Versand aus den UK Archive - A-COMMERCE | E-Commerce Beratung & Events
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Der Sportartikeldiscounter Sportsdirect stand nach der Übernahme von Sport Eybl ja öfters in der Kritik. Bei schwächelnden Umsätzen im stationären Handel ist ein gut funktionierender Online-Shop wichtiger denn je. Daher – und weil ich auch neue Jogging-Klamotten brauche – haben wir uns den Online-Shop von Sportsdirect, der immerhin zu den 100 umsatzstärksten in Österreich gehört, einmal ganz genau angesehen.

Erster Eindruck & Aufbau:

Schon auf der Startseite fällt auf, dass es sich bei Sportsdirect um einen internationalen Konzern handelt. Zwar sind die Kategorien und Buttons in Deutsch beschriftet, die Banner und viele weitere Texte sind jedoch auf Englisch. Diese Mischung aus teilweise auch falschem Deutsch und Englisch zieht sich leider durch den gesamten Shop und wirkt wenig professionell. Unprofessionell ist auch die Performance des Shops. Oft hat man mit langen Wartezeiten zu kämpfen. Vor allem auf Mobilgeräten. Dies ist gleich doppelt schade, da das Full-Responsive-Template an sich sehr gut umgesetzt ist und das Einkaufen am Smartphone mit einer besseren Performance wirklich Spaß machen könnte.

Die Kategorien und auch Filterfunktionen im Shop sind gut strukturiert und bieten viele Möglichkeiten, schnell zu den passenden Artikeln zu kommen. So finde ich schnell alles was ich für das Joggen im Winter benötige. Auch die Suchfunktion des Shops verzeiht Fehler bei der Rechtschreibung und bringt mich schnell zu den gewünschten Artikeln. Leider macht die Suche jedoch keine Vorschläge während der Eingabe, so dass ich jedes Wort komplett ausschreiben muss.

Produktdarstellung:

Bei der Preisdarstellung fehlt der Hinweis auf die Umsatzsteuer.

Die Produktseite bietet grundsätzlich alle Informationen, die man braucht. Leider sind jedoch alle Artikelbeschreibungen nur auf Englisch und nicht auf Deutsch verfügbar. Dafür kann man sich dank hochauflösender Produktfotos ein ganz gutes Bild von den Artikeln verschaffen – auch wenn es leider keine Beispielfotos gibt, wie die Artikel am Körper getragen aussehen. Auch eine Berwertung der Artikel ist nicht möglich bzw. verfügbar. Dies ist besonders dadurch schade, da Sportsdirect viele in Österreich recht unbekannte Sportartikelmarken im Programm hat. Gerade für unbekanntere Produkte wäre eine Bewertungsfunktion für den Konsumenten sehr hilfreich.

Auch das Crossselling kann man deutlich besser gestalten. Zwar werden mir auf der Produktseite die Topseller der jeweiligen Marke angezeigt, ich hätte mir aber gewünscht, dass mir zum Joggingfleece auch gleich die passende Hose und idealerweise noch Handschuhe und Mütze präsentiert werden. So musste ich mir mein komplettes Joggingoutfit händisch zusammen suchen. Mit einem guten Crosselling wäre hier ein deutlicher Mehrwert für den Kunden und mehr Umsatz für den Händler zu generieren.

Negativ fällt auch auf, dass der Shop die Preise nicht korrekt darstellt. Es fehlt ein Hinweis auf die Mehrwertsteuer.

Checkout:

Der Checkout bei Sportsdirect ist leider besonders schlecht zu bewerten. Mit Kreditkarte und Paypal werden lediglich zwei gängige Zahlungsarten angeboten. Kauf auf Rechnung oder Sofortüberweisung fehlt leider völlig. Auch die Auswahl der Versanddienstleister ist leider nicht sehr kundenfreundlich. Zum einen weil (dadurch das die Ware aus England versendet wird) der Versanddienstleister Barlin in Österreich nicht bekannt ist und man gleich an zwei Stellen den AGB des Versanddienstleisters – zusätzlich zu den Shop AGB – zustimmen muss, zum anderen weil die Option, die Ware in einer UK! Filiale abzuholen überhaupt nicht sinnvoll ist.

Besonders negativ ist uns aufgefallen das die Versandkosten im Checkout plötzlich höher sind als vorher in der Artikelbeschreibung. Dort waren es noch 5,99 EUR. Im Checkout sind es dann 9,98 EUR. Eine solche „versteckte“ Kostenerhöhung ist wirklich unseriös. Einen Gratisversand ab einer bestimmten Mindestbestellmenge gibt es auch nicht.

Nimmt man dann noch die vielen Rechtschreibfehler im Checkout und das fehlende Impressum dazu ergibt sich für den Checkout leider keine gute Bewertung.

Lieferung, Kundenservice & Retoure:

Wir haben unsere Bestellung am 23.11.16 aufgegeben und die Ware am 29.11.16 erhalten. Da die Ware aus den UK kommt ist die Lieferzeit akzeptabel, jedoch sollte man dringend darüber nachdenken, die Ware aus Österreich heraus zu versenden um die Lieferzeit zu reduzieren. Damit könnte man auch ein weiteres Problem lösen: Retouren sind bei Sportsdirect nicht kostenlos und müssen auf eigene Kosten nach England zurück gesendet werden. Dies ist für den Konsumenten mit unzumutbaren Kosten verbunden. Auch im Bereich des Service gibt es einigen Verbesserungsbedarf: Es gibt keinen Retourenaufkleber und der Kundenservice ist nicht telefonisch sondern nur per Kontaktformular zu erreichen.

Fazit:

Der österreichische Online-Shop von Sportsdirect macht leider keinen guten Eindruck. Viele Texte sind nur auf Englisch verfügbar oder fehlerhaft auf Deutsch übersetzt. Die Preisauszeichnungen sind  nicht korrekt und die Versandkosten werden im Checkout höher berechnet als sie vorher auf der Produktseite dargestellt waren. Die Waren werden aus den UK versendet und Retouren müssen kostenpflichtig zurück nach England gesendet werden. Der Kundenservice ist nur schriftlich, nicht aber telefonisch zu erreichen.

Sportsdirect sollte dringend darüber nachdenken den Shop zukünftig aus Österreich heraus zu steuern und die Ware auch aus Österreich heraus zu versenden bzw. zumindest eine Retourenadresse in Österreich anzubieten. Momentan erhält der Shop mit nur 63 Punkten die Note mangelhaft.

Datum der Testbestellung und des Shoptests: 23.11.2016
Tester: Henning Adam; verwendeter Browser: Mozilla Firefox, verwendetes mobiles Testgerät: HTC10. Dieser Test und die damit verbundene Bewertung stellt lediglich die persönliche Meinung des Testers dar und bezieht sich nur auf eine durchgeführte Testbestellung. Die gesammelten Erfahrungen sind daher nicht zwangsläufig representativ für die grundsätzliche Qualität des getesteten Shops. Alle Tests wurden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Dieser Test stellt keine Rechtsberatung dar!