Content Archive | E-Commerce Beratung - Events - Jobs - News | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du möchtest Teil unseres einzigartigen Teams werden?

Stephan Grad ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich auf die Zusendung deiner Bewerbungsunterlagen:

stephan@a-commerce.at
+43 2236 377185

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Individueller Content ist King

Jedem Kunden sind andere Informationen für eine Kaufentscheidung wichtig. Daher ist es wichtig, die individuellen Anforderungen zu erfüllen

Nicht jeder von uns interessiert sich für die selben Themen – natürlich trifft dies auch auf jene Informationen zu, die uns in Online Shop angezeigt werden.

Conversions anhand von Content Personalisierung steigern

Das Thema Personalisierung wurde früher vielleicht nicht als essentielle Funktionalität für ein E-Commerce-Unternehmen gewertet, aber heutzutage ist sie zu einem „Must-Have“ geworden. Sie wird heute von Verbrauchern erwartet, die sich auf die Qualität eines Einkaufserlebnisses als Ganzes konzentrieren und nicht auf einzelne Faktoren wie Produktverfügbarkeit oder Preisgestaltung. Das bedeutet auch, dass bei der Personalisierung, nicht nur eine Recommendation Engine, sondern eine flächendeckende Lösung gesucht ist, die alle Inhalte des Online Shops personalisiert.

Analysiert ihr auch die Verhaltensdaten?

Um nochmal einen Schritt zurück zu wagen: starke Personalisierung basiert auf Kundendaten samt dem datenbasierten Verständnis, was die Kunden wollen und Machine Learning. Als Händler benötigen Sie einen Einblick in die Shopping-Präferenzen Ihrer Kunden. Diese gesammelten Daten werden dann von Machine Learning Algorithmen verarbeitet, um prädiktive Analysen über das Shoppingverhalten zu erstellen und, um dem Kunden individuelle Empfehlungen und personalisierte Angebote zu präsentieren. Wichtig ist vor allem, dass der Machine Learning Algorithmus auf die richtigen Daten trainiert wird und dass alle Datenpunkte gesammelt werden. Nostos Recherchen deuten darauf, dass die Transaktionsdaten davon allerdings nur einen kleinen Anteil ausmachen (keine zwei Prozent). Die restlichen Daten sind Verhaltensdaten, die das Onsite Surf- und Kaufverhalten widerspiegeln. Häufig werden diese Daten gar nicht betrachtet, aber sie sind der Grundstein für effektive Personalisierung.

Dies führt dazu, dass Sie die Daten (Transaktions- und Verhaltensdaten) kombinieren können und daraus z. B. spezielle Segmente erstellen können. Gibt es z. B. eine größere Markenaffinität, dann können Sie diesem Segment eine auf die Marke personalisierte Startseite zeigen. Ein Best Case Beispiel für den Einsatz von Segmentierung und Onsite Content Personalisierung bietet Nosto Kunde, Function18, ein Fachgeschäft für Golfbekleidung und -zubehör aus der UK.

Beispiel Content Personalisierung

Als erfahrener Online Händler war dem kompetenten Team von Function18 bewusst, dass man um ein maßgeschneidertes Einkaufserlebnis zu bieten, die Bedürfnisse seiner Kunden verstehen und so schnell wie möglich darauf reagieren muss. Trotz Ressourcenknappheit und einem kleinen Team nutzte Function18 die Kundendaten und erstellte Segmente, um die Kunden gezielt anzusprechen.

Eingesetzt wurden personalisierte Hero Banner und HTML-Links überall im Shop für eine verbesserte Customer Journey. Zum Beispiel konnte Function18 durch die Kombination von Content-Personalisierung mit der Markenaffinität des Kunden die Startseite personalisieren und z. B. Nike Hero Banner und Produktempfehlungen für Nike-Kunden anzeigen. Somit erzielte Function18 im Durchschnitt eine 1,3-fache Steigerung der Konvertierungsrate und eine Steigerung des durchschnittlichen Bestellwerts von 18 %.

Wie kann ich solche Lösungen realisieren?

Wir haben mit Nosto den perfekten Partner bei uns im Netzwerk, mit dem ihr solche Individualisierungslösungen bei euch im Shop implementieren könnt.