Wirtschaft 4.0 Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Ausstellende Unternehmen und Agenturen in Wien

Der A-COMMERCE Day rückt näher. Schneller als erwartet und das ist gut so!

Damit auch ihr einen Überblick bekommt, welche Aussteller ihr vor Ort treffen könnt, haben wir schon vorab den Ausstellerplan online gestellt. Nun gehen wir einen Schritt weiter und stellen jeden Aussteller kurz vor. Jeweils in Blöcke aufgeteilt, je nach Anordnung in der Location.

Macht euch Termine aus und trefft die Big Player und Entscheidungsträger aus der eCommerce Branche. Lernt neue Leute kennen und vernetzt euch mit denjenigen, die für euch und eure Unternehmen einen Mehrwert schaffen.

Aussteller am A-COMMERCE Day – Rakuten

Rakuten sind Aussteller beim A-COMMERCE Day 2015

A01

Die E-Commerce-Plattform Rakuten ist einer der führenden österreichischen Marktplätze mit angeschlossenem Shopsystem und bietet eine vielfältige und ständig wachsende Produktpalette. Besucher von www.rakuten.at haben momentan die Möglichkeit, unter mehr als 9 Millionen Produkten von über 800 aktiven Händlern in ganz Österreich zu wählen.

Die Komplettlösung eignet sich für E-Commerce-Einsteiger oder als leistungsstarker Vertriebskanal für bestehende Onlineshops sowie als Multichannel-Lösung für den stationären Einzelhandel. Sie ist mit www.rakuten.de auch in Deutschland vertreten. Das Full-Service-Angebot der Rakuten Austria GmbH beinhaltet die komplette Zahlungsabwicklung, die Kundenkommunikation während des Bestellprozesses, die kontinuierliche Aktualisierung von Geschäftsbedingungen sowie die Übernahme des Risikos von Zahlungsausfällen.

payolution ist Aussteller beim A-COMMERCE Day 2015

payolution ist Aussteller am A-COMMERCE Day 2015

A02

Ihre Kunden vertrauen Ihnen – das soll auch so bleiben! Die internationale payolution GmbH bietet Online-Händlern seit 2011 innovative Lösungen rund um „Kauf auf Rechnung“, „Ratenzahlung“ und „Monatsrechnung“ in der D-A-CH Region an. Durch den sogenannten White Label Ansatz, bei dem zwar die Zahlungsabwicklung für den Händler übernommen, dem Kunden gegenüber aber weiterhin im Design des Anbieters begegnet wird, muss keiner Drittfirma vertraut werden. Die geschätzte Marke des Händlers bleibt im Fokus.

Kunden kaufen also weiterhin beim Anbieter ihres Vertrauens, der seinen Endkunden wiederum die in D-A-CH beliebtesten Zahlungsmethoden risikolos anbieten kann. Das senkt die Abbruchquote und steigert somit den Umsatz. Dank jahrelanger Erfahrung im E-Commerce und Standorten in Österreich, Deutschland und der Schweiz verfügt das Team von payolution über hervorragende Marktkenntnisse. Seit September 2011 ist payolution Teil der internationalen Skrill Gruppe.

Ovisto ist Aussteller am A-COMMERCE Day 2015

Ovisto ist Aussteller am A-COMMERCE Day 2015

A03

OVISTO ist ein Projekt der solute Gmbh. Das 8-köpfige Team besteht aus nationalen und internationalen Web-Experten mit langjähriger Erfahrung im Bereich E-Commerce und Online-Reichweite. Das Unternehmen positioniert sich als Gutschein-Experte auf dem deutschen Markt und bietet seinen Partnern eine innovative Plattform. Ziel des Portals ist die Schaffung eines hochwertigen Partner-Netzwerks zur Generierung von Neukunden, Bindung von Bestandskunden und Erhöhung von Umsätzen sowie Abverkäufen.

