Speaker Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du möchtest Teil unseres einzigartigen Teams werden?

Stephan Grad ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich auf die Zusendung deiner Bewerbungsunterlagen:

stephan@a-commerce.at
+43 2236 377185

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

digital alpha 10 – „Future Technologies“

Wir blicken auf 10 digital alpha Treffen (ehemals Online Händler Treffen) zurück und beschäftigen uns bei diesem Event besonders mit […]

Wir blicken auf 10 digital alpha Treffen (ehemals Online Händler Treffen) zurück und beschäftigen uns bei diesem Event besonders mit der Zukunft der Wirtschaft. eCommerce ist ein großer Teilbereich der zukünftigen Wirtschaftsbewegung. Weshalb auch Feature Technologies wie Bot, Artificial Intelligence, etc. eine große Rolle spielen werden.

Man möge es zugeben oder nicht, auch im eCommerce bekommen diese Themen immer mehr Aufmerksamkeit. Wieso? Ganz einfach – weil neue Technologien den Arbeitsalltag und den Aufwand eines Online Händlers bzw. Hersteller mit Sicherheit effizienter gestalten!

Die Besten aus Wien werden zu diesem Thema sprechen. Jakob Reiter kennen viele unter euch schon, er hat bereits beim A-COMMERCE Day 2016 über den ersten Chatbot in Österreich (Austrian Airlines) gesprochen. Er wird uns gemeinsam mit seinen Partnern von TheVentury zu einer Zeitreise mitnehmen, in der wir uns alle bereits befinden. Auch Stephan Grad, als Geschäftsführer von A-COMMERCE blickt auf 4 Jahre erfolgreicher Tätigkeit zurück und zeigt auf, welche Zukunftsvisionen noch vor uns stehen. Weiters freut es uns, Sepp Puwein von CRIF als Event-Partner auf der Bühne begrüssen zu dürfen.

 

CRIF Sponsor digital alpha 10

CRIF ist der langjährige Partner österreichischer Banken, Leasinggesellschaften und Versicherungen und ermöglicht den Zugang zu Wirtschaftsinformationen über Personen und Unternehmen aus dem DACH-Raum, die über die branchenüblichen Datenbestände hinausgehen. CRIF liefert Finanzinstituten Informationen zu Identität und Bonität und ermöglicht ihnen damit, noch bessere Entscheidungen zu fällen und risikobasierte Entscheidungsmodelle zu entwickeln.

Sponsoren A-COMMERCE Event in Wien

Opus Capita LogoAuch dürfen wir Opus Capital erneut bei unserem Event in Wien begrüßen. Das letzte digital alpha in Graz hat ihnen so gut gefallen, dass sie uns doch glatt in Wien nochmals besuchen. Definitiv eine Reise wert 🙂 Was wäre der österreichische eCommerce ohne A-COMMERCE und unsere Partner.

digital alpha Treffen – Online Händler unter sich

Agenda:

15:30 Uhr – Einlass und Registrierung

16:00 Uhr – Stephan Grad: Begrüßung und Rückblick auf 10 spannende digital alpha Treffen

16:15 Uhr – Sepp Puwein-Borkwoski: Online Fraud Prevention – Neue Ansätze & Best Practices

16:45 Uhr – Siegfried Stepke: Wie Daten nicht nur in Vorträgen, sondern tatsächlich helfen

17:15 Uhr – PAUSE

17:30 Uhr – Jakob Reiter: Chatbots, Attack on the Planet of Apps

18:00 Uhr – Jürgen Schmidt: Sag mir was du liest, und ich sage dir, wer du bist

18:30 Uhr – Markus Pirker: Wie man Conversion Blocker durch laufendes Usability-Testing killt

19:00 Uhr – Dinner is served

 

 

Welcome to the Future!

Das digital alpha 10 Event findet im Möbeldepot im 23. Bezirk in Wien statt

digital alpha 10 – Future Technologies im Möbeldepot Wien

Das Event wird am 27.04.2017 in Wien, im Möbeldepot stattfinden.

Anmeldungen sind ab sofort für Händler, (Marken-)Hersteller und Agenturen jederzeit möglich!

