Billa Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Anton Award - österreichischer eCommerce Preis

Einrichfrist Anton Award 2016

Einreichfrist Anton Award 2016 bis 31.08.2016

Die Einreichfrist für den Anton Award 2016 – powered by Secure Trading – geht noch 3 Wochen und wir stecken mitten in den Vorbereitungen für den A-COMMERCE Day, am 20.10.2016 in Wien. Bei der Verleihung wäre es nicht authentisch, wenn Dienstleister oder Agenturen ihre eigenen Mitbewerber bewerten müssten. Deshalb drehen wir den Spieß um und lassen Händler in der Kategorie Dienstleister und Agenturen entscheiden. Dieser Anton Award Kategorie wird in diesem Jahr besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet und soll somit zeigen, dass nicht nur Online Händler Teil der eCommerce Landschaft sind. Die Vorstellungsrunde geht somit weiter und wir stellen die nächsten 5 Jury-Mitglieder der österreichischen Händler und Hersteller vor.

Anton Award 2016 powered by Secure Trading

Händler bewerten Dienstleister & Agenturen im eCommerceHeinz Grünwald – Co-Founder SLOPESTARS.cc

Das Unternehmen SLOPESTARS.CC ermöglicht es Seilbahnen, eine Online-Skipass-Buchung anzubieten. So können Skisport-Begeisterte bequem von Zuhause oder unterwegs aus ihren vorhandenen Skipass aufladen & ihren Skitag ohne Anstellen an der Kassa gleich starten. Außerdem können Seilbahnen mit dem von SLOPESTARS.cc entwickelten Online-Skipass-Buchungstool Vorabverkäufe generieren, Kundendaten sammeln und diese auswerten. Damit können sie mit gezielten E-Mail-Kampagnen das Interesse der Gäste immer wieder  wecken.

Slopestars – Händler Jury A-COMMERCE Day

REWE International bei Händlerjury Anton Award 2016 dabeiJulia Stone – Head of E-Commerce REWE International AG

Seit März 2015 ist Julia Stone als Leiterin des Billa eCommerce-Bereichs im Einsatz und zeichnet damit für die strategische Vertriebsentwicklung des gesamten BILLA eCommerce verantwortlich. BILLA ist als Teil der REWE International AG einer der größten Supermärkte mit über 1000 Filialen in Österreich und beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter. Den Grundstein für das erfolgreiche Handelsunternehmen legte Karl Wlaschek mit der Gründung der ersten Diskont-Parfümerie im Jahre 1953. Das Konzept wurde 1960 auf den Lebensmittelbereich ausgedehnt. In weiterer Folge entwickelte sich daraus die Lebensmittelkette BILLA.

REWE International AG – Händlerjury Anton Award 2016

Anton Award Verleihung am 20.10.2016Herbert Zerche – Geschäftsführer Neun Weine GmbH

Als Geschäftsführer und CEO wickelt Herbert Zerche das Tagesgeschäft bei Neun Weine ab. Er kümmert sich um den Einkauf und das Controlling und ist damit für das gute Gelingen bei Neun Weine verantwortlich. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung im Weinhandel und Versandgeschäft bringt er die notwendigen Voraussetzungen mit, um den eCommerce des ersten Premium Wein Outlets Österreichs voranzubringen. Neun Weine bietet ständig wechselnde Weine namhafter nationaler und internationaler Winzer über ihren Shop an. Kunden haben dadurch die Möglichkeit, Besonderheiten kennenzulernen und gleichzeitig die Sicherheit, die besten Weine zum besten Preis zu erstehen.

Neun Weine – Jury Anton Award 2016

Anton Award 2016 Verleihung in WienKonrad Kreid – Geschäftsführer Sportnahrung.at

Konrad Kreid hat als Geschäftsführer das 1999 in Graz gegründete Unternehmen Sportnahrung mitaufgebaut und ist ein erfahrener eCommerce-Entrepreneur. Wichtig in dieser Funktion sind für ihn Kreativität, Zahlenaffinität und immer „am Puls der Zeit“ zu sein. Der Grund dafür ist einfach – um neue Trends schnell zu erkennen und herauszufinden, welche Produkte und Dienstleistungen von Kunden aktuell nachgefragt werden. Der Erfolg seines Unternehmens gibt ihm mit seiner Strategie recht: Sportnahrung.at hält am österreichischen Markt bereits seit längerem die Marktführerschaft im Bereich Handel mit Sporternährung und Trainings-Supplements. Derzeit betreibt das Unternehmen 10 Filialen in Österreich und 11 in Deutschland. Mit Partnern zusammen werden weitere 13 Franchises in Österreich und Deutschland geführt, womit das Unternehmen alleine im deutschsprachigen Raum bereits 34 Point-of-Sales vorweisen kann.

