!

Melde dich hier für den A-COMMERCE Newsletter an,
einfach Email Adresse eintragen und alle News erhalten: