Secure Trading Archive - A-COMMERCE | E-Commerce Beratung & Events
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Interchange ++ und Cyber Security - A-COMMERCE Day 2016

Jens Bader – Secure Trading

Workshop Advanced – Kino 7 // 11.15 Uhr

Jens Bader – Speaker am A-COMMERCE Day 2016

Mit Ende letzten Jahres wurde eine neue Obergrenze für Interchange Gebühren eingeführt und dadurch wurden die Kosten für Kreditkartenzahlungen um bis zu 25%* günstiger (*Ersparnisse variieren abhängig von Kartensystem, Kartentyp und Land). In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie sie von der neuen Obergrenze profitieren können und erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe zum Interchange Pricing, Interchange ++ Pricing und was Sie sonst noch wissen müssen um in Zukunft davon profietieren zu können.

Secure Trading bietet Unternehmen einen kombinierte Lösung mit sicherem Gateway und allen Dienstleistungen rund um das Thema Online – Zahlungen (Fraud, Cyber Security, 1-Click Payments und vieles mehr). Dadurch können wir Ihnen eine der niedrigsten Gebühren in der Branche anbieten.

Secure Trading arbeitet mit großen und kleineren Unternehmen weltweit zusammen und bietet für Ihr Unternehmen angepasste effektive Zahlungslösungen an, die Ihnen helfen die Conversions-rate zu steigern sowie Kaufabbrüche zu reduzieren.

Secure Trading Event in Wien

Das Alltägliche Leben wird von Technologie umworben, wie noch nie zuvor. Dies gestaltet unser #everydayLife leichter als vor 30 Jahren. Man kann dahingehend argumentieren, dass die Geschwindigkeit der Innovation von Technologien die umliegenden Themen nur so einholt. Unter anderen gehört auch hier die zureichende Sicherheit dazu.

Genau zu diesem Thema veranstaltet Secure Trading eine Veranstaltung

zum Thema Cyber Security

am 20. September 2016 in Wien

Cyber Security Event in Wien

Themengebiete der Veranstaltung:

  • Können es Gesetze und Gewährleistungen im Bereich der Sicherheit mit der Geschwindigkeit der veränderten Technologie aufnehmen?
  • Digitale Währungen und deren potenzielle Möglichkeiten für kriminelle Nutzung
  • Die Entwicklung der Internet of Things und die damit einhergehenden Gesetzesänderungen & Probleme

Agenda Cyber Security

Connected-Systeme und digitale Währungen bieten eine virtuelle Hintertür in Euer reales Leben für Cyber-Kriminellen. Während der Veranstaltung werden die Veranstalter genau zeigen, wie dies durch eine Live-Hack Demo passieren kann.

JETZT anmelden!

 

Anton Award - österreichischer eCommerce Preis

Einrichfrist Anton Award 2016

Einreichfrist Anton Award 2016 bis 31.08.2016

Die Einreichfrist für den Anton Award 2016 – powered by Secure Trading – geht noch 3 Wochen und wir stecken mitten in den Vorbereitungen für den A-COMMERCE Day, am 20.10.2016 in Wien. Bei der Verleihung wäre es nicht authentisch, wenn Dienstleister oder Agenturen ihre eigenen Mitbewerber bewerten müssten. Deshalb drehen wir den Spieß um und lassen Händler in der Kategorie Dienstleister und Agenturen entscheiden. Dieser Anton Award Kategorie wird in diesem Jahr besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet und soll somit zeigen, dass nicht nur Online Händler Teil der eCommerce Landschaft sind. Die Vorstellungsrunde geht somit weiter und wir stellen die nächsten 5 Jury-Mitglieder der österreichischen Händler und Hersteller vor.

Anton Award 2016 powered by Secure Trading

Händler bewerten Dienstleister & Agenturen im eCommerceHeinz Grünwald – Co-Founder SLOPESTARS.cc

Das Unternehmen SLOPESTARS.CC ermöglicht es Seilbahnen, eine Online-Skipass-Buchung anzubieten. So können Skisport-Begeisterte bequem von Zuhause oder unterwegs aus ihren vorhandenen Skipass aufladen & ihren Skitag ohne Anstellen an der Kassa gleich starten. Außerdem können Seilbahnen mit dem von SLOPESTARS.cc entwickelten Online-Skipass-Buchungstool Vorabverkäufe generieren, Kundendaten sammeln und diese auswerten. Damit können sie mit gezielten E-Mail-Kampagnen das Interesse der Gäste immer wieder  wecken.

Slopestars – Händler Jury A-COMMERCE Day

REWE International bei Händlerjury Anton Award 2016 dabeiJulia Stone – Head of E-Commerce REWE International AG

Seit März 2015 ist Julia Stone als Leiterin des Billa eCommerce-Bereichs im Einsatz und zeichnet damit für die strategische Vertriebsentwicklung des gesamten BILLA eCommerce verantwortlich. BILLA ist als Teil der REWE International AG einer der größten Supermärkte mit über 1000 Filialen in Österreich und beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter. Den Grundstein für das erfolgreiche Handelsunternehmen legte Karl Wlaschek mit der Gründung der ersten Diskont-Parfümerie im Jahre 1953. Das Konzept wurde 1960 auf den Lebensmittelbereich ausgedehnt. In weiterer Folge entwickelte sich daraus die Lebensmittelkette BILLA.

REWE International AG – Händlerjury Anton Award 2016

Anton Award Verleihung am 20.10.2016Herbert Zerche – Geschäftsführer Neun Weine GmbH

Als Geschäftsführer und CEO wickelt Herbert Zerche das Tagesgeschäft bei Neun Weine ab. Er kümmert sich um den Einkauf und das Controlling und ist damit für das gute Gelingen bei Neun Weine verantwortlich. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung im Weinhandel und Versandgeschäft bringt er die notwendigen Voraussetzungen mit, um den eCommerce des ersten Premium Wein Outlets Österreichs voranzubringen. Neun Weine bietet ständig wechselnde Weine namhafter nationaler und internationaler Winzer über ihren Shop an. Kunden haben dadurch die Möglichkeit, Besonderheiten kennenzulernen und gleichzeitig die Sicherheit, die besten Weine zum besten Preis zu erstehen.

