eCommerce Austria Archive - A-COMMERCE | E-Commerce Beratung & Events
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Der A-COMMERCE Day 2017 stellt auch in diesem Jahr wieder das Highlight der E-Commerce & Digitalisierungsevents in Österreich dar – kein anderes Event schafft es, Entscheider aus dem eCommerce & der Online Handels Branche so sehr zu begeistern. In diesem Jahr geht der A-COMMERCE Day bereits zum dritten Mal über die Bühne. Das Erfolgsgeheimnis bleibt also bestehen und zeigt, dass E-Commerce in der D-A-CH Region Fortschritte macht.

09.11.2017 A-COMMERCE Day in Wien

A-COMMERCE Day 2017 in Wien

Die Besucherzahlen sprechen für sich: Mehr als 500 Teilnehmer aus ganz Europa haben im vergangenen Jahr die Chance genutzt, sich von interessanten Keynote Speaker inspirieren zu lassen und in Workshops Praxiswissen zu verinnerlichen. In diesem Jahr werden wir unseren Qualitätsanspruch noch weiter steigern: Die Event-Location (MGC Fashionpark, 1030 Wien) bietet mehr Platz für Aussteller, um individuelle Auftritte und außergewöhnliche Positionierungen zu ermöglichen. Es wird auch viel mehr Networking-Möglichkeiten für den persönlichen Austausch geben.

Das Konferenz Programm bietet für jeden Besucher passende Themengebiete: Keynotes und Podiumsdiskussionen stehen auf der Timeline. Workshops gibt es zu den unterschiedlichsten Themengebieten und sind in Basic & Advanced Wissens-Level unterteilt. Wir sorgen für ein facettenreiches und spannendes Programm mit interessanten Speakern auf allen Bühnen. Für alle Teilnehmer gilt auch heuer wieder: Euer Ticket bedeutet gleichzeitig auch ein Rundum Sorglos Paket, es inkludiert Essen, Getränke & WLAN.

Unsere Speaker

Der Anton Award 2017

Anton Award 2017Als Highlight des A-COMMERCE Day wird auch 2017 wieder der Anton Award verliehen – in diesem Jahr wird der begehrte Branchenpreis in 6 Kategorien an Händler, Markenhersteller, Agenturen und Start Ups verliehen. Mehr über den Anton Award könnt ihr hier erfahren.  Der Anton Award wurde 2014 von A-COMMERCE ins Leben gerufen um österreichische Unternehmen, welche sich für kundenfreundliche Lösungen engagieren und somit die österreichische eCommerce und Digital Landschaft voran bringen, auszuzeichnen. Zu den Gewinnern der letzten Jahre zählen Vorzeigeunternehmen und Händler aus den verschiedensten Branchen wie Keller Sports, kelag Energie, Kastner & Öhler, Hornbach, Douglas, Bergfreunde und bürgermeldungen.com. Die Zahl der Einreichungen ist in den letzten drei Jahren exponentiell gestiegen, was wiederum für die Qualität und Bedeutung des Awards in der eCommerce Branche spricht.

Anton Award 2017 einreiche

Anton Award 2016 Steinwerk

Anton Award 2017 wird verliehen

Die A-COMMERCE Night 2017

A-COMMERCE Day 2017 in WienIm Anschluss an den A-COMMERCE Day und nach der Anton Award Verleihung veranstalten wir wieder die bekannte A-COMMERCE Night für einen ausgewählten Besucher-Kreis. Auch hier werden wir euch wieder einmal mit einer ausgelassenen Stimmung, exzellentem Essen und dem besten DJ Wiens verzaubern. Work Hard – Party Hard. Natürlich wird DJ Steve Nick, den viele von euch bereits aus dem letzten Jahr kennen, uns den gesamten Abend begleiten und die Stimmung mit seinen Gesangseinlagen zum Kochen bringen.

ACDay17 powered by plentymarkets

Jetzt Ticket für den A-COMMERCE Day 2017 sichern

 

Du hast Fragen zu unseren Events?

In den letzten beiden Monaten wurden einige spannende eCommerce Reports von Asendia veröffentlicht. Auch der eCommerce Report des Vereinigten Königreichs ist Ende April fertig geworden. Welchen besseren Zeitpunkt gibt es, als jetzt aufzuzeigen, was sich bisher im UK eCommerce getan hat?! Womit wir in Zukunft rechnen können und welche Folgen der Brexit im Handel haben wird, werden wir für euch noch herausfinden. Unsere Ansprechpartner bei der Britischen Botschaft in Wien stehen uns diesbezüglich als Quellen zur Verfügung.

eCommerce in UK

eCommerce in England

UK eCommerce – Produkte und Services

Großbritannien gilt als einer der bewegendsten eCommerce Märkte der Welt. Der Grund dafür ist einfach – Das Land Rank als Viertes im Logistik-Performance Indes und an sechster Stelle im Ländervergleich „Easy of Doing Business with“. Der Online Handel hält einen Anteil von 6,12% des BIP (in UK 2.568 Mrd EUR). Die Briten zeigen sich gegenüber der Digitalisierung sehr offen, immerhin shoppen 81% der englischen Konsumenten online und geben im Jahr über 3.ooo EUR im Online Handel aus.