Sportnahrung.at – Anton Award Händlerjury

Anton Award Verleihung 2016 in WienLisa-Marie Schiefer – Online Marketing Manager Lautsprecher Teufel GmbH Berlin

Lautsprecher Teufel ist Europas Nr. 1 im Direktvertrieb von HiFi- und Lautsprechersystemen. Damit das auch so bleibt, dafür sorgt Lisa-Marie Schiefer in ihrer Funktion als Online Marketing Manager. Das Portfolio des 200 MitarbeiterInnen umfassenden und in Berlin ansässigen Unternehmens umfasst Stereo- und Heimkino-Lautsprecher, Multimedia- und PC-Systeme sowie die mehrfach prämierte Multiroom-Streaminglösung Raumfeld. Darüber hinaus hat Teufel das weltweit umfangreichste Sortiment an THX-zertifizierten Heimkinolautsprechern.

Jetzt für den Anton Award 2016 anmelden!

Die Einreichfrist für den Anton Award – powered by Secure Trading, geht noch bis 31.08.2016. Die Einreichgebühren betragen € 99,- für Unternehmen. Startups können bereits ab € 49,- einreichen und ebenfalls ihre Innovationen ins Rennen schicken.

BILLA sucht zur Verstärkung des eCommerce Teams ab sofort einen eCommerce Digital Marketing Manager – hier findet ihr das Job-Angebot im Detail

Bildschirmfoto 2016-02-03 um 17.24.09

Du suchst Mitarbeiter?

4462102BILLA hat ein dichtes Filialnetz mit über 1000 Filialen. Zum Kundenclub zählen rund 3,8 Millionen Mitglieder. Vorteils-Club Angebote können ab sofort auch Online eingelöst werden. Als treuer BILLA Kunde und Online Vielkäufer möchte Sandra dieses Service gleich ausprobieren und testet für euch. Was sie dabei erlebt hat könnt ihr hier lesen.

Der Shop

Suche-Kafe

Der Webshop ist sehr übersichtlich und über die Suchfunktion findet man schnell was man braucht. Auch die fehlertolerante Suche funktioniert – „Kafe“ (Kaffee) falsch geschrieben, kein Problem, es kommen genug richtigen Vorschläge um das gewünschte Produkt zu finden.

Mir gefällt es sehr, dass ich die ausgewählten Artikel dank der Produktfotos von jeder Seite betrachten kann und die ausführliche Beschreibung ist ebenfalls sehr hilfreich, vor allem für mich, denn ich will immer wissen welche Inhaltsstoffe enthalten sind.

Eigenschaften: z.B. ob es sich um Kühlware handelt

Nährwerte: z.B. wieviel Kalorien in 100 ml Schlagobers enthalten sind

Allgemeine Informationen: Hier wird die Abmessung, der Hersteller und die Aufbewahrung angeführt

Allergene und Zutaten: Hier wird alles aufgelistet was im Produkt enthalten ist

Bildschirmfoto 2015-11-17 um 09.13.07Toll finde ich auch die Übersicht vom Produkt-Sortiment. Hier kann ich mich durch das ganze Sortiment klicken und muss nicht nach bestimmten Artikeln suchen. So macht Einkaufen Spaß – fühlt sich an als würde ich von Regal zu Regal durch das Geschäft gehen. Zum Bestellen gibt es auch belegte Brötchen und Spezialplatten, hier muß man nur die 2 Werktage Vorbestellzeit beachten.

Die Umsetzung funktioniert auch am Mobiltelefon. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit als „Gast“ zu bestellen, jedoch können die Vorteils-Club Vorteile nur als registrierter Kunde genutzt werden. Außerdem gibt es praktische Apps kostenlos zum downloaden. Wie die „frisch gekocht“ App hier gibt es eine riesige Auswahl an Rezepten oder Rezeptvideos.