 

Du hast Fragen zu unseren Events?

Christian Renk – Speaker am A-COMMERCE Day 2016

Christian Renk – SOFORT Überweisung Keynote – Kino 9 // 12.00 Uhr Christian Renk – Speaker A-COMMERCE Day Statt lautem […]

Speaker A-COMMERCE Day Speaker - Christian Renk

Christian Renk – SOFORT Überweisung

Keynote – Kino 9 // 12.00 Uhr

Christian Renk – Speaker A-COMMERCE Day

Statt lautem Getöse um spektakuläre Neuerungen setzt Klarna auf den kleinen aber feinen Unterschied. Das Prinzip des Zuhörens wurde von den Produkt-Verantwortlichen schon vor einiger Zeit ausgerufen. Und so arbeiten die Experten kontinuierlich an marktspezifischen Verbesserungen und Erweiterungen. Kundenfeedback, User-Tests, Datenanalysen und eine umfassende Marktbeobachtung bilden die Grundlage für gezielte Updates und neue Features. So konnten in den vergangenen Jahren erfolgreich Neuerungen etabliert werden. Und die Produkt-Maschinerie steht längst nicht still: Christian Renk lädt die Zuhörer ein, einen Blick auf den amerikanischen und britischen Markt zu werfen, wo mit Klarna Credit ein neues Ratenkaufmodell in den Startlöchern steht. Auch in Deutschland wurde in diesem Sommer ein Produktupdate für den Ratenkauf gelauncht. Kunden können Einkäufe nun über eine flexible oder eine feste Laufzeit finanzieren. Ob sich aus Renks Erläuterungen Prognosen für den österreichischen Markt ableiten lassen?

Klarna wurde 2005 in Stockholm mit der Idee gegründet, das Einkaufen zu vereinfachen. Dies erreicht Klarna, indem es den Verbrauchern ermöglicht, erst nach Warenerhalt zu bezahlen, und gleichzeitig die Kredit- und Betrugsrisiken für die Händler übernimmt. Im Jahr 2014 hat Klarna sich mit SOFORT zusammengeschlossen und die Klarna Group geschaffen, den führenden europäischen Zahlungsanbieter. Die Klarna Group beschäftigt heute mehr als 1.400 Mitarbeiter und ist in 18 Märkten aktiv. Über 45 Millionen Verbraucher nutzen die Unternehmens-Services in rund 65.000 Online-Shops. Unter den Kunden finden sich bekannte Brands wie Spotify, dm, Zara, Asos, Hervis oder Palmers. Die einfachste Zahlungslösung für alle Online-Shops bietet die KlarnaGroup mit dem Klarna Checkout. Er enthält die beliebtesten Zahlungsarten in nur einer integrierten Lösung und ermöglicht Kunden einen reibungslosen Kaufabschluss mit nur einem Klick. Weitere Informationen zu Klarnas Zahllösungen Rechnung, Ratenkauf mit festen Laufzeiten oder mit flexiblen Raten, zu Klarna Checkout oder zur Vereinfachung von Bezahlprozessen für besondere Anwendungsbereiche, wie beispielsweise in der Reisebranche, im öffentlichen Nahverkehr oder bei Online-Marktplätzen unter www.klarna.com.

Richard Scharmann – Über Bleistifthändler & eCommerce

Richard Scharmann Keynote – Kino 9 // 15.15 Uhr Richard Schürmann – PBS – Speaker Der Erfolg beim Handel und der […]

Speaker A-COMMERCE Day 2016 - Richard Scharmann

Richard Scharmann

Keynote – Kino 9 // 15.15 Uhr

Richard Schürmann – PBS – Speaker

Der Erfolg beim Handel und der Distribution von Büroartikeln (C-Verbrauchsgütern) ist bestimmt durch den Service- und Innovationsgrad der Anbieter. Die Produkte selbst besitzen einen geringen Wert, sind überall erhältlich und so auch beliebig austauschbar. Differenzierung erfolgt ausschließlich über die Prozesse. Die PBS Holding nimmt aufgrund ihrer Innovationskraft und dem Einsatz vollintegrierter IT-Systeme im europäischen Wettbewerbsumfeld eine führende Rolle ein. Wie kam es zu dieser Entwicklung von einem tradierten Großhändler zu einem innovationsgetriebenen Serviceprovider, der aktuell über 80 % seiner Bestellungen und Serviceangebote online abwickelt und welche Veränderungen kommen dabei laufend auf die Organisation zu?

Dr. Scharmann ist 1967 in Wels geboren, verheiratet und Familienvater von 3 Kindern. Direkt nach seinem Doktoratsstudium an der Kepler Universität Linz begann Herr Scharmann seinen Werdegang bei der PBS und durchlief als Führungskraft bzw. Geschäftsführer mehrere Gesellschaften. 2005 ist er seiner Leidenschaft der schnellen Motoren nachgegangen, nahm sich eine kurze PBS Auszeit und wechselte als Vice President Aircraft Engines zum Freizeitfahrzeug- und Sportmotorenhersteller Bombadier Recreational Products. Kurze Zeit später kehrte er als Vorstand und stv. Vorstandsvorsitzender zurück zu PBS, wo er nun seit 2008  die PBS Gruppe als Vorstandsvorsitzender leitet. Zusätzlich ist er Vorsitzender der internationalen Einkaufsgemeinschaft Interaction, und als Lektor des Lehrgangs e-business an der Fachhochschule Steyr tätig.

A-COMMERCE Day powered by plentymarkets – Was erwartet euch?

Für diejenigen, die sich noch nicht sicher sind, welche Slots am wichtigsten ist – am besten ALLE 🙂 Wir werden […]

A-COMMERCE Day Programm

Für diejenigen, die sich noch nicht sicher sind, welche Slots am wichtigsten ist – am besten ALLE 🙂

Wir werden euch im Laufe der nächsten Tage bis zum A-COMMERCE Day die verschiedenen Slots auf der Hauptbühne und vor allem auch die Workshops vorstellen. Begonnen wird natürlich mit unserem Co-Sponsor … An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für die perfekte Zusammenarbeit! Ganz echt und nicht geschönt – es macht super Spaß mit euch zusammen zu arbeiten. A-COMMERCE Ehrenwort.

A-COMMERCE Day Vortragende

A-COMMERCE Day Programm

Jan Griesel

Keynote – Kino 9 // 10.00 Uhr

„Du wirst Omni-Channel lieben!

Omni-Channel ist das Buzzword im Handel. Doch wir reden nicht nur, sondern zeigen dir eine technische Lösung für mehr Kanäle, mehr Reichweite und mehr Umsatz! plentymarkets ist das E-Commerce-ERP, mit dem du alle möglichen Prozesse im Online-Handel automatisiert abwickeln kannst. Der vollintegrierte, responsive Online-Shop im individuellen Design bietet dir in Verbindung mit über 40 angebundenen Online-Märktplätzen unzählige Perspektiven im Omni-Channel Vertrieb für maximale Reichweite europaweit. Mit der plentymarkets App bindest du auch deinen lokalen Handel per POS bequem in das System mit ein. plentymarkets ist stets bereit für dein wachsendes Business.

Auf dem Weg nach oben werden sich deine Ansprüche an ein E-Commerce-System von Zeit zu Zeit verändern. Deshalb haben plentymarkets eine modulare Software-Lösung geschaffen, die du jederzeit flexibel anpassen kannst. Systemressourcen werden in der Cloud automatisch nach deinem Bedarf skaliert.

Egal wie viele Absatzkanäle du nutzt: die auf den E-Commerce spezialisierte Warenwirtschaft pflegt für dich einen zentralen Warenbestand und stellt automatisiert Nachbestellungen an. Beim Tagesgeschäft unterstützt dich eine automatisierbare Auftragsabwicklung vom Einkauf bis zur Retoure. Gleichzeitig helfen dir zahlreiche integrierte Payment- und Versanddienstleister deine Service-Ziele, wie sichere Zahlung und schnelle Lieferung, zu erreichen. Um deinen Kundenservice perfekt zu machen, versendet das plentymarkets CRM automatisiert Status-Nachrichten per E-Mail und organisiert alle Kundenkontakte im Ticketsystem.

Atila Ioan Szekely – A-COMMERCE Day

A-COMMERCE Day powered by plenty markets

Atila Ioan Szekely

Workshop Basic – Kino 8 // 12.15 Uhr

Maximale Reichweite: Mit wenigen Klicks auf Marktplätzen im In- & Ausland listen

Mit der ausgefeilten Multi-Channel-Technologie von plentymarkets kannst du deine Produkte automatisiert bei allen großen Marktplätzen listen und so mehrere Absatzkanäle parallel nutzen. plentymarkets hat die größten und erfolgreichsten Marktplätze bereits für dich intergriert, wie z.B. Amazon und ebay. Im Workshop zeigt Atila, wie du deine Reichweite vergrößern kannst, indem du deine Produkte überall dort anbietest, wo viele potenzielle Käufer sind. Die Vollintegration der Marktplätze bietet dir durch den automatischen Datenabgleich deiner Artikel, Warenbestände und Bestellungen in plentymarkets höchsten Komfort. Manuelle Datenimporte gehören der Vergangenheit an. Die Warenbestände aller Verkaufskanäle werden in plentymarkets zentral verwaltet und sind durch den automatisierten Datenabgleich immer aktuell.

Produkteigenschaften können in unterschiedlichen Sprachen und mit unterschiedlichen Bildern in plentymarkets zentral und unkompliziert gepflegt werden. Neben der Produktbeschreibung lassen sich die Eigenschaften deiner Artikel auch als Merkmale hinterlegt. Für die Artikel kannst du zudem pro Verkaufskanal individuelle Preise definieren. Das alles und noch viel mehr ist Thema des Workshops.

Jan Griesel Workshop am A-COMMERCE Day

Jan Griesel Workshop A-COMMERCE Day

 Jan Griesel

Workshop Advanced – Kino 7 // 14.30 Uhr

Erfolgreich Plugins für plentymarkets entwickeln

Die Zukunft des E-Commerce-ERP plentymarkets steht ganz im Zeichen der Plugin-Fähigkeit. Wer wissen möchte, welche fantastischen Möglichkeiten sich daraus ergeben, ist im Workshop genauso richtig wie Entwickler und Code-Begeisterte, die selbst gerne Teil der plentyPlugin-Community werden möchten.  Im Workshop zeigt er, was zur Entwicklung eigener Plugins nötig ist. Hier lernst du alles über die verwendete Technologie, verschiedene Plugin-Typen und Callisto 4, das erste plugin-fähige Template für den plentymarkets Webshop. Geballtes Wissen und praktischen Anwendungsbeispiele warten auf dich, um das einzigartige E-Commerce-ERP plentymarkets durch Plugins individuell und maßgeschneidert zu erweitern.

Stephan Grad – Speaker am WES’16

Am Montag, 15.02.2016 und Dienstag 16.02.2016 findet die World eCommerce Summit 2016 in Berlin statt. Die zweitägige Konferenz vereint internationale Gäste […]

Speaker Stephan Grad - world ecommerce summitAm Montag, 15.02.2016 und Dienstag 16.02.2016 findet die World eCommerce Summit 2016 in Berlin statt. Die zweitägige Konferenz vereint internationale Gäste und Experten aus der eCommerce Branche quer über den Globus. „Das eCommerce Eco-System verbinden“ – mit diesem Vergleich lockt der Veranstalter Vollmachten Group interessierte Besucher zum Summit.

A-COMMERCE beim WES’16 dabei

Auch Stephan wird für A-COMMERCE in Berlin dabei sein. Er ist Speaker am ersten Summit Tag um 16:20 Uhr und spricht über den Omi-Channel Kunden. Herausforderungen und Chancen stehen im Fokus seiner Keynote. Weitere Speaker sind Ben Phillis von Amazon.co.uk, Aaron Whitehead von Western Union, Jose Luis Ferrero, Florian Luft von Apptus und viele mehr. Nicht nur KEynotes stehen am Programm, auch Case Studies und Best Practice Beispiele werden an beiden Summit Tagen die Bühne dominieren.