OVISTO kann von unterschiedlichen Unternehmen genutzt werden, um Kunden und Usern für deren Vertrauen, Treue und Initiative zu danken. Unter www.ovisto.de können sich interessierte Unternehmen registrieren und dem Netzwerk beitreten. Ob als Dank für die Teilnahme an einer Umfrage, als Anreiz für Bewertungen und Registrierungen oder als Belohnung für einen Kauf in einem Online-Shop – jedes teilnehmende Unternehmen erweitert das Netzwerk um potenzielle Endkunden aus Online-Shopping-affinen Zielgruppen. Dabei nutzt OVISTO Kreisläufe und Synergie-Effekte, um Traffic und Umsätze auf den Portalen der Netzwerkpartner zu erhöhen: Kunden werden nach ihrem Einkauf in einem Partner-Shop mit einem Gutschein eines anderen Teilnehmers überrascht. Über ein Dankeschön-Banner auf der Bestellbestätigungsseite gelangt der Nutzer auf die Gutschein-Auswahlseite von OVISTO.

reichweite2 ist  Aussteller am A-COMMERCE Day in Wien

reichweite2 ist Aussteller am A-COMMERCE Day 2015

A03

reichweite2 ist eine inhabergeführte Performance-Agentur, die im Cross-Marketing zu Hause ist. Online wie Offline bietet reichweite2 seinen Geschäftspartnern Konzepte und Dienstleistungen zur Kundengewinnung, Kundenbindung und Erlösgenerierung. Bei der Dankeseitenvermarktung für Online-Shops ist reichweite2 First Mover und Innovationsführer.

Ihr Leitbild beschreibt, wer sie sind, welche Ansprüche sie an ihre eigene Arbeit stellen und welche Ziele sie dauerhaft verfolgen. Kundenorientierung – Ihre Kunden sind ihre Partner! Das Unternehmen pflegt einen offenen und kooperativen Dialog mit Geschäftspartnern. Sie erfüllen die Anforderungen der Geschäftspartner besser als der Wettbewerb. Innovation – Als Innovationsführer wollen sie Standards in Technologie, Service und Design, die sich an dem optimalen Nutzen und Anforderungen der Geschäftspartner orientieren, setzen. Kommunikation – Vertrauen, Loyalität, Transparenz, Fairness, Zuverlässigkeit, Achtung und Respekt prägen das Verhältnis von reichweitegegenüber den Mitmenschen nach innen und außen. Marktstellung – Sie sind Vordenker und Wegbereiter für innovatives Handeln in der Branche. Exzellente Leistung durch Engagement und Kompetenz. reichweite2 versteht sich als Benchmark! Zukunftsorientierung – Das Unternehmen beweist Mut, neue Wege zu gehen. Sie sind kreativ und innovativ, schauen über Horizonte hinaus und haben das Große und Ganze immer im Blick.

Eurolabel ist Aussteller am A-COMMERCE Day 2015

Eurolabel sind Aussteller beim A-COMMERCE Day 2015

B04

Seriöse Shops sind auf den ersten Blick erkennbar. Mit dem Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen wissen Konsumenten: „In diesem Online-Shop kann ich vertrauensvoll einkaufen.“ Für Händler bedeutet das neben einer Umsatzsteigerung auch rechtliche Sicherheit. Die Zertifizierung umfasst eine regelmäßige Überprüfung der Website, rechtliche Beratung und Mustertexte, sowie Infos zu neuen Gesetzen. Das Gütezeichen wird vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, der Wirtschaftskammer und der Bundesarbeitskammer unterstützt.

Vorteile für zertifizierte Unternehmen:

  • Das Gütezeichen garantiert Konsument/-innen einen sicheren Online-Einkauf bei zertifizierten Anbietern
  • Umsatzsteigerung durch mehr Kundenvertrauen
  • Hohe Rechtssicherheit durch Überprüfung von AGB, Impressum, Warenkorb und Bestellbestätigung
  • Laufende Informationen über Gesetzesänderungen
  • Senkung der Anwaltskosten durch kostenlose außergerichtliche Streitschlichtung bei Konsumentenbeschwerden
  • Einziges E-Commerce-Gütezeichen, das vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, der Wirtschaftskammerund der Arbeiterkammer unterstützt wird
  • Zertifizierte Shops sind in Preissuchmaschinen mit dem Gütezeichen-Logo gekennzeichnet