Bildschirmfoto 2015-11-17 um 12.20.31Was ich ändern würde, die Angabe der Inhaltsmenge sollte nicht nur bei der Auswahl der Artikel sondern auch in den Warenkorb und auf der Rechnung ersichtlich sein. Ich sehe im Warenkorb/Rechnung nicht ob ich z. B. Mineral in 1,5 l oder in 0,5 l bestellt habe. Auch beim Kaffee wird nicht angeführt ob es 250g oder 500g sind. Sollte ich versehentlich das falsche angeklickt haben sehe ich den Fehler erst wenn die Ware bei mir ist.

Bezahlt werden kann: Online mit Kreditkarte, bei Lieferung (Bar oder mit Karte) oder bei Selbstabholung (nur mit Karte). Derzeit gibt es einen Mindestbestellwert von € 30,- exklusive Liefergebühr. Diese beträgt € 4,99 pro Zustellung. Der Button „Zahlungspflichtig bestellen“ ist auch vorhanden.

Lieferung und Retoure

Bildschirmfoto 2015-11-02 um 09.58.04Nach Eingabe des gewünschten Liefergebietes muss auch der Liefertag bestimmt werden. Es gibt ein 3-Stunden-Zeitfenster. So ist es wirklich sehr einfach sich den passenden Tag bzw. Uhrzeit auszusuchen. Auch kann die Telefonnummer für einen Anruf vom Lieferanten vor der Lieferung hinterlegt werden. Diesen Service wollte ich Testen, hat bei mir aber nicht funktioniert. Meine Bestellung wurde wie ausgesucht, am nächsten Tag und im gewünschten Zeitfenster (09:00 – 12:00 Uhr) angeliefert.

Meine Produkte waren in Plastik-Transportkisten verpackt und wurden vom Zusteller in den 1. Stock geliefert und auch ausgepackt. Nach der Kontrolle habe ich meine Bestellung direkt beim Lieferanten bezahlt. Die Rechnung wurde mir in den folgenden Tagen per Mail geschickt. Tolles Service!

Beschädigte oder falsch bestellte/gelieferte Ware soll, laut Kundenservice, gleich beim Zusteller reklamiert werden. Dieser nimmt die Produkte dann wieder mit. Das Servicecenter ist aus ganz Österreich kostenlos telefonisch oder über das Kontaktformular erreichbar.

Fazit

Der Shop bekommt 122 von 145 Punkte – GUT!

Der Billa Online Shop macht es einem sehr einfach, Lebensmittel zu bestellen. Es gibt aber auch über 1000 Filialen und die sind für mich sehr leicht zu erreichen. Egal ob mit dem Auto oder zu Fuß.

Daher werde ich weiterhin ins Geschäft gehen und nur Sonderbestellungen wie z.B. Kaffee und Mineralwasser fürs Büro über den Online Shop erledigen – somit bekommen wir alles direkt ins Haus geliefert und jeder meiner Kollegen bekommt das was er sich im Online Shop ausgesucht hat.

Disclaimer:

Datum der Testbestellung und der Betrachtung des Shops: 02.11.2015

Tester: Sandra Haller, verwendeter Browser: Chrome, verwendetes mobiles Testgerät: Nokia Lumina 930

Dieser Test und die damit verbundene Bewertung stellt lediglich die persönliche Meinung des Testers dar und bezieht sich nur auf eine durchgeführte Testbestellung. Die gesammelten Erfahrungen sind daher nicht zwangsläufig representativ für die grundsätzliche Qualität des getesteten Shops. Alle Tests wurden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Dieser Test stellt keine Rechtsberatung dar!

Schon seit Jahren wird das Thema Lebensmittel online bestellen kontrovers diskutiert. Neben verschiedenen Abo Diensten und dem Start von Amazon fresh in den USA gibt es mittlerweile aber auch verschiedene Supermarktketten, die den Schritt in den eCommerce gewagt haben. In Österreich allen voran Billa und Unimarkt. Wir haben beide Anbieter am gleichen Tag einem Shoptest unterzogen und möchten euch hier einmal die Highlights des Direktvergleichs präsentieren.