Laut einer Statistik von Ibisworld UK sieht die Produkt & Services Aufteilung folgendermaßen aus:

  • 12,6 % Food & Groceries
  • 9,8 % Sporting Equipment, Toys & Games
  • 7,1 % Digital Music & e-books
  • 6,7 % Cosmetics & Fragrances
  • 19,3 % Clothing, Footwear & Accessoires
  • 20,9 % Consumer Electronics
  • 23,6 % Other

Über 70% der Bevölkerung besitzt ein Smartphone, was sich auch in den mobilen Zugriffen bei Händlern erkennen lässt. Die Briten stehen eindeutig auf mCommerce dementsprechend zeigt sich, dass 20% (oder 31,1 Mrd. EUR) der Käufe, die Online getätigt werden, über ein mobiles Endgerät erfolgen. Es lässt sich außerdem zeigen, dass IOS am verbreitetsten in UK vertreten ist – über 50% der Smartphone-Nutzer besitzen ein Apple-Endgerät.

Auch im Social Media Bereich kann man den Briten nichts vormachen. Sie sind eines der Länder, welche Social Media am meisten benutzen. Mehr als die Hälfte der Einwohner nutzen Facebook (60% davon sind jünger als 40 Jahre).

Business Locations eCommerce in UK

Auktionshäuser und Online Händler findet man etwas weiter weg von dem teuren Real-Estates Markt. Die meisten Unternehmen bevorzugen es, sich in günstigeren Gegenden mit einer guten Infrastruktur nieder zu lassen.

UK eCommerce in Austria

UK eCommerce April 2016

Der Süden ist am dicht-besiedeltsten wenn es um Industrie und Unternehmensstandorte geht. 21% der Unternehmen bevorzugen den Süden Großbritanniens um ihren Standort festzulegen. Vor allem Lagerhäuser und genügend Fläche für große Anlagen sind hier vorhanden. Die Infrastruktur spricht dementsprechend auch für sich. Viele Häfen aber auch Flughäfen bedingen sich hier, aber auch die wichtigste Zug-Strecke quert diesen Teil des Vereinigten Königreiches.

In London befinden sich ungefähr 20,6% aller Unternehmen. Retailer platzieren meist ihre Business-Departments in der Millionenstadt. Der Arbeitsfluss und die Manpower liegt eben zum großen Teil in der Stadt, was eine „educated & technically-minded workforce“ (Quelle: IBISWorld) an den Tag legt.

Schottland und der Nord-Westen bilden somit den Drittgrößten Sektor, in dem sich Unternehmen ansiedeln. Das Verhältnis zwischen Fläche & Bewohner ist hier gelockerter als in den anderen beiden Unternehmens-Hotspots des Vereinigten Königreiches. Die wenig ausgebaute Infrastruktur bringt aber Unternehmen dazu, sich gut zu überlegen, ihren Sitz in diese Gegend zu verlegen.

… und wie man sich dagegen schützt.

Unter diesem Titel steht das ACI Universal Payment Event in Zusammenarbeit mit Secure Trading. Am 12. Mai 2016 im Stein’s Botanical Garten in Wien treffen Meinungsführer aus dem Fraud Bereich auf Online Händler, welche genau mit diesen Problemen und Themen zu kämpfen haben.

Online Fraud macht nämlich vor niemandem halt. Immer mehr Online Händler in Österreich werden Opfer von Betrügern. Gemeinsam mit den Fraud Experten von ACI Worldwide, möchten wir Ihnen die Gefahren im Online Handel aufzeigen und Tipps geben, wie Sie sich dagegen schützten können.

Eine erfolgreiche Betrugsüberwachung sollte nicht nur in Echtzeit stattfinden, sondern jederzeit und die aktuellsten Trends miteinbeziehen. Nur so können Online Händler ihre Umsätze antreiben und eine sichere Markterweiterung anstreben.

Secure Trading FRAUD Event in Wien

Themenschwerpunkte werden sein …

–    Wie hoch sind die tatsächlichen Kosten des Frauds?

–    Aktuelle Trends und worauf muss man achten muss um nicht selbst ein Opfer zu werden

–    Betrugsstrategien, die Umsätze antreiben und eine sichere Markterweiterung ermöglichen

Secure Trading ist Sponsor des Anton Award 2016

Wie können sich Online Händler vor Frau schützen?

Agenda

16.30 – 17.00: Welcome drink

17.00 – 17.15: Begrüßung & Eröffnung (Secure Trading)

17.15 – 17.45: Vortrag Betrug im Online Handel und wie man sich dagegen schützt (ACI)

17.45 – 18.00: Q&A

Ab 18.00: Networking & Cocktais inkl. Fingerfood

Wir werden ebenfalls beim Event in Wien dabei sein und für euch spannende Insights mitnehmen! Trotzdem freuen wir – zusammen mit unserem Jahrespartner Secure Trading – über eine reiche Teilnahme am 12. Mai in Wien.

Anmeldungen können ab sofort an vipevents@securetrading.com gesendet werden.

Aufgepasst – Die Teilnahme am Event ist nur für Händler möglich!