Responsive Design Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du möchtest Teil unseres einzigartigen Teams werden?

Stephan Grad ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich auf die Zusendung deiner Bewerbungsunterlagen:

stephan@a-commerce.at
+43 2236 377185

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Usability – Kriterium zum Erfolg

Usability beschreibt die Benutzerfreundlichkeit einer Webseite, eines Online Shops oder schlichtweg Software-Ergonomie und gehört zu den wichtigsten Argumenten, wenn es […]

Was bedeutet Usability einer Website oder Webshops

Usability beschreibt die Benutzerfreundlichkeit einer Webseite, eines Online Shops oder schlichtweg Software-Ergonomie und gehört zu den wichtigsten Argumenten, wenn es um den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen geht. Je besser die Usability einer Webseite oder eines Webshops ist, umso leichter können sich die Nutzer auf der Seite zurechtfinden und die Chancen steigen, dass Kunden zu einer höheren Kaufbereitschaft tendieren.

Auch trägt die Usability zu einer gewissen Kundenbindung bei. Es ist nämlich für uns als tägliche Internet-User so, dass dort, wo man sich gerne aufhält, da bleibt man auch länger und kehrt gerne wieder zurück. Somit ist die Usability einer Webseite ein Schlüsselkriterium, um Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und in weiterer Folge zu verkaufen.

Durch eine gut durchdachte Usability-Strategie generiert man auf seiner Website viel mehr Aufmerksamkeit, was sowohl Analytics Zahlen aber auch Conversions in die Höhe schießen lässt.

Ein benutzerfreundlicher Auftritt zeugt auch von Qualität – User und Kunden lieben es, wenn sie sich gut aufgehoben fühlen; wenn man ihnen das Gefühl gibt WICHTIG zu sein. Deshalb spielt die richtige Ausrichtung und Planung auch bei einem solchen Projekt eine sehr große Rolle.

Um die Usability einer Seite zu verbessern oder eine bereits gute Benutzerfreundlichkeit beizubehalten, gibt es unterschiedliche Kriterien, die unbedingt eingehalten werden müssen. Diese kennen Seitenadministratoren, Web Designer und Grafiker am Besten. Hier selbt Hand an zu legen ist mehr schlecht als recht. ACHTUNG – dies sind keine Spielwiesen für diejenigen, die keine Ahnung von Design, zielgruppenspezifisches Such- bzw. Surfverhalten HTML, Javascript & Co. haben.

Nicht nur Grafik und Optik sind Kriterien für eine gute Usability – vor allem ist es wichtig, eine Website oder einen Onlineshop gebrauchstauglich zu gestalten. Hierzu zählen Responsive Design (!!), Verständlichkeit von Texten, Struktur, Produkbeschreibungen und vieles mehr. Die Meta-Ebene darf vor allem in den letzt genannten Punkten nicht zu kurz kommen – Immerhin gestaltet man eine Website oder Online Shop nicht nur für Maschinen (Stichwort SEO & SEA) sondern für User und Kunden.

Usability Tests

Wir als A-COMMERCE führen solche Usability-Tests für Websites und Online Shops durch. Jede Woche testen wir Online Shops aus der DACH Region auf Herz und Nieren und zeigen, wie es richtig – aber auch falsch gehen kann. Unsere neutrale Sicht von außen – quasi aus der Sicht des Konsumenten – gebündelt mit jahrelangem Branchen Know-How zeigt nach dem Test Tipps zum Thema Optimierung und Weiterentwicklung auf.

Ihr wollt euren Online Shop oder eure Website auf ihre Usability prüfen lassen? – Dann meldet euch unter office@a-commerce.at

Shopware 5 ab sofort erhältlich

Der Shopsystem-Hersteller shopware AG hat heute die finale Version von Shopware 5 veröffentlicht. Neben technischen Verbesserungen und neuen Features steht […]

Der Shopsystem-Hersteller shopware AG hat heute die finale Version von Shopware 5 veröffentlicht. Neben technischen Verbesserungen und neuen Features steht das emotionale Shopping auf jedem Endgerät im Vordergrund. Denn Shopware 5 möchte das aus dem stationären Handel bekannte Einkaufserlebnis nahtlos ins Internet übertragen. Gleichzeitig hat die shopware AG heute eine neue Unternehmenswebsite so wie ein neues Preis- und Versionsmodell für Shopware vorgestellt.

Shopware 5„Wir haben uns im Zuge der Entwicklung von Shopware 5 die Frage gestellt, was sich am Onlineshopping verändern soll, damit dem Kunden das Einkaufen im Internet noch mehr Spaß macht. Deshalb haben wir voll auf das Thema Emotion gesetzt. Neue, überarbeitete Einkaufswelten sowie ein neues Storytelling-Feature sollen den Kunden auf eine Abenteuerreise durch den Onlineshop schicken. „Der Kunde soll Spaß daran haben, zu stöbern, zu entdecken, neue Produkte bzw. Hintergrundinformationen zu erkunden und vor allem zu erleben“, sagt Shopware-Vorstand Sebastian Hamann.

Neben der neuen Funktion des „Storytellings“, die das Einkaufen und Stöbern im Shop viel emotionaler gestalten soll, wurde vor allem auf die Darstellung des Shops auf mobilen Geräten viel Wert gelegt. So ist Shopware 5 die erste Shopware-Version, die im Standard ein full responsive Frontend erhält.

Die neuen Features von Shopware 5 wurden bereits auf einer Kinotour durch einen eigens produzierten Kinofilm vorgestellt. Alle, die während der Tour nicht die Möglichkeit hatten, den Film anzuschauen, können diesen ab sofort auf YOUTUBE anschauen. Der Film ist außerdem auf der neuen Shopware-Website verfügbar.

Anpassung des Preismodells und der Versionierung

Mit der neuen Shopware 5 hat die shopware AG eine Anpassung der Versionierung vorgenommen. So gibt es von Shopware 5 ab sofort folgende Versionen:

  • Community Edition (kostenlos, Open Source)
  • Professional Edition (1.295,- Euro, inklusive aller „Advanced Features“ und 12-monatiger Subscription)
  • Professional Plus (5.995,- Euro, inklusive 12-monatiger Software-Subscription und aller Shopware „Premium Plugins“ und „Advanced Features“)
  • Enterprise Edition (skalierbare Highperformance-Lösung inklusive Software-Subscription).

Die shopware AG wird Shopware 5 und alle Neuerungen auf dem A-COMMERCE DAY am 22.10.15 in Wien live und exklusiv dem österreichischen Publikum vorstellen.