Reserve and Collect Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du möchtest Teil unseres einzigartigen Teams werden?

Stephan Grad ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich auf die Zusendung deiner Bewerbungsunterlagen:

stephan@a-commerce.at
+43 2236 377185

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Click and Collect

Gemütlich überall online Produkte bestellen und diese dann später in einer Filiale in der Nähe abholen: Das ist das Prinzip […]

Click and Collect Definition A-Commerce A bis Z

Gemütlich überall online Produkte bestellen und diese dann später in einer Filiale in der Nähe abholen: Das ist das Prinzip von Click and Collect (englisch für klicken und abholen). Es ist ein Bestandteil der Multichannel-Verkaufsstrategie und bietet sowohl Kunden als auch Händlern einige Vorteile.

Click and Collect steht als Überbegriff für Buy and Collect sowie Reserve and Collect bzw. Click and Reserve. Beide Male holt der Kunde den Artikel im Ladengeschäft ab, im Falle von Reserve and Collect bezahlt er ihn jedoch nicht im Online-Shop, sondern erst vor Ort, wenn ihm das Produkt auch wirklich gefällt.

Vorteile für Kunden

  • Zusätzlicher Service im Verkaufsgeschäft
  • Garantierte Verfügbarkeit des gewünschten Produkts
  • Kostenersparnis durch den Wegfall der Versandkosten
  • Zeitersparnis durch die Vermeidung von Wartezeiten bei Lieferungen
  • Persönliche Überprüfung des Produkts und damit Vermeidung eines Fehlkaufs
  • Rückgabe wird unkomplizierter

Vorteile für Händler

  • Neukundengewinnung durch die Produktinformation im Internet
  • Zusätzliche Verkaufsmöglichkeiten, wenn der Kunde in der Filiale weitere interessante Produkte entdeckt
  • Der Verpackungs- und Versandprozess fällt weg und dennoch ist ein Onlineverkauf möglich
  • Möglichkeit, die Kunden wieder in das Ladengeschäft zu bringen

Click and Collect ist auf dem Vormarsch

Mehrere Studien bzw. Konsumentenbefragungen haben bereits ergeben, dass sich eine Vielzahl von Kunden diese Art des Handels wünscht. In den Augen der User eignen sich für Click and Collect besonders Produkte aus den Sparten Mode, Accessoires, Schuhe, Sport und Outdoor – also solche, die man selbst austesten muss – sowie Qualitätsprodukte mit höheren Preisen und kleine Mitnahmeprodukte, deren Versandkosten nicht in Relation zum Produktpreis stehen.

Und obgleich immer mehr stationäre Händler das Einkaufen über zwei Kanäle hinweg anbieten, mangelt es momentan noch häufig an tatsächlich geglückten Umsetzungen. Etwa, indem Produkte als in der Filiale vorrätig ausgewiesen werden, dann aber doch erst aus einem Zentrallager angeliefert werden müssen und so eine Wartezeit für den Konsumenten entsteht. Oder indem gerade das beliebte Reserve and Collect nicht angeboten wird, sondern ausschließlich Buy and Collect. Es gilt also, die Prozesse hinter der Multichannel-Verkaufsstrategie zu optimieren und auf die Kundenwünsche zu achten, denn dann kann mit Click and Collect ein Mehrwert geschaffen werden, der sich auszahlt.