Logistik Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du möchtest Teil unseres einzigartigen Teams werden?

Stephan Grad ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich auf die Zusendung deiner Bewerbungsunterlagen:

stephan@a-commerce.at
+43 2236 377185

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

E-Commerce Logistik Meetup

Am 11.04.2019 findet das erste E-Commerce Logistik Meetup statt

Als größtes E-Commerce Netzwerk in Österreich ist es unsere Hauptaufgabe, immer am neuesten Stand der Trends & Themen in der Digital Branche zu bleiben. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in Zukunft regelmäßige Meetups zu aktuellen Themen der Branche zu veranstalten. Unser Ziel ist es, euch noch intensiver zu vernetzen und einen aktiven Erfahrungsaustausch zu ermöglichen

Jeder Online Händler legt sehr viel Wert auf die Usability- bzw. Conversion Optimierung im eigenen Online Shop, doch das Einkaufserlebnis ist am Buy-Button für den Kunden noch lange nicht vorbei.

Programm

Einlass ab 17:00 Uhr
die weitere Agenda wird in Kürze bekannt gegeben – Im Anschluss an das Vortragsprogramm freut es uns, euch den Besuch des DHL Logistik Hubs anbieten zu können.

Anmeldung

Location

Das E-Commerce Logistik Meetup findet diesmal bei DHL Paket Austria in der Brunner Str. 65, 1230 Wien statt – Parkplätze sind vor Ort vorhanden.

Du hast Fragen zu unseren Events?

Optimierte Logistikprozesse für all i need

Der österreichische Getränkehersteller all i need hat mit dem internationalen Transport- und Info-Logistik-Anbieter cargo-partner seine Logistikprozesse neu gestaltet. Das Bestandsmanagement […]

All I need Österreich

Der österreichische Getränkehersteller all i need hat mit dem internationalen Transport- und Info-Logistik-Anbieter cargo-partner seine Logistikprozesse neu gestaltet. Das Bestandsmanagement erfolgt über die Supply Chain Management Plattform SPOT.

all i need beverage GmbH hat ein Bio-Grünteegetränk auf den Markt gebracht, das zu 100% nachhaltig und ausschließlich aus Bio- und Fairtrade-zertifizierten Produkten hergestellt ist. Das 2010 gegründete Unternehmen mit Firmensitz in Wien war auf der Suche nach einem Logistikpartner zur Optimierung aller Prozesse entlang der Supply Chain. Neben Transport und Lagerung einschließlich Value Added Services spielt vor allem das Bestandsmanagement eine entscheidende Rolle in der effizienten Gestaltung von Produktions, Bestell- und Lieferzyklen.

Transport- und Logistik-Lösungen für den Vertrieb in Europa

Seit Juni 2016 arbeitet all i need mit dem internationalen Transport- und Info-Logistik-Unternehmen cargo-partner zusammen. Das Hauptlager von all i need befindet sich im cargo-partner Logistik-Center in Fischamend, Österreich. cargo-partner wickelt die Vorholung, Lagerung und Distribution an Einzelhändler, Event-Locations und Endkunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Ungarn und den Niederlanden ab. Zu den Value Added Services zählt der Aufbau von Verkaufsständern am Point of Sale. Seit Juni 2016 hat cargo-partner über 300 Verkaufsdisplays für all i need in Märkten in ganz Österreich aufgebaut.

Effizientes Bestandsmanagement

Darüber hinaus benötigte all i need ein effizientes und verlässliches System für das Bestandsmanagement. Die von cargo-partner entwickelte Visibility & Collaboration Platform SPOT bot hierfür die ideale Lösung. Über die SPOT-Plattform kann all i need jederzeit genaue Informationen über aktuellen Bestand, Umschlagsgeschwindigkeit und Ablaufdaten abrufen.