 

Disclaimer – Informationen über Unternehmen

Disclaimer: Jegliche Informationen über die hier angeführten Unternehmen stammen aus den internen Abteilungen der Unternehmen selbst oder durch Entnahme von Informationen der Websites und Pressecorner.

es ist jetzt an der Zeit, in die digitale Zukunft des Unternehmens zu investieren

Digital Business ist die digitale Zukunft – und es ist keine Kür mehr, sondern Pflichtprogramm – vergleichbar mit der Einführung der ersten Dampfmaschinen. Es gibt keine Diskussionen mehr ob man eine Digitale Strategie braucht oder nicht – sondern nur mehr, wie sehr man es sich  noch leisten kann, darauf zu verzichten.

Was ist Schuld daran, dass in vielen Unternehmen Innovationen nicht gefördert werden, ja sogar in der Führungsebene gerade in Konzernen von vielen Managern sogar gefürchtet werden?

Gerade in unserer Branche, dem eCommerce, ist es ein Muss, aktiv der Entwicklung am Markt zu folgen und so up-to-date zu bleiben – viele StartUp Unternehmen beweisen das bzw. sind gerade aus diesem Grund auch so erfolgreich.

Aber leider ist dieser Zustand, sich jeden Tag neu zu erfinden und an seinen Dienstleistungen, seinen Produkten sowie an seiner Qualität zu feilen, inzwischen zur Seltenheit geworden – in vielen Unternehmen, vor Allem in Konzernen gilt von Quartal zu Quartal nur mehr das Motto: „CYA – Cover Your Ass“

Alteingesessene Strukturen und Manager, die sich gegen neue Trends sträuben („Das haben wir immer so gemacht“) bzw. die nicht verstanden haben, dass ein Manager, auch wenn er kein Unternehmer ist, das Wohl des Unternehmens im Sinn haben sollte, für das er arbeitet – das sieht man tagtäglich, wenn man in der internationalen Konzernwelt arbeitet.

Gerade jetzt ist vor einigen Wochen auch die Debatte um CDO – Chief Digital Officers losgebrochen – und ich freue mich persönlich sehr über den Kommentar von Jürgen Weiss, dass dem CDO die Zukunft gehört – aber warum ist das so?

Die Rolle des CDOs ist komplett unnötig – eigentlich. Denn diejenigen Aufgaben, die ein Chief Digital Officer im Unternehmen zukünftig übernehmen wird, gehören zu den grundsätzlichen Aufgaben des Konzernführers, es geht darum eine moderne und an die heutigen Gegebenheiten angepasste Strategie für das Unternehmen zu erstellen.

Diese Strategien müssen jedoch im Idealfall direkt in die DNA eines Unternehmens eingewebt werden – wir alle haben in den letzten Jahren regelmässig erlebt, wie permanentes Changemanagement Unternehmen lähmen kann – wenn aber eine gesamtheitliche Strategie von jedem Mitarbeiter, jeder Führungskraft und jedem Manager verinnerlicht und gelebt wird, so kann es durchaus regelmässige Anpassungen geben, ohne dass Mitarbeiter verschreckt, verängstigt oder gar aus dem Unternehmen vertrieben werden.

Taten sprechen lauter als Worte - und man darf auch durchaus mit einem Projekt versagen

Doch anstelle dessen, dass sich die Managerteams zusammen tun, um eine klare Vision für das Unternehmen zu entwickeln, wird in Grabenkämpfen versucht, den anderen Führungspersonen Steine in den Weg zu legen, um sich selbst über das nächste Quartals- bzw. Jahresende zu retten.

Wir beobachten diese Situation bei vielen unserer Kunden – hochspannende Unternehmen werden so durch die interne Seuche „Machterhalt“ ausgeblutet, obwohl die Produkte sowie Mitarbeiter grosses Potential hätten, den Markt aufzurollen.

Das, was Unternehmer und Manager nicht nur, aber vor Allem im Bereich eCommerce brauchen, ist Mut zur Verantwortung – Mut dazu, neue Wege zu bestreiten und auch auf die eigenen Mitarbeiter zu vertrauen.