WES16 eCommerce Event

Attendee at world ecommerce Summit 2016

 Ihr seid auch in Berlin am Summit?

Dann meldet euch bei Stephan – Keep on networking 😉

Wie funktioniert internationaler Kundenservice? #ACDay15

Darüber werden Dennis Heidtmann und Hildebrand Müller am A-COMMERCE Day sprechen, wenn es darum geht eCommerce auch international zu betrachten. […]

Darüber werden Dennis Heidtmann und Hildebrand Müller am A-COMMERCE Day sprechen, wenn es darum geht eCommerce auch international zu betrachten.

Immer mehr Verkaufsplattformen und zusätzliche Länder in denen Produkte in unterschiedlichen Sprachen angeboten werden. Neben attraktiven Angeboten auf ausländischen Märkten muss heute aber auch das Serviceerlebnis stimmen – und das vor, während und nach dem Kauf.

Aber der entstehende Mehraufwand sowie die Organisation eines mehrsprachigen Kundenservice bringen viele Unternehmen an den Rand ihrer Kapazitäten. Es ist also wichtiger denn je, den Kundenservice möglichst früh auf solide Beine zu stellen, bevor das große Chaos ausbricht und wertvoll gewonnene Kunden wieder abwandern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit GREYHOUND CRM auch den mehrsprachigen Kundenservice effizient und transparent organisieren.

Über die Vortragenden

Vortrag Dennis Heidtmann A-COMMERCE DayDennis Heidtmann ist CTO der koffer-direkt.de GmbH & Co. KG. Seit 2004 verantwortet er den technischen Bereich sowie die eCommerce-Prozesse. koffer-direkt.de ist ein erfolgreich agierendes Onlineunternehmen und vertreibt Reisegepäck aller Art. Das Unternehmen zählt seit über 11 Jahren zu den innovativsten Anbietern im Internet und ist im Marktsegment Reisegepäck führend.

Über die Vortragenden

Über die Vortragenden

Über die Vortragenden

Über die Vortragenden

Greyhound Speaker am A-COMMERCE DayHildebrand Müller begleitet eCommerce-Unternehmen seit vielen Jahren bei der Optimierung ihrer Kommunikations- und Informationsprozesse, nachdem er 1998 bis 2001 selbst die Reiseportale flug.de und lastminute.de aufgebaut und verantwortet hat. Seit 2002 ist er geschäftsführender Gesellschafter der digital guru GmbH & Co. KG. Das Unternehmen mit Sitz in Osnabrück bietet mit der Software GREYHOUND CRM eine Komplettlösung für den transparenten und effizienten Kundenservice.

Speaker für aCommerce Events gesucht

Während der letzten aCommerce Events hatten wir immer sehr spannende und marktnahe Speaker – jedoch jetzt brauchen wir eure Hilfe: […]

UmfrageWährend der letzten aCommerce Events hatten wir immer sehr spannende und marktnahe Speaker – jedoch jetzt brauchen wir eure Hilfe:

Welche Online-Shops interessieren euch, um die Managern / Gründern vor Ort kennenzulernen und von deren Erfahrungen & Best Practices zu hören? Welche Dienstleister würdet Ihr gerne vor Ort erleben, um über deren Services zu diskutieren?

Interessant für uns sind alle eCommerce relevanten Shops & Unternehmen

Klickt unten auf das Photo und ihr kommt direkt zu unserer Umfrage – schreibt uns den Shop-Link / Unternehmens-Link bitte in die Umfrage hinein und werden wir unser Bestes tun, um die entsprechenden Personen live vor Ort zu einem der nächsten aCommerce Online Händler Treffen zu bekommen!

Umfrage

1. FUTURETREND Talk 2015 mit Stephan Grad

Das neue Jahr startet bereits sehr arbeitsreich, und da wir in den letzten Jahren bereits begonnen haben, bei Keynotes sowie Podiumsdiskussionen […]

Das neue Jahr startet bereits sehr arbeitsreich, und da wir in den letzten Jahren bereits begonnen haben, bei Keynotes sowie Podiumsdiskussionen teilzunehmen, werden wir diesen Part im Jahr 2015 weiter ausbauen.