Paketdienst vs. eigener Lieferservice:

Der größte Unterschied zwischen Billa und Unimarkt besteht wohl in der Art der Auslieferung: Wärend Unimarkt die Ware in einer Styroporbox von einem Paketdienstleister versendet, setzt Billa auf die Auslieferung der Ware durch die eigenen Filialen. Dieses bringt gegenüber dem Mitbewerber Unimarkt mehrere Vorteile:

  • Es ist auch möglich Tiefkühlkost zu bestellen
  • Die Lieferung erfolgt garantiert am nächsten Tag in einem auswählbaren 3 Stunden Zeitfenster
  • Die Ware kann direkt bei der Übergabe Bar oder mit Karte bezahlt werden

Der Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass die Lieferung bei Billa nur in größeren Städten und deren Umland angeboten wird. Bei Unimarkt funktioniert die Lieferung österreichweit.

Ein weiterer Vorteil von Unimarkt ist das „bessere“ Frontend. So liefert Unimarkt aussagekräftigere Produktbilder und Artikelbeschreibungen und glänzt durch eine bessere Produktsuche.

Schwachpunkt Lieferung & Retoure:

Bei beiden Anbietern ist die größte Schwäche leider die Auslieferung der Ware. Bei Billa werden dem Empfänger vom Fahrer alle Artikel einzeln in die Hand gedrückt, ganz ohne Sackerl oder Karton. Das ist nicht nur umständlich, sondern, gerade bei Obst und Gemüse auch ein wenig unhygienisch. Auch die Einhaltung der Kühlkette scheint immer noch ein echtes Problem zu sein. Das von uns bestellte Eis war bei der Lieferung schon sehr angetaut und nicht mehr zum „wiedereinfrieren geeignet.

Bei Unimarkt werden Bestellungen in einer Styroprbox geliefert. Diese muss aber noch vor den Augen des Paketboten ausgeräumt werden, da dieser die Box wieder mitnehmen muss. Ist man nicht zuhause, oder wird die Box beispielsweise bei einem Nachbarn abgegeben, muss die Box per Post zurück gesendet werden. Ansonsten werden 69,99 EUR für die Box fällig.

Retouren scheinen bei beiden Anbietern nicht wirklich eingeplant zu sein. Es gibt keinen Versandkarton für eine Rücksendung und auch keinen Retourenaufkleber.
Hier wäre ein Multichannelansatz (Bestellung online und Umtausch/Rückgabe in einer Filiale) ein echter Mehrwert. Es gibt also für beide Anbieter noch Verbesserungspotenzial.

Fazit & Details:

Nach Punkten hat Unimarkt beim Test die Nase vorn. Dieses ist vor allem dem schöneren und aus Usability-Sicht besserem Frontend zuzuschreiben. Allerdings bietet Billa dank des eigenen Lieferdienstes auch einige Vorzüge. Die einzelnen Shoptests findet Ihr hier:

Shoptest Bills                         Shoptest: Unimarkt

 

 

Angaben zum Testverfahren:

Datum der Testbestellung und der Betrachtung des Shops: 05.05.2015
Tester: Henning Adam & Stephan Grad
verwendeter Browser: Safari Version 8.0.3
verwendetes mobiles Testgerät: HTC ONE M8

Dieser Test und die damit verbundene Bewertung stellt lediglich die persönliche Meinung des Testers dar und bezieht sich nur auf eine durchgeführte Testbestellung. Die gesammelten Erfahrungen sind daher nicht zwangsläufig representativ für die grundsätzliche Qualität des getesteten Shops. Alle Tests wurden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt.

Der Online-Shop von Billa war einer der ersten Lebensmittelversender in Österreich und ist momentan auch der einzige, der sogar Tiefkühlprodukte versendet. Wie gut das funktioniert haben wir einmal ausgiebig getestet:

Test des Einkaufserlebnisses:

Das sich der Einkauf von Lebensmitteln von anderen Online-Bestellungen unterscheidet merkt man beim Shop von Billa schon beim Aufruf: Bevor ich mir überhaupt die Startseite oder Artikel ansehen kann, kommt ein POP UP mit der Abfrage, ob ich meine Artikel in einer Filiale abholen oder Sie zugestellt bekommen möchte.