Neun Weine – Jury Anton Award 2016

Anton Award 2016 Verleihung in WienKonrad Kreid – Geschäftsführer Sportnahrung.at

Konrad Kreid hat als Geschäftsführer das 1999 in Graz gegründete Unternehmen Sportnahrung mitaufgebaut und ist ein erfahrener eCommerce-Entrepreneur. Wichtig in dieser Funktion sind für ihn Kreativität, Zahlenaffinität und immer „am Puls der Zeit“ zu sein. Der Grund dafür ist einfach – um neue Trends schnell zu erkennen und herauszufinden, welche Produkte und Dienstleistungen von Kunden aktuell nachgefragt werden. Der Erfolg seines Unternehmens gibt ihm mit seiner Strategie recht: Sportnahrung.at hält am österreichischen Markt bereits seit längerem die Marktführerschaft im Bereich Handel mit Sporternährung und Trainings-Supplements. Derzeit betreibt das Unternehmen 10 Filialen in Österreich und 11 in Deutschland. Mit Partnern zusammen werden weitere 13 Franchises in Österreich und Deutschland geführt, womit das Unternehmen alleine im deutschsprachigen Raum bereits 34 Point-of-Sales vorweisen kann.

Sportnahrung.at – Anton Award Händlerjury

Anton Award Verleihung 2016 in WienLisa-Marie Schiefer – Online Marketing Manager Lautsprecher Teufel GmbH Berlin

Lautsprecher Teufel ist Europas Nr. 1 im Direktvertrieb von HiFi- und Lautsprechersystemen. Damit das auch so bleibt, dafür sorgt Lisa-Marie Schiefer in ihrer Funktion als Online Marketing Manager. Das Portfolio des 200 MitarbeiterInnen umfassenden und in Berlin ansässigen Unternehmens umfasst Stereo- und Heimkino-Lautsprecher, Multimedia- und PC-Systeme sowie die mehrfach prämierte Multiroom-Streaminglösung Raumfeld. Darüber hinaus hat Teufel das weltweit umfangreichste Sortiment an THX-zertifizierten Heimkinolautsprechern.

Jetzt für den Anton Award 2016 anmelden!

Die Einreichfrist für den Anton Award – powered by Secure Trading, geht noch bis 31.08.2016. Die Einreichgebühren betragen € 99,- für Unternehmen. Startups können bereits ab € 49,- einreichen und ebenfalls ihre Innovationen ins Rennen schicken.

Händler entscheiden über Anton Award Nominierte

Die Einreichungen in der diesjährigen neuen Kategorie „Dienstleister & Agenturen“ beim Anton Award, presented by Secure Trading,  werden von österreichischen Händlern […]

Anton Award 2016 powered by Secure Trading

Die Einreichungen in der diesjährigen neuen Kategorie „Dienstleister & Agenturen“ beim Anton Award, presented by Secure Trading,  werden von österreichischen Händlern bewertet. Heute stellen wir die nächsten 5 Mitglieder der Händler-Jury vor. Es sind auch zwei Gewinner aus dem letzten Jahr dabei – dies zeigt, dass sich auch die bisherigen Gewinner des Anton Awards für den Preis einsetzen und ein Zeichen setzen wollen.

Anton Award von Online Händler gewählt

Anton Award 2016 vergeben in 5 KategorienErich Orlinsky – Head of CCSD, Market Intelligence & eCommerce bei Nestlé Österreich

Die Nestlé Österreich GmbH ist eine selbstständige Tochtergesellschaft des weltweit führenden Nahrungsmittelunternehmens mit Standort in Wien und Linz. Sie umfasst auch die Firmen Cereal Partners Austria Handels GmbH und Nestlé Österreich GmbH. Insgesamt arbeiten für Nestlé in Österreich ungefähr 940 Mitarbeiter. Als marktorientiertes Unternehmen misst Nestlé den lokalen Gegebenheiten sowie den individuellen Geschmäckern der Konsumenten große Bedeutung bei. Dementsprechend ist das Sortiment und Service von Nestlé in Österreich auf die heimischen Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten.

Erich Orlinsky – Nestlé Österreich in Anton Award Jury

Händlerjury Anton Award 2016Ernst Steiniger – Geschäftsführer bei coopshops.net

Ernst war von 2010 bis 2015 als Obmann des Internet- und Versandhandels bei der Wirtschaftskammer Wien tätig. Obendrein war er letztes Jahr in der Hauptjury des Anton Awards dabei und hat über die besten österreichischen Online Shops entschieden. Mit seinem coopshops Konzept möchte er Händlern helfen, die Start-Up Kosten und mögliche Probleme gering zu halten und das Potential von Statistiken im internationalen Handel aufzuzeigen. Durch seine Aktivitäten ist er immer bestens informiert und kann Sie dadurch kompetent und professionell beraten und betreuen. Er ist seit 1997 im Onlinehandel tätig und hat hier sehr viel Erfahrung sammeln können von der auch Sie profitieren könnten.

Ernst Steiniger – Coopshops.net – Anton Award 2016

Keller Sports gewinnt Anton Award 2015Florian Otte – Geschäftsführer bei Keller Sports

Als Gewinner des Anton Awards 2015 in der Kategorie „Online Shop international“ ist Keller Sports bereits ein fester Bestandteil der Geschichte des eCommerce Preises aus Österreich. Damit ihre Kunden beim Sport beste Ergebnisse erzielen können, nehmen sie nur innovative, qualitativ hochwertige Produkte in ihr Portfolio auf – weltweit entdeckt und selektiv ausgewählt mit der Expertise der “Keller Sports Pros”. So entwickelte sich Keller Sports in den letzten 10 Jahren zur ersten Adresse für Premium-Sportprodukte und zählt heute zu den meistbesuchten Onlineshops im Premium-Sportbereich. Darüber hinaus sind ihre Kunden dank Live-Events und dem “Keller Sports Guide” immer vor allen anderen über die neuesten Sport-Trends informiert.

Keller Sports – Gewinner Anton Award 2015

Anton Award Händlerjury 2016Georg Reder – Leitung Online / Internet bei kika Möbelhandels GmbH

Die Gründung von kika im Jahr 1973 baute auf einem für die damaligen Verhältnisse neuartigen Konzept auf, das schließlich zur internationalen Expansion führte. Heute positioniert sich kika als Kompletteinrichter im Bereich des modernen Wohnens. kika umfasst insgesamt 32 Einrichtungshäuser in ganz Österreich, sowie Standorte im osteuropäischen Raum. Das Unternehmen wuchs auf insgesamt 32 Standorte in ganz Österreich und 18 Standorte in Zentral- und Osteuropa an: 6 in Ungarn, 7 in der Tschechischen Republik, 4 in der Slowakei sowie ein Einrichtungshaus in Rumänien.

kika / Leiner Gruppe bei Anton Award Jury

Anton Award Jury 2016Gernot Ortoff – Leitung Online Marketing und eCommerce bei Kastner & Öhler Service GmbH

Das Multichannel Unternehmen hat 2015 den Anton Award in der gleichnamigen Kategorie verliehen bekommen. Bei dem Unternehmen geht es um mehr als Einkaufen. Sie wollen – gemeinsam mit ihren Mitarbeitern – begeistern und auf breiter Basis ein faszinierendes Einkaufserlebnis bieten. Atmosphäre gepaart mit Auswahl und Qualität sowie Service in allen Bereichen. In ihrem Stammhaus in der Sackstraße finden Kunden auf 8 Geschossen bis zum Skywalk hoch über den Dächern von Graz alles, was das Modeherz begehrt. Auch ihre Filialen bieten mit ausgewählter Markenmode in schönem Ambiente ein besonderes Einkaufserlebnis.

… und wie man sich dagegen schützt.

Unter diesem Titel steht das ACI Universal Payment Event in Zusammenarbeit mit Secure Trading. Am 12. Mai 2016 im Stein’s Botanical Garten in Wien treffen Meinungsführer aus dem Fraud Bereich auf Online Händler, welche genau mit diesen Problemen und Themen zu kämpfen haben.

Online Fraud macht nämlich vor niemandem halt. Immer mehr Online Händler in Österreich werden Opfer von Betrügern. Gemeinsam mit den Fraud Experten von ACI Worldwide, möchten wir Ihnen die Gefahren im Online Handel aufzeigen und Tipps geben, wie Sie sich dagegen schützten können.

Eine erfolgreiche Betrugsüberwachung sollte nicht nur in Echtzeit stattfinden, sondern jederzeit und die aktuellsten Trends miteinbeziehen. Nur so können Online Händler ihre Umsätze antreiben und eine sichere Markterweiterung anstreben.

Secure Trading FRAUD Event in Wien

Themenschwerpunkte werden sein …

–    Wie hoch sind die tatsächlichen Kosten des Frauds?

–    Aktuelle Trends und worauf muss man achten muss um nicht selbst ein Opfer zu werden

–    Betrugsstrategien, die Umsätze antreiben und eine sichere Markterweiterung ermöglichen

Secure Trading ist Sponsor des Anton Award 2016

Wie können sich Online Händler vor Frau schützen?

Agenda

16.30 – 17.00: Welcome drink

17.00 – 17.15: Begrüßung & Eröffnung (Secure Trading)

17.15 – 17.45: Vortrag Betrug im Online Handel und wie man sich dagegen schützt (ACI)

17.45 – 18.00: Q&A

Ab 18.00: Networking & Cocktais inkl. Fingerfood

Wir werden ebenfalls beim Event in Wien dabei sein und für euch spannende Insights mitnehmen! Trotzdem freuen wir – zusammen mit unserem Jahrespartner Secure Trading – über eine reiche Teilnahme am 12. Mai in Wien.

Anmeldungen können ab sofort an vipevents@securetrading.com gesendet werden.

Aufgepasst – Die Teilnahme am Event ist nur für Händler möglich!

WINTERZEIT ist PUNSCHZEIT

Das Jahr 2015 neigt sich langsam dem Ende zu. In den nächsten Wochen stehen das Weihnachtsgeschäft und natürlich auch die eine oder andere Weihnachtsfeier an. Wir möchten mit euch gemeinsam das erfolgreiche Jahr 2015 ein wenig ausklingen lassen und laden daher alle eCommerce Entscheider, Online Händler und Dienstleister aus Österreich zu einem gemütlichen Netzwerk Abend ein.

eCommerce Afterwork Punschtrinken

powered by Secure Trading & A-COMMERCE

Was:

Wir treffen uns zum gemütlichen eCommerce Afterwork Punsch- und Glühweintrinken. Maronis, Braterdäpfel und kleine Snacks dürfen da auch nicht fehlen. Alles in ungezwungener Atmosphäre vor dem Wiener Riesenrad.

Wann und wo:

IMG00211-20141122-1109Datum: Donnerstag, 26. November 2015

Uhrzeit: ab 17.00 Uhr bis open End

Ort: Wintermarkt am Riesenradplatz, 1020 Wien

Treffpunkt: Stand 24 „Winterzauber“

Der Stand befindet sich genau gegenüber von der Hauptbühne, rechts neben der Technikhütte. Meldet euch beim Eintreffen bei Susanne von A-COMMERCE & Thomas von Secure Trading.

 

(c) Wolfgang PayerAls kleines Highlight wird ab ca. 19.00 Uhr Harry Ahamer als Live Gast auf der Bühne des Wintermarktes auftreten.

Anmeldung:

Ihr wollt dabei sein? Dann meldet euch kostenlos unter events@a-commerce.at mit dem Stichwort: „PUNSCHTRINKEN“ bis zum Montag, 23. November an, damit wir auch genügend Plätze reservieren können.

Wir freuen uns darauf mit euch einen gemütlichen eCommerce Afterwork Netzwerk – Abend bei Punsch und Weihnachtsmarktstimmung zu verbringen.

Euer Team von Secure Trading & A-COMMERCE

Secure Trading – Ihr Payment Provider – bietet seit 1997 Online Händlern eine End-to-End-Lösung für Ihre gesamten Paymentabwicklung an und dadurch können wir unseren Kunden eine signifikatne Kostenersparnis ermöglichen.

 

Du hast Fragen zu unseren Events?
A-COMMERCE Day 2015

Unsere Aussteller, Speaker und Besucher sind sich einig. Es war ein ziemlich geiles aber vor allem gelungenes Event. Der Wortlaut entstammt übrigens wirklich von Besuchern des #ACDay15 – haben wir nicht selbst erfunden 😉

Der 22. Oktober 2015 wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Nicht nur, weil so viele Eindrücke und Informationen an einem Ort gebündelt waren, sondern weil sich spannende und wertvolle Connections gebildet haben, wofür wir euch 500 Besuchern sehr dankbar sind!

09.30 Uhr und der Saal war randvoll besetzt. Alle Besucher hatten sich eingefunden um der Eröffnung durch A-COMMERCE Geschäftsführer Stephan Grad und Mag. Martin Sonntag, Obmann des Bundesgremiums des Versand-, Internet und allgemeinen Handels der WKO zu lauschen. Durch den gesamten Tag hat Moderatorin Brigitte Rössl geführt und somit ab der ersten Minute gute Laune in den Raum und die Vorträge gebracht.

10.00 Uhr und der Tag konnte seinen Lauf richtig beginnen. Vorträge und Workshops im halb‘ Stunden Takt. Themengebiete so divers und breit aufgestellt, wie es keine andere als die Digitalbranche zulässt. Internationalisierung, digitale Revolution, Conversion Optimierung, Payment, Werbung, Hosting, Fulfillment, rechtliche Aspekte, Storytelling aber auch Motivation und Trends waren Kernthemen der Präsentationen der hochkarätigen Speaker am A-COMMERCE Day.

Apropo Trending: Nicht nur untereinander wurde die Möglichkeit zum Austausch genutzt. Innerhalb der ersten 2 Stunden wurde der #ACDay15 „trending Topic“ in Österreich auf Twitter. Bis zum Ende der Veranstaltung zog sich dieser Erfolg durch und wir waren und sind nach wie vor überwältigt.

Know How und Wissen aus erster Hand

Nein, auf den beiden Bühnen waren Unternehmen nicht nur durch ihr C-Level vertreten sondern auch durch diejenigen, die im operativen Geschäft Erfahrung gesammelt haben und somit aus erster Hand Informationen Preis geben konnten. Spannende Einblicke in Unternehmensphilosophien aber auch Zahlen und Erfolge wurden den Besuchern des A-COMMERCE Day nicht vorenthalten. So gab es Studien zu dem Kaufverhalten der Österreicher im Vergleich zu dem Rest Europas und den USA. Laut dem Vortrag von Jens Bader von Secure Trading soll es sogar Händler geben, die explizit nicht im eCommerce tätig sein wollen. Diese Information spricht für die Abwechslung in der Programmgestaltung des Events.

Auch der digitale Darwinismus ist nicht zu kurz gekommen. Karl-Heinz Land von Neuland startete somit seine Keynote mit den Worten: „Alles was sich digitalisieren lässt, wird sicherlich digitalisiert werden. Alles was vernetzt werden kann, wird es auch sein! Aber auch alles was automatisiert werden kann, wird mit höchster Wahrscheinlichkeit automatisiert werden. Kein Zweifel“. Eine klare Ansage, welche in weiterer Folge durch Statements und Zahlen immer mehr bekräftigt wurde.

„Nur wer Kundenbedürfnisse versteht, kann sie auch bedienen.“ – Die Orientierung am Kunden stand wie so vieles im Raum. Gespräche und Austausch hatten ein klares Kernthema: Erfolgreich zu sein. Es ist im nächsten Schritt jedem bewusst, dass der Erfolg schlussendlich durch Nutzer, User oder Kunden  gewährleistet wird.

Überfüllte Workshops zeugen von interessierten Besuchern

Beinahe jeder Workshop war mit interessierten Zuhörern gefüllt, die es kaum erwarten konnten, besonders abgestimmte Inhalte vermittelt und Einblick in die Vielfalt des eCommerce zu bekommen. Jeder Workshop wurde so angesetzt, dass ein bestimmtes Themengebiet abgedeckt und der direkte Austausch noch einfacher gestaltet wurde. Interaktive Sessions inklusive. Ob es sich um Betrugsprävention, Schnittstellen oder Stolpersteine im eCommerce handelte oder Trends des nächsten Jahres erläutert wurden. Es war für jeden etwas dabei. E-Commerce von A bis Z eben. Passend zu dem Motto des A-COMMERCE Day.

Eine Frage zog sich durch alle Diskussionsrunden der Workshops durch: „Mit welchen Partnern, Provider und Systemen soll und kann man am besten arbeiten?“ Wie gut, dass ein großer Teil unseres A-COMMERCE Netzwerkes vor Ort war und die Connection umso leichter und schneller von statten gehen konnte.

Um den Tag in einigen Worten zusammen zu fassen: Ein gelungener Tag voller Eindrücke, Know How und neuen Kontakten. Wir danken euch nochmals für Euer aller Kommen und freuen uns auf weitere spannende Events gemeinsam mit euch!

Hier geht es zu den Fotos vom A-COMMERCE Day 2015

Anton Award 15 wird im Rahmen des #ACDay15 verliehen

Wir werden im Laufe der nächsten Tage und Wochen hier im Blog zu einigen der Vorträge und Workshops ausführlicher berichten.

Newsletter A-COMMERCE anmelden

PS. Weil so viele von euch uns am Event gefragt haben, ob die Slides der Speaker auch verschickt werden … Meldet euch zu unserem Newsletter an und ihr bekommt anschliessend alle Informationen und News zugesandt. Die gesamten Slides werden hier im Blog nicht veröffentlicht.

PPS. Party gab’s natürlich auch – aber da sprechen Bilder mehr als 1000 Worte.

Die Woche des A-COMMERCE Day ist angebrochen und Donnerstag ist es endlich soweit. Das eCommerce Event in Österreich, auf das viele schon so lange warten und wofür wir schon seit Monaten viel Zeit, Energie und Motivation hineinstecken.

Wir sind uns sicher, dass sich all‘ die Arbeit bezahlt machen wird. Wieso wir das wissen?

Weil IHR dabei seid!

A-COMMERCE DAY 2015

Um das Programm aufzugreifen und in der Endfassung nochmals vorzustellen, möchten wir euch in diesem Beitrag „The Best of Teaser“ der Vortragenden und Workshops am A-COMMERCE Day zusammenfassen.

Keynote und Vortrag am A-COMMERCE Day

Hauptbühne: E-Commerce in Österreich und der Rest der Welt.

Jens Bader – Secure Trading

„This is all consumer driven.“ The consumer gets confused. It’s incredibly difficult today. It can leave payment companies on the wrong side of the customer experience. They can use social media to express their frustrations. Our clients can lose a customer, and we can get a bad press. That can happen because of regulations.

Twitter: @SecureTrading

Secure Trading am A-COMMERCE Day

Workshop: Conversion Growth – Strategien für eCommerce

Benjamin Rinner – FROSMO

Conversion optimieren – eine Voraussetzung, die jeder „Griff“ in den Online Shop beinhalten muss. Jede Änderung, Ergänzung und Maßnahme soll und muss sich auf ein Wachstum der Conversion Rate beziehen. True Story? Definitiv!

Twitter: @Frosmo

Frosmo am A-COMMERCE Day

Hauptbühne: Die digitale Revolution – anpassen oder sterben

Karl-Heinz Land – neuland

Welche Gefahren und Chancen von Produkten und Services gehen mit der Digitalisierung einher? Welche Macht wohnt in den sozialen Medien inne und wie diese bestehende Geschäftsmodelle aushebeln und Marken gefährden wird … Wie sich die Digitalisierung auf einen globalen Erfolg auswirkt und welche Trends in Europa noch lange nicht angekommen sind.

Twitter: @karlheinzland

Karl-Heinz Land am A-COMMERCE Day 2015

Workshop: Durch Kauf auf Rechnung Stammkunden im Online Handel aufbauen

Tobias Paulsteiner – Payolution

Gerade die White Label Lösung die wir anbieten unterstützt Online-Händler noch intensiver dabei bequem, unkompliziert und vertrauensvoll zu sein.

Payolution am A-COMMERCE Day 2015

Hauptbühne: Großhandel B2B und B2C

Anja Hochmeier – PBS Holding

Büroartikel sind bestimmt nicht das gehypteste Produktsegment im E-Commerce – aber trotzdem ist es eine wahnsinnig spannende Branche!  Vor allem, wenn man die unterschiedlichsten Geschäftsmodelle – von B2B, Großhandel bis B2C – unter einem Dach vereint wie die PBS Holding. Erfahrt, wie die PBS Holding aufgestellt ist, warum der Online-Kanal für sie seit 15 Jahren nicht mehr wegzudenken ist, in welchen Ländern sie mit welchen Konzepten vertreten sind und ob es tatsächlich stimmt, dass sie alles inhouse machen (liebe Dienstleister, keine Angst, so schlimm sind wir nicht).

PBS Holding am A-COMMERCE Day 2015

Workshop: VisaSofortAmexMastercardeps PaypalRechnung – Alles klar?

Thomas Pinter – Secure Trading

In diesem Workshop gehen wir den wichtigsten Begriffen auf den Grund und zeigen wie man eine richtige Payment Strategie entwickelt. Am Ende sollen Sie bereit sein eine End-to-End Payment Strategie zu entwerfen, die Ihr Unternehmen am besten unterstützt. Der Teufel steckt im Detail.

Twitter: @thomaspinter

Thomas Pinter am A-COMMERCE Day 2015

Hauptbühne: Podiumsdiskussion – Welche Werbung bringt’s?

Roland Fink – niceshops.com

Jürgen Wiechert – Google DE / Twitter: @GoogleDE

Konstantin Kasapis – Slopelift / Twitter: @KKasapis

Heinrich Hammerschmidt – Post

Werbung ist ein Bestandteil des Paarungsrituals vieler Tiere. Dazu gehören zum Beispiel Balzen, Umwerben, Locken und Drängen. Im Internet gehts heute um Attribution, Touchpoints, CustomerJourneys, Real Time Bidding, Kohorten und was weiß ich alles…. Vielleicht reicht es ja doch einfach nur mal ein bisserle zu balzen. – Roland Fink

Welche Werbung bringt’s im eCommerce?

Workshop: Ich schick’s zurück – Retourenabwicklung im B2C Online Handel

Matthias Zrenner – pixi*

Dass sich Retouren nicht komplett vermeiden lassen ist jedem bewusst, jedoch zeigen wir Möglichkeiten auf, wie Händler ihre Retouren bereits im Vorfeld einer Bestellung verringern können und wie sie schließlich kundenfreundlich mit Retouren umgehen sollten, um positive Effekte für Ihr Folgegeschäft zu erzielen.

Twitter: @pixi_software

pixi software am A-COMMERCE Day

Workshop: Professionelles Hosting – wie es geht & worauf man achten sollte

Henning Adam – profihost

Denn die Qualitätsunterschiede zwischen den Hostinganbietern sind groß und lassen sich längst nicht mehr von Kennzahlen wie Speicherplatz und Arbeitsspeicher ableiten.

Twitter: @profihost

Profihost am A-COMMERCE Day 2015

Hauptbühne: Internationales Fulfillment 

Andreas Kreickmann – PVS

Auch im eCommerce heißt es: Auf zu neuen Ufern und Umsatz jenseits der Landesgrenzen generieren. Aber welche Aspekte müssen bei der Internationalisierung berücksichtigt werden, um den reibungslosen Ablauf vor Ort garantieren zu können / zu gewährleisten?

PVS-ff am A-COMMERCE Day 2015

Workshop: Buzzword-Alarm! Content Management & der Risk Of Ignoring (ROI) im Web

Ana-Maria Birsan – a-hochzwei communications

In Echtzeit entstehen Nachrichten und die ganze Welt schaut mit. Genauso werden heute in Echtzeit Produkte gekauft und verkauft – ebenfalls digital. Corporate Identitiy, Wording, Social Media und Content Management. Buzzwords, die auch in der digitalen Welt mittlerweile jeder kennt. Mit diesen Begriffen zu jonglieren muss gelernt sein!

Twitter: @birsan_anamaria

Birsan Ana-Maria Workshop am A-COMMERCE Day 2015

Hauptbühne: Wo ist nur die Motivation geblieben?

Wolfgang Posch – SPARCOworld

Es scheint verzwickt. Der Alltag schreit nach mehr Leistung, nach höheren Zielen und schlankeren Prozessen. Doch oft fehlt einfach die Motivation dafür. Was aber ist Motivation eigentlich? Was verstehen wir darunter? Woher kommt sie und weshalb geht wieder so schnell? Wo muss ich nach ihr suchen? Kann man Motivation dauerhaft behalten?

Twitter: @wolfgang_posch

Conquer – Courage – Commitment – Wolfgang Posch alias Marine Sparco

Workshop: Betrugsprävention – die richtigen Tools & Prozesse für sicheren Online Handel

Gregory Husadzic – Secure Trading

Seit mehr als 17 Jahren unterstützt Secure Trading mittelständische Unternehmen sowie Konzernen bei der sicheren Abwicklung von Transaktionen im Internet. Betrugsprävention und Risikomanagement gehören zu den wichtigsten Themen im Online Handel, weil sie einen direkten Einfluss auf den Erfolg des Online Shops haben. Zuviel Betrugsprävention genauso wie zu wenig Schutz können eine negative Wirkung haben und es ist wichtig ein Gleichgewicht zu finden.

Twitter: @SecureTrading

Gregory Husadzic über Betrugsprävention am A-COMMERCE Day

Hauptbühne: Wie funktioniert internationaler Kundenservice?

Dennis Heidtmann – Koffer Direkt / Twitter: @kofferdirekt

Hildebrand Müller – Greyhound / Twitter: @Team_GREYHOUND

Immer mehr Verkaufsplattformen und zusätzliche Länder in denen Produkte in unterschiedlichen Sprachen angeboten werden. Neben attraktiven Angeboten auf ausländischen Märkten muss heute aber auch das Serviceerlebnis stimmen – und das vor, während und nach dem Kauf.

kofferdirekt und GREYHOUND beim A-COMMERCE Day

Workshop: Effizientes SEO und SEA. Was müssen Shop Betreiber beachten um Umsatz zu generieren.

Konstantin Kasapis – Slopelift

Der Bau eines Shops legt den Eintritt in den eCommerce Markt, die zweite Phase ist allerdings weit entscheidender für den Erfolg. Wenn es darum geht, den Shop auch bekannt zu machen sind SEA und SEO die perfekten Werkzeuge. Anhand von Praxis Beispielen wird Kasapis die Punkte aufzeigen, die man dabei beachten muss.

Twitter: @KKasapis

Slopelift am A-COMMERCE Day 2015

Hauptbühne: Den Einsatz von PIM im Omnichannel Kontext am Beispiel von REWE

André Menegazzi – commercetools / Twitter: @commercetools

Markus Hinterleitner – REWE / Twitter: @rewe_group

Content ist King! Weshalb gepflegte Produktdaten so zentral für erfolgreichen Omnichannel-Commerce sind und die elementare Rolle von Product Information Management für eine zukunftsorientierte Architektur.

commercetools un REWE am A-COMMERCE Day

Workshop: Immer diese Schnittstellen! – Automatisierung, Schnittstellen und Datenfeeds

Christoph Rüger – Synesty / Twitter: @synesty

Heiko Woywodt – Synesty / Twitter: @synesty

Kennt ihr das? Der Shop steht, sieht toll aus und man könnte sich als Shopbetreiber / E-Commerce-Agentur fast schon entspannt zurücklehnen – wenn da nicht noch das Thema Schnittstellen oder die Anbindung der Warenwirtschaft wäre. Diese Schnittstellen und Sonderwünsche können so manches Go-Live eines Projektes verschieben. Meist beginnt dann ein schmerzvoller Weg aus Überstunden, Hacks, Skripten und Cronjobs.

Synesty am A-COMMERCE Day

Hauptbühne: Mut zu Mobile!

Felix Marx – Master Card

Warum ist Mobile wichtig für eCommerce, welche Rolle spielt Mobile heutzutage im Kaufverhalten der Konsumenten. Was muss weine Mobile Loesung anbieten um für den Konsumenten und den Anbieter attraktiv zu sein, welche technologischen und kommerziellen Aspekte müssen erfüllt sein um relevant zu sein?

Twitter: @MasterCard

MasterCard am A-COMMERCE Day 2015

Workshop: E-Commerce-Trends 2016:  Content Commerce & PIM

Dietmar Rietsch – pimcore / Twitter: @pimcore

Christian Fasching – elements

It’s no Rocket Science! Die generelle Entwicklung des Webs hin zu einem der wesentlichsten Marketing-Instrumente und B2C-/B2B-Vertriebskanäle führt ganz klar vor Augen, dass die Themen Shop-Software, CMS, PIM und Multi-Channel-Publishing miteinander eng in Verbindung stehen und für einen erfolgreichen Einsatz auch stark verzahnt gehören.

pimcore und elements am A-COMMERCE Day

Hauptbühne: Shopware 5 – Emotional shopping. On any device.

Marcel Kurrek – Shopware

Ihr derzeitiges Kernprodukt, Shopware 5, steht unter dem Slogan „Emotional Shopping on any Device“ und bietet mit „Storytelling“ inspirierende und emotional gestaltbare Einkaufswelten im Full Responsive Design. Dabei zeichnet sich Shopware 5 als eines der leistungsfähigsten Shopsysteme auf dem Markt durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit, den Einsatz modernster Technologien, ausgeklügelte Marketingfunktionen und ein unvergleichliches Design aus.

Twitter: @shopware

Shopware am A-COMMERCE Day

Workshop: Business-Risiken im eCommerce erfolgreich absichern

Ralph Günther – exali.de

Attacken durch Cyber-Kriminelle, komplexe Verordnungen wie die Verbraucherrechtrichtlinie 2014 bis hin zum Marken- und Kennzeichnungsrecht machen Händlern im eCommerce das Leben schwer und steigern das Risiko von Fremd- und Eigenschäden mit teuren Konsequenzen.

Twitter: @exali

exali.de beim A-COMMERCE Day 2015

Hauptbühne: Trends und neue Player im Zahlungsverkehr – Innovative Systeme und ihr Marktpotenzial

Christian Renk – SOFORT Austria GmbH

FinTechs als Zahlungsdienstleister – Wo sie herkommen und wohin sie wollen. Strategien, Verbreitung, Erfolg – Wie „stark“ sind die neuen Anbieter wirklich? Kooperationsmöglichkeiten für Banken – Warum Banken von FinTechs profitieren und umgekehrt.

Twitter: @SOFORTGmbH / @KlarnaDE

SOFORT Austria GmbH & Klarna am A-COMMERCE Day 2015

Workshop: Rechtliche Stolpersteine im internationalen eCommerce

Birgit Noha – laws.at

Ja, am A-COMMERCE Day wird es die Vielfalt an eCommerce in Hülle und Fülle geben. Auch den rechtlichen Teil wollen wir hier nicht vernachlässigen, deshalb wird Frau Mag. Birgit Noha einen Workshop zum Thema Rechtliche Stolpersteine im internationalen eCommerce sprechen.

laws.at – rechtliches im eCommerce

Hauptbühne: Es war einmal …

Christian Plamenig – Red Bull Media House

Tja, leider konnte uns Christian im Vorhinein nicht viel erzählen. Es war einmal ein Speaker mit Überaschungseffekt – quasi.

Red Bull Media House am A-COMMERCE Day 2015

Workshop: Internationalisierung – Der richtige Auftritt in neuen Märkten

Thomas Pinter – Secure Trading

Viele Unternehmen planen eine internationale Expansion bzw. sind bereits International aktiv. Ziel dieses Workshops ist Ihnen zu helfen Ihre Internationalisierungsstrategie zu entwickeln. Schon mal an Dynamic Currency Conversions gedacht? Welche alternativen Bezahloptionen sollten den Kunden angeboten werden?

Twitter: @thomaspinter

Thomas Pinter mit Workshop am A-COMMERCE Day 2015

Hauptbühne: Operation am offenen Herzen – Ein Erfahrungsbericht zu Hürden und Fallstricken bei einem fliegenden Systemwechsel am Beispiel von Reno

Joubin Rahimi – Bluetrade

Twitter: @JoubinHoDE

Bluetrade am A-COMMERCE Day 2015

Workshop: Wie starte ich richtig in den eCommerce?

Hagen Menschen – PrestaShop / Twitter: @PrestaShop

Omar Medani – medani web & design

Immer wieder stellt der Einstieg in den eCommerce Unternehmen vor große Herausforderungen. Dabei sind die Anforderungen genauso unterschiedlich wie die möglichen Lösungen. Wir haben die Erfahrungen gemacht, dass man in einer agilen Welt welche ständigen Veränderungen unterworfen auch den Start in den Onlinehandel flexibel starten sollte. Gemeinsam mit unserem österreichischen Agenturpartner medani GmbH zeigt PrestaShop, was die ersten praktischen Schritte für die Eröffnung eines Onlineshops sind und worauf man achten sollte. Abgerundet wird der Workshop durch Fallbeispiel von PrestaShops aus Österreich.

eCommerce Preis Verleihung A-COMMERCE Day

Weil er über Internationalisierung spricht – hat er uns doch glatt seinen Teaser und Kurz-Vita standesgemäß auf englisch geschickt.

Jens Bader über Internationalisierung im eCommerce

The level of complexity is rising. There really is no movement away from the country-by-country licensing model in gambling. They all have their own reasons for doing what they are doing. There is no consensus at an EU level. I have sat in on some European Commission meetings where they have brought regulators, operators and others into focus to discuss some issue. But they can’t even agree over the terms of the discussion. The discussion are going nowhere. The local approach suits the gambling regualtors, whereas in the financial services world the global/regional approach is working. So there is a conflict there (between the two regulatory approaches).

Just look at mobile. I can use my phone in any given territory, but when it comes to gambling I can’t deposit in some places, for various reasons. I can’t use the app.

The consumer gets confused. It’s incredibly difficult today. It can leave payment companies on the wrong side of the customer experience. They can use social media to express their frustrations. Our clients can lose a customer, and we can get a bad press. That can happen because of regulations.

This is all consumer-driven.

Über Jens Bader – CCO bei Secure Trading

Keynote Secure Trading am A-COMMERCE DayAs Chief Commercial Officer at Secure Trading, Jens is responsible for the global payment management company’s overall strategy. He provides creative, dynamic leadership across all sales and marketing activity and ultimately ensures that the thousands of Secure Trading merchants internationally can manage their online transactions smoothly and securely.

A true payments industry veteran, Jens has worked for both global service providers like Optimal Payments, First Data and Global Collect, and fast-growth startups, giving him a multi-faceted view of the sector and an agile but thorough approach. Directly prior to joining Secure Trading, Jens held the position of Chief Commercial Officer at the paysafecard Group, managing thousands of commercial relationships with clients including Amazon, Microsoft, Walt Disney and Facebook.

His enthusiasm for the payments world is not confined to the office; Jens also owns and manages the largest prepaid community on LinkedIn and is a Council Member for GLG Advisory, providing consultancy to private equity and management consulting companies regarding the online payments space as well as being Chairman to the Mobile Money & Wallet Summit. He is a prolific speaker on payments, innovation and fraud-related topics worldwide.

Jens holds a degree in International Business Management from the University of Applied Science in Reutlingen and spends his time professionally between London and Vienna with frequent worldwide travel.

Betrugsprävention

Seit mehr als 17 Jahren unterstützt Secure Trading mittelständische Unternehmen sowie Konzernen bei der sicheren Abwicklung von Transaktionen im Internet. Betrugsprävention und Risikomanagement gehören zu den wichtigsten Themen im Online Handel, weil  sie einen direkten Einfluss auf den Erfolg des Online Shops haben. Zuviel Betrugsprävention genauso wie zu wenig Schutz können eine negative Wirkung haben und es ist wichtig ein Gleichgewicht zu finden.

In diesem Workshop wollen Secure Trading zeigen, wie man erfolgreich Tools zur Betrugsprävention und Risikomanagement einsetzt, so dass Konversionsrate und Umsatz davon profitieren.

Workshop zum Thema Betrugsprävention im eCommerce

Secure Trading beim A-COMMERCE DayGregory ist für die Kooperation mit Online Händlern in der digitalen Güter Industrie bei Secure Trading LTD verantwortlich und bringt 8 Jahre Erfahrung in online Zahlungsverfahren mit sich. Bevor Secure Trading hat er den Bereich Digital Goods bei PayPal Deutschland mitaufgebaut. Als Gebürtiger Franzose kennt Gregory die vielen Aspekten der französischen E-Commerce und Payment Industrie..

Wenn es um „Payment“ geht, verstehe viele nur Bahnhof.

Thomas Pinter von Secure Trading – Workshop

In diesem Workshop gehen wir den wichtigsten Begriffen auf den Grund und zeigen wie man eine richtige Payment Strategie entwickelt. Am Ende sollen Sie bereit sein eine End-to-End Payment Strategie zu entwerfen, die Ihr Unternehmen am besten unterstützt. Der Teufel steckt im Detail.

Secure Tranig Hauptsponsor A-COMMERCE Day 2015

Secure Tranig über Zahlungsarten im WebThomas Pinter studierte Marketing & Management an der Wirtschaftsuniversität Wien und startete dann seine Sales Karriere bei Google und war anfänglich als Relationship Manager für Online Werbekunden im DACH Raum verantwortlich bzw. als Cloud Evangelist verantwortlich für den Vertrieb von Google’s Cloud Computing Lösungen.

2012 wechselte Thomas Pinter in die Payment Industrie und war verantwortlich für den Bereich Global Business Development bei der Firma paysafecard und ist jetzt Head of Digital Entertainment bei Secure Trading.

Zusätzlich ist er als Lektor im Studiengang Marketing & Sales an der FH Wien tätig.