Stephan GradSomit ist Stephan Grad Teilnehmer der Podiumsdiskussion beim 1. Futuretrend Talk 2015 der Raiffeisen Gute Beziehungen Eventserie.

Digitale Medien und Technologien prägen zunehmend die Geschäftswelt. Diese verändern den Wettbewerb und erfordern neue, innovative Geschäftsmodelle.

Im Rahmen der FUTURETREND-TALKS geben uns die Experten des hochkarätig besetzten Podiums Einblick in die Besonderheiten dieses dynamischen Wettbewerbsumfelds, das geprägt wird durch zunehmende Digitalisierung der Unternehmensprozesse, neues Unternehmertum und globale Märkte, Interkulturalität, zunehmende Bedeutung der strategischen Positionierung und des Marketing, hohe Marktdynamik sowie wachsende Markttransparenz und Vernetzung.

 

MODERATION: Dinko Fejzuli, medianet-Chefredakteur

PODIUM:
MARTIN GAIGER ist Geschäftsführer von kurier.at. Als renommierter Experte verantwortet er als Geschäftsführer die operativen Agenden der Telekurier Online Medien GmbH & Co KG. Der gebürtige Wiener verfügt über mehr als zwanzig Jahre Berufserfahrung im Medienbereich und war in verschiedenen leitenden Positionen im Digitalbereich sowie als Vermarktungsprofi tätig. Zuletzt war er als Geschäftsführer bei Weekend Online unter anderem für den Aufbau und die Weiterentwicklung der Portale weekend.at, gutekueche.at und wohnnet.at verantwortlich. Zu seinen beruflichen Stationen zählen das oe24-Netzwerk, NEWS Networld, Verlagsgruppe NEWS und Antenne Wien 102.5.

STEPHAN GRAD ist seit vielen Jahren international als Gründer & Geschäftsführer in den Bereichen eCommerce sowie Risiko-Management tätig. Zu seinen erfolgreich umgesetzten Projekten gehören sowohl Multi-Channel-Lösungen für Konzerne als auch eCommerce-Konzepte für Klein- und Mittelbetriebe. Vor über einem Jahr hat der E-Commerce Experte das österreichische aCommerce Team ins Leben gerufen, dem er heute als Verantwortlicher für Strategie & Partnermanagement vorsteht.

ROBERT ZEHETLEITNER hat maßgeblich den Aufbau des PC-Marktes in Österreich als Sales- und Country-Manager von Apple Computer mitbestimmt. Seit dieser Zeit ist er im virtuellen Raum zuhause. Ab 1997 folgte eine Geschäftsführertätigkeit bei der Intellectual Capital Development GmbH mit Sitz in Wien und Graz, wo er zeitgemäße Methoden und Praktiken in den Bereichen E-Marketing und E-Business lehrte und trainierte. Heute führt er die Mag. Zehetleitner IT- und Unternehmensberatung GmbH in Wien.

LUKAS ZENK arbeitet seit 2004 als Universitätslektor an der Technischen Universität Wien und seit 2006 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter an der Donau-Universität Krems (Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement). Im Zuge seiner angewandten Forschungsprojekte im Bereich der Sozialen Netzwerkanalyse und des Innovationsmanagements kooperiert er mit mehreren Unternehmen. Er untersucht dabei wie sich Menschen in Organisationen und bei Veranstaltungen vernetzen und entwickelt innovative Webtools für das Networking.

BORIS RECSEY ist Geschäftsführer der CRIF GmbH, eine der führenden Wirtschaftsauskunfteien Österreichs. Mit seinem umfassenden Creditmanagement Know-How agiert Boris Recsey stets marktnah und innovativ. So geschehen bei seiner neuesten Entwicklung – einem ID-Verification-Tool namens IdentCheck. Brandneu am österreichischen Markt, bietet das Tool mehr Sicherheit und Komfort beim Online-Shopping durch Kundenidentifikation.