Online Marketing Archive | E-Commerce Beratung - Events - Jobs - News | A-COMMERCE
Schließen

Du möchtest einen kostenlosen Ersttermin vereinbaren?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

Schließen

Du hast Fragen zu unseren Events und möchtest dir ein Ticket sichern?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

events@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du möchtest Teil unseres einzigartigen Teams werden?

Stephan Grad ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich auf die Zusendung deiner Bewerbungsunterlagen:

stephan@a-commerce.at
+43 2236 377185

Schließen

Du hast Fragen rund um die A-COMMERCE Partnerschaft?

Susanne Hüttner ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

susanne@a-commerce.at
+43 680 328 28 50

Schließen

Du hast Fragen zur A-COMMERCE Medienpartnerschaft?

Elisabeth ist deine richtige Ansprechpartnerin und freut sich auf deine Kontaktaufnahme:

elisabeth@a-commerce.at
+43 676 755 23 47

Schließen

Du suchst qualifizierte Mitarbeiter für dein Unternehmen und möchtest deine Job-Anzeige auf unserer Website veröffentlichen?

Daniel Poinstingl ist dein richtiger Ansprechpartner und freut sich
auf deine Kontaktaufnahme:

daniel@a-commerce.at
+43 676 307 79 78

A-COMMERCE Roadshow Graz

Am 28.02.2019 findet die A-COMMERCE Roadshow powered by UNIVERSUM Group in Graz statt

Du willst einen Einblick in die inzwischen immer umfangreicher werdende E-Commerce Branche erhalten? Das ganze an einem Tag vermittelt durch Branchenexperten und in einem angenehmen Umfeld?

Dann herzlich Willkommen bei der A-COMMERCE Roadshow 
powered by UNIVERSUM Group

Programm – 28.02.2019

16:00 Uhr: Einlass

16:30 Uhr: Begrüßung durch Stephan Grad, A-COMMERCE
16:45 Uhr: „Jede Branche braucht ihre Lösungen – mit Omnichannel sicher ans Ziel“ – Christoph Heinzle – UNIVERSUM Group
17:15 Uhr: „Logistik im Wandel und die Bedeutung im E-Commerce“ Christian Kirchmayer, DHL Paket Austria
17:40 Uhr: „Smart Intralogistics for e-Commerce“ – Peter Wilfinger, Kardex Austria GmbH

18:00 Uhr: Kaffeepause

18:20 Uhr: Norbert Strappler – Monobunt 
gemeinsam mit SyncSpider und DragDropr
Wahlweise drei Themen zur Abstimmung vor Ort!
18:40 Uhr: „Dare to be different – Mit Mut in die Digitale Zukunft“ – Dietmar Karner, GetaDigital & Marcel Amosse, EpiServer
19:00 Uhr: „E-Commerce Psychology – How to make your customers buy!“ – Thomas Leskowsky, A-COMMERCE

19:30 Uhr: Abendessen 

Tickets

Unsere Roadshow Partner

Location

Hotel Daniel
Europaplatz 1, 8020 Graz

Über die UNIVERSUM Group

Du hast Fragen zu unseren Events?

A-COMMERCE Roadshow Innsbruck

Am 26.02.2019 findet die A-COMMERCE Roadshow powered by UNIVERSUM Group in Innsbruck statt

Du willst einen Einblick in die inzwischen immer umfangreicher werdende E-Commerce Branche erhalten? Das ganze an einem Tag vermittelt durch Branchenexperten und in einem angenehmen Umfeld?

Dann herzlich Willkommen bei der A-COMMERCE Roadshow 
powered by UNIVERSUM Group

Programm – 26.02.2019

16:00 Uhr: Einlass

16:30 Uhr: Begrüßung durch Stephan Grad, A-COMMERCE
16:45 Uhr: „Jede Branche braucht ihre Lösungen – mit Omnichannel sicher ans Ziel“ – Wolfgang Henn – UNIVERSUM Group
17:15 Uhr: „Logistik im Wandel und die Bedeutung im E-Commerce“ Christian Kirchmayer, DHL Paket Austria
17:40 Uhr: „Smart Intralogistics for e-Commerce“ – Peter Wilfinger, Kardex Austria GmbH

18:00 Uhr: Kaffeepause

18:20 Uhr: Norbert Strappler – Monobunt 
gemeinsam mit SyncSpider und DragDropr
Wahlweise drei Themen zur Abstimmung vor Ort!
18:40 Uhr: „Dare to be different – Mit Mut in die Digitale Zukunft“ – Dietmar Karner, GetaDigital & Marcel Amosse, EpiServer
19:00 Uhr: „E-Commerce Psychology – How to make your customers buy!“ – Thomas Leskowsky, A-COMMERCE

19:30 Uhr: Abendessen 

Tickets

Unsere Roadshow Partner

Location

VILLA BLANKA 
Weiherburggasse 31, 6020 Innsbruck

Über die UNIVERSUM Group

Du hast Fragen zu unseren Events?

A-COMMERCE Roadshow Dornbirn

Am 25.02.2019 findet die A-COMMERCE Roadshow powered by UNIVERSUM Group in Dornbirn statt

Du willst einen Einblick in die inzwischen immer umfangreicher werdende E-Commerce Branche erhalten? Das ganze an einem Tag vermittelt durch Branchenexperten und in einem angenehmen Umfeld?

Dann herzlich Willkommen bei der A-COMMERCE Roadshow 
powered by UNIVERSUM Group

Programm – 25.02.2019

16:00 Uhr: Einlass

16:30 Uhr: Begrüßung durch Stephan Grad, A-COMMERCE
16:45 Uhr: „Jede Branche braucht ihre Lösungen – mit Omnichannel sicher ans Ziel“ – Wolfgang Henn – UNIVERSUM Group
17:15 Uhr: „Logistik im Wandel und die Bedeutung im E-Commerce“ – Christian Kirchmayer, DHL Paket Austria
17:40 Uhr:  „Smart Intralogistics for e-Commerce“ – Peter Wilfinger, Kardex Austria GmbH

18:00 Uhr: Kaffeepause

18:20 Uhr: Norbert Strappler – Monobunt gemeinsam mit SyncSpider und DragDropr
Wahlweise drei Themen zur Abstimmung vor Ort!
18:40 Uhr: „Logistik als zentraler Erfolgsfaktor im eCommerce – ein ganzheitlicher Blick aus der Praxis“ – Gabriel Aufreiter, cargo-partner GmbH
19:00 Uhr: „E-Commerce Psychology: How to make your customers buy!“ – Thomas Leskowsky, A-COMMERCE

19:30 Uhr: Abendessen

Tickets

Unsere Roadshow Partner

Location

Four Points by Sheraton, Panoramahaus Dornbirn
Messestraße 1, 6850 Dornbirn

Über die UNIVERSUM Group

Du hast Fragen zu unseren Events?

A-COMMERCE Roadshow Salzburg

Am 27.02.2019 findet die A-COMMERCE Roadshow powered by UNIVERSUM Group in Salzburg statt

Du willst einen Einblick in die inzwischen immer umfangreicher werdende E-Commerce Branche erhalten? Das ganze an einem Tag vermittelt durch Branchenexperten und in einem angenehmen Umfeld?

Dann herzlich Willkommen bei der A-COMMERCE Roadshow 
powered by UNIVERSUM Group

Programm – 27.02.2019


16:30 Uhr: Einlass

17:00 Uhr: Begrüßung durch Stephan Grad, A-COMMERCE

17:15 Uhr: „Jede Branche braucht ihre Lösungen – mit Omnichannel sicher ans Ziel“ – Christoph Heinzle – UNIVERSUM Group
17:45 Uhr: „E-Commerce Psychology – How to make your customers buy!“ – Thomas Leskowsky, A-COMMERCE
18:05 Uhr: „Smart Intralogistics for e-Commerce“ – Peter Wilfinger, Kardex Austria GmbH

18:25 Uhr: Kaffeepause

18:40 Uhr: „Dare to be different – Mit Mut in die Digitale Zukunft“ – Dietmar Karner, GetaDigital & Marcel Amosse, EpiServer
19:00 Uhr: Norbert Strappler – Monobunt 
gemeinsam mit SyncSpider und DragDropr
Wahlweise drei Themen zur Abstimmung vor Ort!
19:20 Uhr:“Logistik im Wandel und die Bedeutung im E-Commerce“ Christian Kirchmayer, DHL Paket Austria

19:40 Uhr: Abendessen 

Tickets

Unsere Roadshow Partner

Location

elements.at New Media Solutions GmbH, Gusswerk Halle 6
Söllheimerstrasse 16, 5020 Salzburg

Über die UNIVERSUM Group

Du hast Fragen zu unseren Events?

Austrian Limited – Shoptest

Da es für nahezu jedem Anlass einen Onlineshop gibt, haben wir auch diesen hierfür gefunden. Das in Leopoldsdorf angesessene Unternehmen […]

Da es für nahezu jedem Anlass einen Onlineshop gibt, haben wir auch diesen hierfür gefunden. Das in Leopoldsdorf angesessene Unternehmen Austrian Limited bietet seinen potenziellen Einkäufern die Möglichkeit sich sowohl kulinarisch, als auch in Sachen Mode & Accessoires, online auszutoben und lässt kaum einen Wunsch übrig. Wird das Logo näher betrachtet, erkennt man, dass die Herrschaften hinter Austrian Limited nichts dem Zufall überlassen wollen.

Überblick

Betritt man die Tore des Onlineshops beginnt das Einkaufserlebnis mit einem kleinen Wow-Effekt. Die grafische Aufbereitung der Seite lässt keine Wünsche übrig: Slideshows mit ausgezeichneter Bildqualität und einem Design des Shops, welches den Produkten des Unternehmens seines gleichen bietet.

Austrian Limited Shoptest

Die Homepage ist toll gestaltet, hält auch mobil was sie verspricht, jedoch gibt hinterlässt die Ladegeschwindigkeit, sowohl mobil, als auch am Desktop, Spuren in unserem Test. Hier gilt es Speicherkapazitäten der Bilder auf ein Minimum zu reduzieren, um nicht Konsumenten aufgrund der Ladegeschwindigkeit schon vor einem Einkauf zu verlieren.

Austrian Limited Speedtest

Begibt sich der Shopbesucher auf die Suche nach bestimmten Produkten sollte er darauf achten seine gewünschte Ware auch richtig zu schreiben – eine fehlertolerante Suche gelingt nur bedingt: Suchen wir nach „Wodka“ erhalten wir zumindest ein Produkt aus dem Sortiment, jedoch bei den nächsten Versuchen blieben wir dank unserer schwachen Rechtsschreibkunst teilweise ohne Ergebnisse. Ebenso werden leider keine Artikel-Empfehlungen gegeben, dafür macht die Aufteilung der Kategorien in diesem Onlineshop durchaus Sinn und ist sehr gut im Header angebracht, außerdem ist eine Sortierung nach eigenem Belieben möglich.

 

Die Produktdarstellung

Kommen wir nur zum Wesentlichen: In einem Meer aus Produkten müssen wir uns schlussendlich für eines entscheiden. Davor gibt es aber noch einiges durchzuchecken.

Produktansicht im Shop

Die Bilder passen großartig zum Design des Onlineshops und laden den Konsumenten förmlich auf eine Bestellung ein. Die Produkte können in den verschiedensten Ausführungen betrachtet werden und da jedes dieser ausgewählten Produkte aus einer liebevollen Manufaktur kommt, erhält man auch einen Einblick in die Kulisse hinter diesem Produkt.

Wunschliste und Share-Options durch Facebook, Twitter und Mail sind ebenfalls unter dem Warenkorb ersichtlich und sprechen für eine tolle Bewertung unsererseits. Das einzige Manko findet sich darin, dass wir keine Verfügbarkeitsanzeige finden können, trotz Darstellung der Lieferzeit. Zu guter Letzt müssen wir auch feststellen, dass keine ähnlichen Produkte vorgeschlagen werden, obwohl hier auf jeden Fall Cross-Selling-Potenzial vorhanden wäre – erst später beim CheckOut werden unterhalb der Lieferadresse weitere Produkte angezeigt, die dazu beitragen können einen kostenlosen Versand zu ermöglichen, welcher bei € 75,00 liegt!

Unserer Meinung nach sollte man diesen Benefit besser hervorheben und nicht erst beim CheckOut preisgeben, sowie auf die Grenze von € 50,00 Retourversandgrenze dezenter hinweisen!

Check Out

It’s money time – wir haben uns schlussendlich für ein Moduletto Notizbuch entschieden. Da wir vorab gesehen haben, dass eine Retourlieferung nur dann möglich ist, wenn wir über € 50,00 bestellen, legen wir gleich zwei weitere mit in den Warenkorb, um über die Versandkostengrenze von € 75,00 zu kommen.

Beim Check Out angekommen, sind wir sehr positiv überrascht, dass dieser mittels einer Seite erledigt ist – der SinglePageCheckout wurde trendgemäß aufgegriffen und ein GuestCheckOut ist ebenfalls möglich, dies spricht bei uns für eine volle Punktezahl!

Warenkorb - Check Out

Bei einer Summe von € 105,00 angekommen, kommen wir zur Entscheidung mit welcher Zahlungsmethode das Geld abwandern soll. Hier steht uns allerdings nur die Zahlung mittels Kreditkarte oder Sofortüberweisung zur Verfügung – hier besteht definitiv Nachholbedarf!

Austrian Limited Online Shop

Erreicht man die Versandkostengrenze nicht, so werden € 4,90 Standardversand in Rechnung gestellt, welches für einen akzeptablen Betrag spricht.

 

 

Lieferung und Retoure

Grundsätzlich darf nicht vergessen werden, dass es sich hier teilweise um Unikate handelt, die auf die individuellen Wünsche des Kunden abgestimmt werden. In diesem Falle ist ein Rücktritt vom Vertrag ausgeschlossen, welches auch in den AGB ersichtlich nachzulesen ist:

Ist der Kunde Verbraucher (iSd Konsumentenschutzgesetzes) hat er bei Bestellungen mit einem Gesamtwert von mehr als EUR 50,00 und nur dann, wenn es sich nicht um eine nach den individuellen Wünschen des Kunden erstellte Maßanfertigung handelt, das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen von dem mit ADC über den Webshop geschlossenen Vertrag zurückzutreten.“

Auch ist die Adresse des Shops falsch hinterlegt. .Das lässt eindeutig Verbesserungspotential übrig!

Mit rund 2-5 Werktage wurde die Lieferzeit festgelegt, schlussendlich erhielten wir unsere Pakete am letzten der angegebenen Tage in unserem Office in einem schön verpackten Paket.

Unsere Notizbücher waren sauber verpackt und die wichtigsten Formulare waren sofort zu finden. Kurz darauf erkundigten wir uns auch schon bei Kundenservice, wie wir unsere Ware wieder loswerden können, wenn wir sie doch nicht wollen. Sehr bemüht und engagiert erklärte uns die nette Stimme am Telefon, dass wir einfach das Paket an die Lageradresse zurücksenden sollen, jedoch müssen die Kosten für den Rückversand von unserer Seite getragen werden. Würde hier die Kostenübernahme vom Unternehmen erfolgen, würde der Endkonsument, auch wenn er sein Paket retour sendet, mit besserem Gemüt zum Unternehmen Transaktion beenden. Auf diese Art und Weise würde es den Käufer oder die Käuferin nicht abschrecken ein weiteres Mal zu bestellen.

 

Fazit – Beurteilung – persönlicher Eindruck

Schulnote „Befriedigend“ spricht nach dem Test für sich. Es ist Verbesserungspotenzial da, jedoch ist auch schon einiges vorhanden. Wir sind der Meinung, dass es noch einige Schritte gibt, die man gemeinsam verbessern kann. Trotzdem hebt sich der Austrian Limited Onlineshop durch seine Einzigartigkeit, sowohl hinsichtlich der Produkte, als auch durch das Design, großartig ab und hinterlässt einen tollen Eindruck am österreichischen Onlinemarkt!

Limited Shop

Tester: Thomas Leskowsy; verwendeter Browser: Mozilla Firefox, verwendetes mobiles Testgerät: iPhone 6.
Datum der Testbestellung: 01.06.2017
Dieser Test und die damit verbundene Bewertung stellt lediglich die persönliche Meinung des Testers dar und bezieht sich nur auf eine durchgeführte Testbestellung. Die gesammelten Erfahrungen sind daher nicht zwangsläufig repräsentativ für die grundsätzliche Qualität des getesteten Shops. Alle Tests wurden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Dieser Test stellt keine Rechtsberatung dar!

Online Marketing Mitarbeiter (m/w)

Wir suchen als Verstärkung unseres eCommerce-Teams in Graz eine(n) Online Marketing MitarbeiterIn Vollzeit Aufgaben: • Operative Planung und Steuerung des […]

gigasport sucht einen Online Marketing ManagerWir suchen als Verstärkung unseres eCommerce-Teams in Graz eine(n)

Online Marketing MitarbeiterIn
Vollzeit

Aufgaben:

• Operative Planung und Steuerung des Online Contentplans
• Laufende Abstimmungstätigkeiten mit Einkauf, Marketing und externen Agenturen
• Operative Steuerung von Online Marketing Aktivitäten
• Selbstständige Steuerung von Agenturen und externen Dienstleistern
• Monitoring, Reporting und laufende Optimierung von umgesetzten Maßnahmen
• Erstellung von Webanalysen und Ableitung von Online Optimierungsmaßnahmen
• Datenbankselektionen für Newsletter

Anforderungen:
• Mindestens 2-3 Jahre Erfahrung im Online Marketing/eCommerce-Bereich
• Hohe Online- sowie idealerweise Sport-Affinität
• Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und strukturierte Arbeitsweise
• Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
• Organisatorische Fähigkeiten & selbstständiges Arbeiten
• Gute Kenntnisse im Umgang mit Analysetools

Engagement, Selbstständigkeit und enormer Ehrgeiz runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:
– Es erwartet Sie ein dynamisches und motiviertes Team und eine spannende und herausfordernde Tätigkeit
– Attraktive Rahmenbedingungen (flexible Arbeitszeiten, viele interne Benefits, etc.)
– Für diese Position gilt ein Jahresbruttogehalt ab € 29.400,00 (für 38,5h/Woche) Bereitschaft zu Überzahlung je nach konkreter Qualifikation und Berufserfahrung.
– Einsatzort Graz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto, Zeugnisse)

karriere@kastner-oehler.at

oder an:

Kastner & Öhler Service AG
z.H. Frau Anita Jurina
Sackstraße 7-13, 8010 Graz

Bewerbungsfrist: 15.02.2017

Du suchst Mitarbeiter?

Unique Visitor

Als Unique Visitor (oder auch Unique User bzw. Unique Client) wird ein einzelner, „identifizierter“ Besucher eines Webangebotes innerhalb einer gewissen […]

Als Unique Visitor (oder auch Unique User bzw. Unique Client) wird ein einzelner, „identifizierter“ Besucher eines Webangebotes innerhalb einer gewissen Zeitspanne bezeichnet, wobei es nicht relevant ist, wie oft er auf dieses zugreift. Der Zeitraum der Zählung sollte zur Eingrenzung zusätzlich genannt werden: Man kann etwa tägliche, wöchentliche, monatliche oder jährliche Unique Visitors unterscheiden. Mit der Kennzahl (KPI) Unique Visitor wird häufig die Reichweite bzw. Beliebtheit einer Internetpräsenz gemessen.

Beispiele/Abgrenzung

Die Kenngröße Unique Visitor steht im Zusammenhang mit den Begriffen Page Impression und Visit, ist aber eindeutig von diesen zu unterscheiden, wie folgendes Beispiel verdeutlicht: Der User Max Mustermann hat letzte Woche einmal www.a-commerce.at besucht und sich dort 5 verschiedene A-Z-Beiträge angesehen. Eine Woche später besucht er wieder die Seite und sieht sich sieben A-Z-Beiträge an. In der Statistik von www.a-commerce.at wird Max Mustermann gezählt als

  • 1 Unique Visitor,
  • der 2 Visits (Besuche) fabriziert
  • und insgesamt 12 Page Impressions ausgelöst hat.

Die Zählung der Unique Visitors kann man mit einer Gästestatistik in einem Hotel vergleichen: Ein Gast kann zwar öfter in einer gewissen Zeitspanne im Hotel übernachten, als Gast wird er aber immer nur einmal gezählt.

Messung der Unique Visitors

Gemessen wird natürlich nicht tatsächlich die jeweilige Person, sondern die Programme bzw. Computer, die von der Person benutzt werden. Dabei geht man von der Annahme aus, dass jeder Besucher einen Account auf einem Endgerät hat und auf diesem auch genau einen Browser benützt. Daher wird die Messung über den Browser des Users durchgeführt, indem dort beim ersten Besuch über Tracking-Software eine so große Zufallszahl abgespeichert wird, dass man davon ausgehen kann, dass kein anderer Browser die gleiche Zahl enthält und er damit eindeutig identifizierbar (unique) wird. Beim nächsten Webseiten-Besuch sendet der Browser diese via Cookies gespeicherte Zahl erneut mit.

Bei der Ermittlung der Unique Visitors durch diese stellvertretende Messtechnik entstehen Ungenauigkeiten, die bewusst akzeptiert werden und die sich aus folgenden Faktoren ergeben können:

  • Mehrere Personen benutzen den gleichen Rechner und darauf den gleichen Browser
  • Ein Browser akzeptiert keine Cookies
  • Ein User verwendet mehrere Endgeräte und auf diesen auch verschiedene Browser parallel

Page Impression

Der Begriff Page Impression, auch Page-View oder Seitenaufruf genannt, kommt aus den Bereichen des Online-Marketings und der Internet-Marktforschung und bezeichnet […]

Der Begriff Page Impression, auch Page-View oder Seitenaufruf genannt, kommt aus den Bereichen des Online-Marketings und der Internet-Marktforschung und bezeichnet die Anzahl der aufgerufenen Seiten (Sichtkontakte) eines Onlineangebots. Dabei werden nur Seiten mit Inhalt gezählt, reine Weiterleitungsseiten oder Pop-Ups etwa werden nicht gewertet. Die Page Impression kann als eine Kennzahl für die Bewertung von Online-Produkten angesehen werden, die in der Abrufstatistik einer Webseite erfasst und ausgewiesen wird.

Bei der Zählung ist zu beachten, dass ein und derselbe User bei jedem, auch wiederholten Besuch einer (Unter-)Seite eines Onlineangebots eine weitere Page View produziert. Die Page Impression darf nicht mit den Unique Visitors einer Webseite verwechselt werden. Diese stellen ein eigenes Kriterium zur Erfolgsbeurteilung von Online-Produkten dar, nach dem jeder Besucher nur einmal gezählt wird, egal, wie viele Seiten er aufruft.

Im Online-Marketing kommt der Page Impression insofern Bedeutung zu, da mit ihrer Hilfe Unternehmen entscheiden können, auf welchen Seiten sie Werbung platzieren. Außerdem können unter Berücksichtigung der Seitenaufruf-Kennzahlen auch Reichweiten-Analysen erstellt werden.

Beispiel

Wenn ein Unique Visitor fünf Mal pro Tag seine Lieblings-Seite www.a-commerce.at 😉 besucht und dort jeweils vier verschiedene A-Z-Beiträge aufruft, hat er pro Tag 20 Page Views produziert.

Online Marketing & E-Commerce – Online-Shop (m/w)

Auch heute haben wir wieder eine sehr spannende Herausforderung bei einem österreichischen Multichannel Unternehmen für euch: Forstinger sucht in 1030 […]

Forstinger sucht verstärkung im Bereich eCommerceAuch heute haben wir wieder eine sehr spannende Herausforderung bei einem österreichischen Multichannel Unternehmen für euch: Forstinger sucht in 1030 Wien Verstärkung im Bereich Online Marketing & eCommerce.

Forstinger ist seit über 50 Jahren die Nummer 1 im Autozubehör- und Ersatzteilhandel und Österreichs größter Pkw-Reifenfachhändler. Das dichte Filialnetz von Forstinger ermöglicht in Österreich eine bemerkenswerte regionale Präsenz. Heute umfasst das Filialnetz von Forstinger über 110 Filialen in Österreich.

Online Marketing und E-Commerce (Online-Shop) (m/w)

Eure Aufgaben bei Forstinger

  • Weiterentwicklung des Forstinger Online-Shops
  • Koordinierung und professionelle Abwicklung von Projekten
  • Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen
  • Online Marketing und E-Commerce (z.B. Werbekampagnen, Newsletter, …)
  • Koordination intern & mit externen Dienstleistern und Partnern
  • Contentmanagement uvm.

Die Anforderungen von Forstinger

  • Abgeschlossene Ausbildung mit Marketing- und/oder E-Commerce Schwerpunkt (idealerweise Uni/FH)
  • Mindestens 1 – 2 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Erfahrung im Umgang mit Online Shops/E-Commerce
  • Erfahrung in der Durchführung von Onlinemarketing-Kampagnen
  • Kreativität sowie konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und Verantwortungsbewusstsein
  • Spaß an der Arbeit in einem dynamischen & motivierten Team
  • Begeisterung für E-Commerce und unser Sortiment / Mobilität

Eure Perspektiven bei Forstinger

  • Bruttojahresgehalt ab € 28.000,- Das tatsächliche Gehalt kann je nach Leistung, Qualifikation und Berufserfahrung auch darüber liegen
  • Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Sehr gutes Arbeitsklima
  • Mitarbeiterrabatte

 

Senden Sie uns Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf mit Foto. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Kontaktdaten (E-Mail Adresse, Telefonnummer) anzugeben.

 

Du suchst Mitarbeiter?