Payment Service Provider A-COMMERCE

Klarna und SOFORT Überweisung Aussteller am #ACDay15

A-COMMERCE Day - Klarna Aussteller    A-COMMERCE Day Aussteller Sofortüberweisung

Klara und SOFORT Aussteller beim A-COMMERCE Day 2015

C06

Klarna und die SOFORT GmbH haben es sich zum Ziel gesetzt, Online-Shopping zu vereinfachen.

Die Geschichte von Klarna beginnt im Jahre 2005 – und damit beginnt auch das Ende des unsicheren Online-Handels. In Stockholm wird die Idee eines sichereren, einfacheren Online-Handels für sowohl Kunden wie Händler geboren. Das damalige Startup-Unternehmen Kreditor bietet Kunden erstmals die Möglichkeit, die Ware nach der Lieferung mittels beigefügter Rechnung zu bezahlen. Es ist der erste Schritt in Richtung sichereren, einfacheren Online-Handel. 2008 lanciert Kreditor als zweite Zahlart die Ratenzahlung im Online-Handel, um diesen noch einfacher und sicherer zu machen. Diese einzigartige Zahlungsmöglichkeit entspricht den höheren Anforderungen des Online-Handels an Flexibilität und reibungslosen Zahlungsvorgängen. Ab 2009 heißt das Unternehmen Klarna und ist inzwischen Marktführer im Bereich von Rechnungs- und Finanzierungslösungen im Online-Handel. 2011 erhält Klarna als erster rechnungsbasierter Anbieter von Zahlungslösungen für den Internethandel für seine hohen Sicherheitstandare das TÜV-Zertifikat “TÜV-geprüfte Zahlungssystem”. 2014 haben sich Klara und die SOFORT zusammengeschlossen – so entstand die Klarna Group, der führende europäische Zahlungsanbieter mit 1.300 Mitarbeitern. Heute nutzen 35 Millionen Online-Shopper in 18 Märkten die Services von Klarna und SOFORT.

Frosmo als Aussteller beim A-COMMERCE Day 2015

Frosmo Aussteller beim A-COMMERCE Day 2015

C07

FROSMO ist ein Technologie-, Beratungs- und Serviceunternehmen, dass sich auf eCommerce Growth Management spezialisiert hat. Mit Frosmo lässt sich der Umsatz von Webseiten und mobilen Anwendungen systematisch steigern. Der Marktführer aus Finnland arbeitet mit namhaften Unternehmen aus den Branchen Aviation, Tourismus, Services, Glücksspiel, Telekommunikation, Banken und Versicherungen und natürlich eCommerce.

FROSMO wurde 2008 in Helsinki gegründet, wo sich bis heute der Sitz des Unternehmens befindet. Als internationaler Aussteller spezialisiert sich das Unternehmen im Bereich eCommerce Growth Management Software. Sie schaffen eine einzigartige Kombination aus maßgeschneiderten Website Lösungen und Targetings um somit die Relevanz für User zu gewährleisten. „We want to create better eCommerce experience for Schobers and help eCommerce companies increase conversions“ – eine klare Vision, die sich das finnische Unternehmen als Ziel gesteckt hat. Kundenservice wird ebenfalls groß geschrieben – ihr Versprechen an die Branche: „We will always provide you with the first class personal service, the same kind, that in turn you can offer to your clients.“

Slopelift als Aussteller beim A-COMMERCE Day 2015

Slopelift Aussteller am A-COMMERCE Day 2015

C08

Die inhabergeführte Performance Marketing Agentur SlopeLift wurde im Jänner 2015 von Konstantin Kasapis im Zuge eines Management Buy-Out der Österreich – Niederlassung von Blue Summit gegründet. SlopeLift beschäftigt sich mit dem Neuaufbau von Search Engine Advertising (SEA) und Search Engine Optimization (SEO), sowie der Konzeption einer einheitlichen Online-Marketing-Strategie. Automatisierte Tools sind hilfreich und bei manchen Aufgaben nicht wegzudenken. Wenn das Tool aber den Menschen ersetzt, ist es für alle beteiligten ein Nachteil – Werkzeuge sind stets nur so gut, wie derjenige, der sie einsetzt. Als gelungenes Beispiel für diese Mischung steht der von ihnen entwickelte AdSynchroniser. Damit ist es kein Problem AdWords Kampagnen mit mehreren zigtausenden individuellen Keywords und Anzeigen-Texten nach handgestrickten Vorgaben zu erstellen.

Die Agentur versteht sich als Manufaktur und steht für Transparenz, Wissenskompetenz und lange Partnerschaften. Das Unternehmen ist zertifizierter Google- und Bing-Partner und arbeitet erfolgreich für renommierte nationale und internationale Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Zu den Kunden der ersten Stunde gehören dm-drogerie markt, BAWAG P.S.K., paysafecard, Tai Pan und Eurotax. Die Agentur verfügt nicht nur über ein Office in Wien, sondern – neben Büros in Zürich, Berlin und London – auch über eine Niederlassung in Bratislava. Unser erfahrenes Team begleitet Sie bei allen Schritten, die für eine effiziente Digitale Performance wichtig sind. Zusammengefasst: SlopeLift ist Ihr One-Stop-Shop für Online Performance Marketing.

Secure Trading als Aussteller beim A-COMMERCE Day 2015

A-COMMERCE Day 2015 - Secure Trading Hauptsponsor

C09

Secure Trading bietet integrierte Services rund um den Online-Zahlungsverkehr. Sie sind ein zentraler Ansprechpartner mit End-to-End Lösungen für Kreditkarten-Acquiring, alternative Zahlungsmethoden, PCI Compliance und Cyber Security.

Das Unternehmen wurde 1997 als Online Payment Partner für den Online Handel gegründet. Seitdem sind sie weltweit präsent und bieten auch den größten internationalen Unternehmen kundenspezifische Lösungen. Kundenservice wird in diesem Unternehmen großgeschrieben. Führende Online-Händler vertrauen darauf, dass ihren Kunden das optimale Online-Erlebnis vermittelt wird – rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche. Ihre Payment-Plattform wartet mit einer Uptime von 100% auf. Mit dem Acquiring-Netzwerk von Secure Trading sind Online-Händler für internationale Geschäfte bestens aufgestellt. Darüber hinaus bieten sie für den Online Handel kundenspezifische Cyber Security Services sowie PCI-Zertifizierungen.

Disclaimer – Informationen über Unternehmen

Disclaimer: Jegliche Informationen über die hier angeführten Unternehmen stammen aus den internen Abteilungen der Unternehmen selbst oder durch Entnahme von Informationen der Websites und Pressecorner.