Europaweit Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Eine britische Vision für die digitale Wirtschaft der EU

Die elektronische Kommunikationslandschaft Europas hat sich in eine digitale Welt verwandelt – eine Welt, die von Internet-Plattformen dominiert wird, die sich […]

Die elektronische Kommunikationslandschaft Europas hat sich in eine digitale Welt verwandelt – eine Welt, die von Internet-Plattformen dominiert wird, die sich ständig durch neue, hin und wieder umwälzende Technologien verändert und ungeahnte Möglichkeiten für Startups bietet, die sich bei der Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen von geographischen Grenzen nicht hemmen lassen.

Europa hat eine großartige Ausgangsposition. Die Reformen des öffentlichen Dienstes in Estland, die Startup-Szene in Deutschland und das britische FinTech-Ökosystem sind Beispiele für echten Fortschritt. Viele europäische Länder wie Irland, Belgien und Schweden arbeiten mit hohen Breitbandgeschwindigkeiten, wobei die Niederlande den US-Durchschnitt übertreffen. Aber in dieser neuen Welt ist das Flickwerk nationaler Märkte und überholter Rechtsvorschriften eine zunehmend anachronistische Erscheinung. Insbesondere im Vergleich mit den Vereinigten Staaten ist es immer noch zu schwierig, ein Unternehmen im digitalen Business zu starten, zu finanzieren und so zu vergrößern, dass es weltweit wettbewerbsfähig ist.

britische Vision

Das komplette Vision Paper könnt ihr HIER downloaden…