Wählt man dann die Lieferung zeigt sich schnell, dass Bild, anders als der Mitbewerber Unimarkt, nicht mit einem Paketdienst zusammenarbeitet, sondern die Zustellung selbst durchführt. Das hat den Vorteil, dass z.B auch TK-Ware bestellt werden kann. Das Zustellnetz beschränkt sich jedoch auf größere Städte und deren Umgebung:

Shoptest: Billa

Im Shop selbst findet man sich dank übersichtlicher Kategorien schnell gut zurecht. Jedoch vermisst man eine echte Filterfunktion und die Suche funktioniert nicht fehlertolerant.
Auch die Produktdarstellung ist leider wenig aussagekräftig. Die Produktfotos zeigen den Artikel immer nur von vorne und es gibt pro Artikel nur ein Bild. Auch gibt es so gut wie keine sinnvolle/aussagekräftige Artikelbeschreibung.

Shoptest: Billa

Die „Varianten-Auswahl“ wo der Kunde zwischen unterschiedlichen Chargen der Produkte wählen kann, da der Hersteller in der Zwischenzeit die Rezeptur geändert hat sorgt ohne weitere Hintergrundinformationen eher für Verwirrung.

Shoptest: BillaSchön gelöst ist hingegen die Darstellung der Lieferinformation. Während des gesamten Bestellprozesses hat man permanent im Blick, wie viel Zeit man noch hat, bevor das am Anfang ausgewählte Lieferdatum nicht mehr eingehalten werden kann. Auch der gesamte Checkout-Prozess macht einen sauberen und guten Eindruck. Positiv hervorzuheben sind die Versandkosten: momentan bietet Billa eine Gratislieferung ab 25 EUR Bestellwert an.

 

Insgesamt vergeben wir für das Einkaufserlebniss 67 von 100 Punkten.

Test zu Lieferung und Retoure:

In Sachen schneller Lieferung kann Billa klar punkten. Der versprochene Liefertermin am nächsten Tag in einem frei wählbaren 3 Stunden Zeitfenster wurde eingehalten. Hier macht sich der Vorteil des eigenen Lieferdienstes bemerkbar. Auch die wahlweise Bezahlung bei Lieferung beim Fahrer klappt einwandfrei auch mit Kreditkarte. Unschön fanden wir, dass uns der Fahrer alle bestellten Artikel einzeln und lose übergeben hat. Hier wäre eine kleine Box oder eine Tasche schön gewesen. Die Artikel waren alle unbeschädigt, jedoch war unser bestelltes EIS schon etwas angetaut. Ein wieder Einfrieren wäre hier schwierig gewesen. Bei der Lieferung von Tiefkühlprodukten sollte definitiv noch an der Einhaltung der Kühlkette gearbeitet werden.

Ein weiteres schwieriges Thema sind Retouren. Zugegebenermaßen ist es ehr unwahrscheinlich, dass man Lebensmittel zurück schickt. Dieses ist bei Billa aber auch nur sehr schwer möglich. Es gibt keinen Versandkarton und auch erst recht keinen Retourenaufkleber für eine Rücklieferung.

Insgesamt erhält Billa in dieser Kategorie 27 von 53 möglichen Punkten.

Fazit: 

Der Shop erhält mit 104 erreichten Punkten die Note befriedigend. Vor allem an der Darstellung der Artikel kann und muss Billa noch optimieren. Detailierte Produktinformationen, Zutaten und Nährwertinformationen haben uns im Test gefehlt – genauso wie mehr Produktfotos. Der eigene Lieferservice zum Wunschzeitpunkt funktioniert jedoch sehr gut, auch wenn es hier auch noch Verbesserungsmöglichkeiten,wie die Verwendung eines Kartons für die Übergabe und für das einfachere zurücksenden gibt.

Angaben zum Testverfahren:

Datum der Testbestellung und der Betrachtung des Shops: 05.05.2015
Tester: Henning Adam
verwendeter Browser: Safari Version 8.0.3
verwendetes mobiles Testgerät: HTC ONE M8

Dieser Test und die damit verbundene Bewertung stellt lediglich die persönliche Meinung des Testers dar und bezieht sich nur auf eine durchgeführte Testbestellung. Die gesammelten Erfahrungen sind daher nicht zwangsläufig representativ für die grundsätzliche Qualität des getesteten Shops. Alle Tests wurden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt.