Zielgruppen Archive | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

digitale Sinus Milieus

Bei unserem letzten Besuch bei der twyn group in Wien haben wir uns ihre Agenturpräsentation mal genauer erklären lassen. Ihr diverses Portfolio birgt so einige Produkte, welche man auch im Online Handel sehr gut verwenden kann. Über den Campaign Creator haben wir bereits berichtet. Jetzt haben es uns die digitalen Sinus-Milieus angetan …

Spoiler: Der folgende Beitrag ist NICHT bezahlt, sondern handelt über eine wirklich tolle Technologie und eine neue Ansicht des Targeting bzw. der Zielgruppen-Einteilung. Keine Werbung – wir selbst finden folgende Thematik einfach wichtig und spannend!

Digitales Targeting

©Integral / Quelle: twyn group Präsentation

Besonders interessant war hingegen ihre eigene Targeting Technologie, welche sie sich patentieren haben lassen. Viel mehr Targeting-Wünsche lässt die Technologie nicht mehr übrig. Primär für zielgruppengenaue Werbekampagnen konzipiert aber beim genaueren Hinsehen ein Anstoß zum „weiter Denken“ – darauf stehen wir ja besonders 😉

Insgesamt bietet die twyn 90 Interessenkategorien – für jeden Werbetreibenden das reinste Paradies. Keine Streuverluste mehr? Wahrscheinlich sehr wenig Streuverluste. Ganz ausschließen kann man so etwas nie. Aber ziemlich nah dran an „fast keine“ Streuverluste ist die twyn group mit ihrer eigenen Technologie schon mal.

twyn group digitale Sinus Milieus

Sinus Milieus – von offline zu online

In Zusammenarbeit mit der INTEGRAL Markt- und Meinungsforschung hat die twyn group die digitalen Sinus Milieus ausgearbeitet und definiert …

digitale Sinus MilieusWas sind Sinus Milieus? – Ein Modell, welches Menschen nach ihrer Grundhaltung und Lebensweise gruppiert – so genannte Zielgruppen. Diese Sinus Milieus betrachten die realen Lebenswelten der Menschen. Hier werden grundlegende Wertorientierung und die Einstellung zu Arbeit und Freizeit, Familie und Partnerschaft, Konsum und Politik in Erwägung gezogen und in einen Kontext mit demographischen Eigenschaften wie Bildung, Beruf oder Einkommen gestellt.

Speziell für Österreich hat das Institut 10 Sinus Milieus entwickelt. Das Modell wurde letztens im Jahr 2011 aktualisiert (Infostand: http://www.integral.co.at/de/sinus/milieus.php)

Österreichische Sinus Milieus

Die Sinus Milieus sind das Ergebnis von drei Jahrzehnten sozialwissenschaftlicher Forschung und werden seit Beginn der 80er Jahre von führenden Markenartikel-Herstellern und Dienstleistungsunternehmen for das strategische Marketing, für die Produktentwicklung und Kommunikation erfolgreich genutzt.

Das passende Milieu sollte aber nun auch auf allen Mediakanälen angesprochen werden. Offline und Online – einen Mix gestalten, der den User bzw. Kunden beim relevanten Touchpoint erreicht.

digitale Sinus Milieus - powered by twyn group

Viel hat sich hierbei nicht geändert. Trotzdem basiert das Ergebnis auf Datenerhebungen und wie bei den offline Sinus Milieus auf wissenschaftlichen Forschungen. Dies bedeutet also für digitale Sinus-Milieus®, dass der große Unterschied vor allem beim Milieu der Traditionellen liegt, welches im Vergleich zu den „offline“ Sinus-Milieus® deutlich kleiner ausfällt.

Die Unterteilung der 10 Sinus-Milieus in Österreich:

Traditionelle Milieus:

  • Konservative
  • Traditionelle

Gehobene Milieus:

  • Etablierte
  • Postmaterielle
  • Performer
  • Digitale Individualisten: (Definition) Die individualistische und vernetzte Lifestyle-Avantgarde: Mental und geographisch mobil, online und offline vernetzt, ständig auf der Suche nach neuen Erfahrungen

Die neue Mitte:

  • Bürgerliche Mitte
  • Adaptiv-Pragmatisch

Moderne Unterschicht:

  • Konsumorientierte Basis
  • Hedonisten
Begriffserklärung Content Marketing

Mit dem Anglizismus „Content“ wird der Inhalt einer Website, eines Blogs oder Community beschrieben. Die Bezeichnung Content wurde seit Mitte der Neunziger Jahre im Kontext der Neuen Medien geprägt und steht sowohl für Text- als auch für Bildmaterial, das auf einer Website eingebunden wird. Im Zuge der Digitalisierung liegen Medieninhalte heute in den unterschiedlichsten Formen vor.

So zählen neben Text- und Bilddateien auch Video- und Audiodaten zum digitalen Content. Ein weit verbreiteter Begriff ist „Content Marketing“. Während „Content“ nur den eigentlichen Inhalt beschreib, greift das Thema Content Marketing viel detaillierter.

Content Marketing stehr für eine strategische Ausrichtung, die sich auf das Erstellen und Verbreiten von wertvollen, relevanten und stetigen Inhalten, um eine definierte Zielgruppe anzusprechen und an sich zu binden. Im eCommerce bedeutet Content Marketing auch, Kundenbindung. Die Absicht der verschieden eingesetzten Inhalte ist, das Verhalten und die Wahrnehmung von Kunden oder Usern zu beeinflussen und Awareness gegenüber des eigenen Unternehmens zu schaffen.

Content Marketing kann man als Technik beschreiben, welche informiert, berät und mit unterhaltenden Inhalten eine gewisse Zielgruppe ansprechen soll. Das Ziel ist, diese vom eigenen Unternehmen und dem Leistungsangebot oder der eigenen Marke zu begeistern.  Die Verbindung zu einem Content-Management-Systemen ist unabdingbar und bietet somit in diesem Prozess eine wesentliche erleichterung des Workflows.

Content Marketing ist unter anderen für eine abwechslungsreiche und gut umgesetzte Social Media Präsenz, Suchmaschinenoptimierung, gute PR und der oben genannten Kundenbindung wichtig. Durch richtig platzierten Content schafft das kommunizierende Unternehmen für seine Zielgruppe den Mehrwert und den Unterschied, der im Endeffekt zählt.