The Heat Company Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Online Händler stellen sich vor - HEAT Company

Herwig Holzer – THE HEAT Company

Keynote – Kino 9 // 10.30 Uhr

Best Case Händler in Österreich

Die Geschichte eines für Österreich typischen, oder doch untypischen KMU – von den Anfängen bis zur erfolgreichen Internationalisierung des Unternehmens – von guten Ratschlägen und Hürden – von Trial und Error – vom ersten Onlineshop bis zu 16 Sprachen – von Zufällen und der Beharrlichkeit auf der „Road to Success“!

Über THE HEAT Company

Herwig Holzer wurde in einem kalten Winter des Jahres 1972 geboren und wuchs im rauen Klima am Fuße des steirischen Hochschwabs auf. Nach dem Gymnasium studierte er in Graz Geschichte und absolvierte 2 Auslansdsjahre an der Université de Rouen in Frankreich und der University of Sussex in England. Während seiner Studienjahre war er begeisterter Rad-Reiseleiter in Frankreich und Irland. Er wollte schon immer beweisen, dass Historiker nicht nur fürs Museum taugen, sondern auch in der Wirtschaft reüssieren können. Nach seiner Tätigkeit für den amerikanischen Autovermieter „enterprise rent-a-car“ in Frankfurt am Main verschlug es ihn in den Salzburger Pongau zu Fancy Marketing nach Flachau, um das online Merchandising von Skistar Hermann Maier voran zu treiben.

Seit 2004 ist Herwig Holzer Geschäftsführer und zusammen mit seinen Freunden Ernst Lackner und Rupert Silbergasser Gesellschafter von The HEAT company. Verkauft und geliefert wird vom Salzburger Pongau in die ganze Welt. Der Exportanteil beträgt 85%, das Online Business beträgt mittlerweile knapp 50% des Unternehmens. Herwigs ist verheiratet und hat neben seinen 3 Töchtern Cosima, Maxima und Constanze ein liebstes Steckenpferd: Zusammen mit Rupert und Ernst neue Handschuhe zu entwickeln und Wärmeprodukte, die nie zuvor ein Mensch gesehen hat.

Über Herwig Holzer

The Heat Company® ist ein österreichisches Unternehmen mit Firmensitz in Altenmarkt/Salzburg. Seit 1994 kommen von hier Wärmeprodukte in höchster Qualität.
Die Hand-, Fuß- und Bodywärmer bieten optimalen Kälteschutz bei allen Outdoor-Aktivitäten. Die Produkte des Unternehmens überzeugen durch einfache Anwendung und zuverlässige Wärmeleistung über viele Stunden. Zudem entwickelt das Unternehmen besonders warme und hoch funktionelle Handschuhe, beispielsweise für Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner, Sondereinsatzkommandos oder Profifotografen. Bei Hobby Sportlern und Outdoor Begeisterten sorgen die Wärmeprodukte des Unternehmens weltweit für höchste Zufriedenheit. Die Exportquote liegt heute bei rund 85 % und umfasst Länder wie Kanada, Australien und die USA. The HEAT company ist offizieller Ausstatter von Swiss Ski und dem Austria Ski Team.

Seit 2007 wird unter www.theheatcompany.com ein eigener Webshop betrieben, zuerst in 4 Sprachen, heute in 16 Sprachen. Die Einführung von e-commerceder sorgte innerhalb sehr kurzer Zeit für eine massive Umsatzsteigerung und ermöglichte die weltweite Vermarktung der Produkte über das Internet. In Folge wurde das Geschäftsmodell des Unternehmens, das bis zu diesem Zeitpunkt ausschließlich auf den Handel ausgerichtet gewesen war, von Grund auf erneuert. Mag. Herwig Holzer, der Geschäftsführer des Unternehmens, bewertet die Veränderungen als überaus positiv: „Wir sind heute stärker auf den Endkunden fokussiert. Das macht die Produkte und den Service besser. Wir haben durch e-commerce die Möglichkeit, unser Geschäft breiter aufzustellen und so auf der ganzen Welt präsent zu sein.“

 

Anton Award 2016

Der Anton Award kürt auch in diesem Jahr wieder die Besten der Besten. Aus 107 Einreichungen in fünf Kategorien war es nicht einfach die besten heraus zu suchen. Vor allem weil wir viele Shops gesehen haben, die eine besondere Liebe zum Detail für ihre Produkte entwickelt haben aber auf der anderen Seite auch Shops oder Projekte kennen gelernt, welche vor technischen Feinheiten und innovativen Ansätzen nur so sprudeln. Fest steht, dass sich im eCommerce in Österreich aber auch in der Digitalbranche vieles tut. Vorzeigebeispiele sind definitiv unter den Einreichungen dabei, aber auch Learnings betreffend Umsetzungen im Shop oder Kundenansprachen haben wir gesehen.

Nominierte Anton Award Online Shop B2C

Als kleinen Expertentip wollen wir kurz auflisten, was uns in dieser Kategorie besonders wichtig erscheint und bei den Einreichungen aufgefallen ist. Vor allem im B2C Bereich ist es ausschlaggebend, inwieweit der Kunde als Mensch in den Mittelpunkt gesetzt wird. Die Usability steht so zu sagen im Vordergrund. Eine einfache Navigation und das typische „Ich muss mich zurecht finden“ sind hier wichtige Punkte. Den Händlern wird geraten, die Möglichkeiten zum Kauf so einfach wie möglich, mit wenigen Klicks, zu halten. Sind dann auch noch alle relevanten Zahlungsmittel vorhanden hat man schon fast gewonnen. Der Kauf ist auf der einen Seite der ausschlaggebende Punkt und natürlich auch eine wichtige Kennzahl, aber leider vergessen viele Händler im Anschluss auf den Service. Eine reibungslose Lieferung und vor allem eine einfache Retour sind heutzutage bei vielen Käufern wichtiger als eine gute Sortierung im Online Shop.

Es lässt sich aber auch erkennen, dass es in Österreich zu einem aussergewöhnlichen Shop nicht vieler technischer ausgefallener Features bedarf sondern eine sehr gute Basic-Einrichtung und Darstellung bzw. Bedienung des Shops den meisten Kunden schon sehr viel wert ist. Ein Gewohnheitsmensch, der Österreicher – so kennen wir die Konsumenten und euch Händlern sei dies auch gesagt … Für diejenigen, die es bis dato noch nicht wussten.

Langer Rede, kurzen Sinn – Unsere unabhängige Jury hat gewählt.

Die Nominierten aus der Kategorie bester Online Shop B2C sind:

Nominierte Anton Award B2C – The Heat Company

Anton Award Nominierte 2016 - The Heat Company

The Heat Company

Nominierte Anton Award B2C – universal.at

universal.at Nominiert für Anton Award

UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH

Nominierte Anton Award B2C – crossvac.at

crossvac für Anton Award 2016 nominiert

CANEUS Handels GmbH

Nominierte Anton Award B2C – shop.kleinezeitung.at

Für den Anton Award nominiert - Kleine Zeitung shop

Anzeigen und Marketing Kleine Zeitung GmbH & Co KG

Nominierte Anton Award B2C – apoolco.at

apoolco ist für Anton award 12016 nominiert

Apoolco GmbH Pool + Wellness