Thomas Miksits, einer der zwei Gründer von all i need, stellt fest: „Besonders wertvoll ist die enge Betreuung durch cargo-partner. Wir haben immer einen Ansprechpartner, der uns bei der Optimierung unserer Prozesse unterstützt. Und wir können uns darauf verlassen, dass unsere Ware pünktlich dort ankommt, wo sie sein muss.“

eCommerce Logistik Day – 10.11.2016 – Wien

Am 10.11.2016 ist es soweit – dann findet in Wien der erste eCommerce Logistik Day, veranstaltet vom Institut des Interaktiven […]

Am 10.11.2016 findet in Wien der eCommerce Logistik Day mit Stephan Grad von A-COMMERCE als Keynote Speaker statt

Am 10.11.2016 ist es soweit – dann findet in Wien der erste eCommerce Logistik Day, veranstaltet vom Institut des Interaktiven Handelns in Wien statt. So wie auch der A-COMMERCE Day 2 Wochen davor wird dieses Event in den Twin Towers am Wienerberg stattfinden und das Who-is-Who der Österreichischen Logistik & Online Handels Branche zusammen bringen, um über innovative Ansätze und neue Ideen im Bereich Logistik zu diskutieren.

bildschirmfoto-2016-09-21-um-09-57-05

Stephan Grad wird euch direkt nach der Eröffnung durch Bernd Kratz über die Wichtigkeit des Kundenerlebnisses auch nach dem Einkauf im Shop erzählen – dazu wird es spannende Praxisbeispiele geben, wie man Kunden erfolgreich an sich binden kann aber auch, wie man Kunden einfach vertreiben kann.

Wenn auch Ihr Interesse am eCommerce Logistik Day habt, meldet euch bei uns unter events@a-commerce.at – für A-COMMERCE Partner & Händler gibt es vergünstigte Eintrittskarten.

Dropshipping

Die altbekannte Logistik-Methode des Streckengeschäfts hat ihren Weg in die digitale Welt gefunden und mit dem Begriff Dropshipping ein modernes […]

Die altbekannte Logistik-Methode des Streckengeschäfts hat ihren Weg in die digitale Welt gefunden und mit dem Begriff Dropshipping ein modernes „Design“ bekommen. Bei dieser speziellen Art des Handels, die sich wesentlich vom gängigen Onlineverkauf unterscheidet, hat der Händler keinen physischen Kontakt mit der von ihm verkauften Ware. Die beim Online-Händler eingegangene Bestellung wird direkt vom Lager des (Groß-)Händlers oder Herstellers verpackungsneutral oder im Wunsch-Design des Online-Händlers an den Kunden versandt. Den Rechnungsbetrag überweist der Kunde an den Online-Händler, der wiederum mit dem Hersteller oder (Groß-)Händler abrechnet.

Vorteile Dropshipping

  • Zum einen lassen sich auf diese Art natürlich Lagerkosten sparen.
  • Der Online-Händler muss sich aber ebenso nicht um den Versand kümmern, da dieser in den Aufgabenbereich des Herstellers bzw. (Groß-)Händlers fällt und so auch der Zwischenstopp von diesem zum Online-Händler entfällt. Diese Ersparnis kann mit günstigeren Preisen an den Kunden weitergegeben werden, was dem Online-Händler einen Wettbewerbsvorteil sichern kann.
  • Durch Dropshipping ist es dem Online-Händler zudem möglich, ein sehr großes Sortiment anzubieten.

Nachteile bzw. Risiken Dropshipping

  • Ein großes Risiko besteht für den Online-Händler darin, dem Hersteller oder (Groß-)Händler viel Verantwortung abzugeben. Deshalb muss die Wahl des Partners besonders gut überlegt sein.
  • Da der Online-Händler keinen physischen Kontakt zu der von ihm verkauften Ware hat, kann er diese auch nicht auf die Qualität prüfen, was besonders im Falle von Rückgaben zu Komplikationen führen kann.
  • Dasselbe gilt für die Zusammenstellung der Bestellungen, die Verpackungen oder die Liefertreue, die nicht durch den Online-Händler gesteuert bzw. überprüft werden können, die jedoch in seinem Namen erfolgen.